AS, EU mit Entfernung des Eileiters. Und nun?

    • (1) 17.08.18 - 22:14

      Hallo Ihr Lieben.

      Ich hatte im Spril in der 6. ssw eine Fehlgeburt ( Hämatom in Gebärmutter) mit normalem Abgang.
      Im August eine Ausschabung, welche leider nicht ausreichend war, da 5 Tsge später eine EU festgestellt wurde.
      Wieder OP inkl. Eileiter raus.
      Körperlich und auch seelisch geht es mir wieder gut.

      Wie sind eure Erfahrungen in Bezug auf einen nächsten Versuch?
      3-6 Monate warten, es draufankommen lassen?

      Ich habe am Montag noch 2 Arzttermine, einmal Hausarzt um eine Schilddrüsengeschichte auszuschließen und dann nochmals eine Nachsorge beim FA, um sicherzustellen, dass diesmal kein Hämatom da ist.

      Ich freue mich über eure Erfahrungen, oder einen guten Tip, was ich eventuell für mich und das Gefühl mein Bestes gegeben zu haben, tun kann.

      • Hi , ich hatte Anfang Juni zum zweiten mal eine ELSS und mir wurde auch ein Eileiter entfernt. Es wurde gesagt 2-3 Monate Pause. Ich war nsch 2 Monaten nochmal beim Arzt und habe wieder grünes Licht bekommen.

Top Diskussionen anzeigen