Fehlgeburt Blutung

    • (1) 21.08.18 - 17:42

      Hallo. Am 19.7. wurde bei mir in der 9ssw eine MA festgestellt. Es hatte sich seit der 6 ssw nicht mehr weiterentwickelt. Bekam dann Arthrotec Tabletten um es zu beschleunigen. Hatte dann für 3 Tage etwas braunen Ausfluss. Am 27.7. bekam ich für 2 Tage schmierblutungen die dann auch wieder in braunen Ausfluss übergingen.Am 1.8. hatte ich wieder Termin beim FA, alles unverändert und ich bekam nochmal die Tabletten. Bekam dann leichte Blutungen und am 3.8. hatte ich eine Fehlgeburt mit natürlichem Abgang in der 11ssw. Hatte dann also vom 1.8. - 11.8. Blutungen und dann vom 12.8.-20.8. braunen Ausfluss (war nicht sehr viel aber er war da). Jetzt blute ich seit heute morgen wieder. Ist das jetzt meine Periode? Oder kann es dafür andere Gründe geben? Und ab wann rechne ich dann den letzten Zyklus? Kontrolltermin beim FA habe ich am 30.8.
      Vielleicht kann mir ja wer weiterhelfen
      Danke

      • Ich hatte am 20.7. eine FG mit natürlichem Abgang. Da die Blutungen über drei Wochen nicht richtig aufhörten (zwischendurch 2 Tage Pause, dann ging es mit Schmierblutungen weiter, die mal mehr mal weniger stark waren, aber nie richtig aufhörten), ging ich nochmal zu meinem FA (Chefarzt im KH). Er sagte, es könnte schon wieder meine Mens sein, auf dem Ultraschall konnte er keine Rückstände der FG mehr erkennen. Da mein HCG-Wert zu dem Zeitpunkt aber immer noch bei 400 lag, wollte er mich in 2 Wochen erneut sehen. Dazu kam es aber nicht, da ich letzte Woche am 16.8. morgens mit heftigen Blutungen aufgestanden bin. Bin dann wieder ins KH gefahren, wo schlussendlich doch noch eine Ausschabung durchgeführt wurde, da sich minimale Reste an meiner Kaiserschnittnarbe fest gesetzt hatten, die der Köper nun massiv versucht hat abzustoßen.
        Wurde denn bei dir der HCG-Wert bestimmt? Wenn nicht, dann würde ich es sicherheitshalber noch einmal überprüfen lassen. Länger andauernde Blutungen können ein Zeichen dafür sein, dass sich noch Reste in der Gebärmutter befinden, aber es kann natürlich auch andere Gründe (Mens) dafür geben. Lass es am besten überprüfen, um selbst sicher zu gehen, dass alles seinen richtigen Verlauf hat.
        Den ersten Zyklus kann man laut Aussage meines FA wieder ab der ersten Mens nach der FG berechnen.
        Ich drücke dir die Daumen, dass alles einen guten Verlauf nimmt! LG

        • Danke. Nein HCG wurde bis jetzt nicht kontrolliert. Momentan ist die Blutung auch wieder weg. Das mens ziehen ist aber noch da.. ich warte mal morgen früh noch ab. Und rufe dann wahrscheinlich mal beim FA an was der dazu meint. Danke und Lg

      Hallo,

      das tut mir sehr leid für dich!

      Ich kenne es so, dass man ab dem Tag der eigentlichen FG anfängt den neuen Zyklus zu rechnen (am 03.08 bei dir). Es kann schon sein, dass du jetzt schon wieder deine Periode hast. Der nächste Zyklus ist aber oft etwas "chaotisch", d.h. wesentlich länger oder eben auch kürzer.

      Du kannst mit einem SST zuhause auch selbst auf Rest-HCG testen. Dann weißt du zwar nicht wie hoch der Wert noch ist, wenn er positiv sein sollte, weißt aber, dass noch HCG vorhanden ist.
      Der HCG-Wert halbiert sich ca. wieder alle 2 Tage. Da von Entwicklungsstillstand bis zum Abgang bei dir fünf Wochen dazwischen liegen, müsste der HCG-Wert eigentlich inzwischen schon lange wieder null sein. Ich hatte bei mir damals mitverfolgt, die die SST immer schwächer wurden.

      Manchmal gehen mit der ersten richtigen Periode auch nochmal Reste mit ab, das ist aber auch nicht weiter schlimm.

      Den neuen Zyklus würde ich ab heute rechnen. Dein FA wird dir in einer Woche aber nach Ultraschall auch nochmal sagen können, wo im Zyklus du gerade stehst.

      Alles Gute für dich!

      • Danke dir.
        Vor 2 Tagen war der Test noch leicht positiv. Aber man sieht dass er schwächer wird.
        Die Blutung ist jetzt wieder weg. Das mens ziehen aber noch da.. Lg

        • Dann würde ich weiter testen bzw. den Wert nächste Woche mal beim FA bestimmen lassen. Am besten auch einen Ultraschall machen lassen, damit geschaut werden kann, ob alles abgegangen ist.
          Bei mir war der SST nach fast 3 Wochen wieder negativ.

Top Diskussionen anzeigen