Brustschmerzen seit Ausschabung - Erfahrungen?

    • (1) 22.12.18 - 17:34

      Hallo Zusammen,

      vor 8 Wochen hatte ich eine Ausschabung. Seitdem habe ich immer wieder mal mehr mal weniger starke Brustschmerzen. Auf einer Seite stärker als auf der anderen.

      Habt ihr evtl ähnliche Erfahrungen? Kann das normal sein?

      Ich kann nichts ertasten oder so 🤔 es ist von Tag zu Tag unterschiedlich, kann also nichts mit Eisprung, pms oder so zu tun haben. Wieder schwanger bin ich auch nicht.

      Lieben Dank schon mal
      👨‍👩‍👦⭐⭐

      Ich hab das auch seit dem Tag nach der Ausschabung. Mein Arzt sagt es sei unbedenklich und noch von dem Rest hcg das sich noch abbauen muss. In der Schwangerschaft hatte ich allerdings nur in den ersten 2 Wochen Beschwerden. Bin immer gleich beunruhigt bei Brustschmerzen. Vor allem einseitig und hart ist sie. Anfang des Jahres bin ich nochmal zum bluttest da ob hcg wieder 0 ist. Dann werde ich drauf bestehen dass er meine brust anschaut. Berichte dann gern. Falls ich es vergesse und es dich interessiert schreibe mich ruhig an.
      Alles Gute!!

      • Wie lange ist die OP bei dir her? Mein hcg ist schon weg, das wurde schon überprüft. Vielleicht muss ich dann im Januar auch mal auf eine Kontrolle bestehen 🤔

        Danke und dir auch alles Gute!

        • Meine Ausschabung war am 8.12 (2 wochen ist es her. Baby war da aber schon 1.5 wochen tot). Hcg war am 18.12 bei 12. Wenn dein hcg schon unter 5 war brauchst du sicher nicht nochmal gehen. Höchstens wegen der brustbeschwerden.

          Ich wünsche euch alles alles Gute!!

      Meine ausschabung war am 29.11. Da lag mein wert in der 9 Woche bei 136000. Letzten Mittwoch lag er noch bei 50. Also knapp 3 Wochen später. Der Arzt hat gesagt, der Abbau kann bis zu 6 Wochen dauern. Leider wurde bei mir nicht komplett ausgeschaut. Ich habe nach der ausschabung eine Woche später starke Blutungen bekomme. Und die Reste sind natürlich abgegangen.

      • War bei mir auch so. Hcg war über 100.000. Beim Kontrollultraschall ca 9 tage nach der op war noch 1.2cm am ende in der Gebärmutter (das war da wo das erste mal def hcg gemessen wurde). Hab dann frauenmanteltee getrunken und agnus castus genommen und 2 tage später kam nochmal ne frische blutung. Jetzt wieder schmierblutung. Denk bald ist es vorbei. Messe die Temperatur damit ich viell irgendwie nen Überblick habe wo im zyklus ich bin bzw den Eisprung dann erkenn und etwa weiß wann die nächste Periode klmmt und wann icb dann mit der kryo beginnen kann. Hoffe es dauert nicht mehr zu lange.

Top Diskussionen anzeigen