Montag AS und immer noch Übelkeit

    • (1) 01.12.18 - 20:31

      Ich habe am Donnerstag erfahren das mein Baby nicht mehr gewachsen ist. Fruchthöhle zu groß, Inhalt zu klein. Kein Herzschlag.
      Bin 10. Woche Embryo 6/7.

      Auch bei der Voruntersuchung zur AS war nicht zu finden.
      Ich habe allerdings immer noch Unterleibsziehen und Übelkeit.
      Der Arzt sagte das läge daran das mein Körper noch nicht weiß das ich nicht mehr Schwanger bin.

      Wann hört das auf?
      Ich habe total Angst vor der AS.

      :-( Ich bin so traurig

      • Hallo liebe lupenrein,

        Ich habe schon 3 Ausschabungen hinter mir, 2 davon waren missed abortion und bei diesen beiden ss wurden die Symptome erst einige Tage nach der Ausschabung weniger...
        Du hast noch ganz viele sshormone in dir, die dich so fühlen lassen....auch wenn die ss nicht intakt ist.
        Vor der AS musst du wirklich keine Angst haben, das ist ein kleiner Eingriff.
        Und von dem Schmerzpegel danach ist es nach meinem Empfinden weniger als bei der Periode...
        Ich wünsche dir viel Kraft!
        LG katjuschka

        (3) 02.12.18 - 06:36

        Hallo, kann dem nur zustimmen. Hatte Dienstag meine AS. 😪. Der Eingriff ist wirklich nicht schlimm. Davor brauchst du keine Angst haben. Meine Symptome wurden 2 Tage später besser. Fühl dich gedrückt.

        Hey,
        Sei traurig das ist ok. Ich hab erst nach der Progesteron Tablette aufgehört mich zu übergeben, da hat der Körper das Signal bekommen “nicht schwanger“. Die Hormone kommen von der Fruchthöhle, die ist ja noch da und gewachsen.
        Ich drück dir die Daumen

Top Diskussionen anzeigen