6 Wochen nach Ausschabung immer noch Gewebereste

    • (1) 22.12.18 - 18:28

      Ich fühl mich wie im Albtraum.
      Vor fast sechs wochen ?13.11.18 hatte ich meine Ausschabung. Danach fast vier Wochen Schmierblutung. Dann vor 10 Tagen begann eine leichte Blutung....sie hält einfach immer noch an und ich habe periodenartige Schmerzen- also earen wir heute Im Krankenhaus. Es sind wohl immer noch Gewebereste in der Gebährmutter.....daher wohl dir nur scheache Blutung.....sie gaben mit cytotec 2×200 mg mit die ich bereits genommen habe.....ausser starkem Bauchweh und kräftigem Durchfall passiert nichts. Blutung wird nicht stärker und ich friere total.....
      Wenn die Reste nicht rauskommen wollen sie mich Donnerstag wieder ausschaben.....HILFEEEEE.....ich soll am Donnerstag wieder hinkommen um 8 uhr und dann sieht man weiter....
      Hat es jemand ähnlich erlebt und hat abgewartet bis die Reste irgendwann alleine rauskommen......ich will keine 2. Ausschabung.....

      • (2) 22.12.18 - 20:24

        Hallo Daniela!
        Zuerst einmal tut es mir leid dass auch du diesen schweren Weg gehen musst😔⭐

        Bei mir war es ähnlich wie bei dir... Hatte am 8.6. Eine As in der 13. Woche.
        Da ich während der OP viel Blut verloren habe u sie wohl großzügig ausgeschabt haben meinte die Ärztin dass ich wahrscheinlich keine grosse nach blutungen bekommen werde. Hatte keine blutungen u 5 Tage später bei der Kontrolle wurde festgestellt dass fast die komplette Gebärmutter mit Blut etc gefüllt ist. Sie wollten dann zwei später wieder eine ausscharbung machen aber ich hatte zu sehr Angst davor...
        Mit Medikamente u engmaschigen Untersuchungen habe ich es dann geschafft ohne zweit as. Dauerte aber insgesamt fast 7 Wochen...

        Du darfst mich auch gerne persönlich anschreiben wenn du möchtest.
        Kann deine Angst nur zu gut nachempfinden😔 aber du schaffst das und wirst den richtigen Weg für dich finden
        ❤️ Sei gedrückt ⭐

        (3) 22.12.18 - 20:36

        Hallo,
        hat denn mal jemand Deinen hcg-Wert gemessen? Was tut die Follikelreifung? Aus dem Wert und seiner Entwicklung kann man ableiten, ob der verbliebene Geweberest noch fleißig weiter Hormone produziert und damit ein normales Zyklusgeschehen blockiert. In dem Fall könntest Du es mit Cytotec versuchen, damit der Rest abgestoßen wird.
        Ist das hcg bereits gut gesunken und sinkt weiter, würde ich persönlich einfach abwarten und mich auf eine recht heftige Mens einstellen, bei der die Reste dann mit ausgespült werden.
        Eine 2. AS nach so kurzer Zeit würde ich niemals machen lassen. Zumindest nicht, ohne daß ein echter, akuter Notfall vorliegt, und danach klingt es nicht...#blume

        • (4) 23.12.18 - 07:05

          Liebe Tatzel
          ich habe gerade deine vk gelesen.... Du hast ja auch schon Einiges hinter dir. A con dass du dann ein Lin beginnen hat nach dieser Oddysee.
          Wie haben schon vier . Also ein weiteres isst nicht mehr geplant.... mir reicht das jetzt schon was da passiert ist nach der erfolglosen Schwangerschaft..... dieses nicht abschliessen können..... ich hab halt Angst ein ich nichts machen lasse dann entzündet es sich vielleicht?
          Aber ich will nicht schön wieder eine op.... habe Angst..... Sie haben gemeint sie würden den ultraschall mitnehmen diesmal und nebenher eine sonographie machen um zu sehen das alles raus ist......
          Ich hatte sio gejoggt das die cytotec eine starke Blutung auslöst und doch alles raus geht..... aber die Blutung würde nicht stärker... es tröpfelt immer noch so zaghaft vor sich hin..... bist du medizinisch von Fach oder woher kennst du dich so gut aus?
          Es hat seit dem 13. Nov. Keinen Tag gegeben an dem es nicht geschmiert hat.... und seit 10 Tagen will die Regel nicht richtig einsetzen..... also es blutet dezent und ohne Gewebe.....dass ich habe ständig diese Nensartige ziehen. Sie sahen gestern im US diese Reste und eben eine hoch aufgebaute Schleimhaut......und eine kleine Zyste wohl von den Hormonen.....
          Ich bin ziemlich durch und weiss nicht wie und was das Beste ist....

          Sorry für s Jammern

          Liebe Grüsse Daniela

          • (5) 23.12.18 - 08:03

            Liebe Daniela,
            nein, vom medizinischen Fach bin ich nicht - aber seit mein Drama 2013 begann, bin ich voll „im Thema“ und halte Kontakt zu vielen anderen Betroffenen und lese auch dazu, was immer mir in die Finger kommt.
            Ich würde es wirklich davon abhängig machen, was das hcg tut. Cytotec kann nicht wirken, wenn die Schwangerschaftshormone noch „voll da“ sind. Dann müßte man erst mit einem Progesteronhemmer (z.B. Miprostol) die Progesteronaufnahme unterbrechen.
            Ich bin immer erstaunt - und andererseits auch nicht- daß die Ärzte solche Informationen nicht geben. Da wird dann halbherzig ein bißchen mit ein paar Pillen rumgedoktert und es entsteht bei mir der Eindruck, daß viele Ärzte die Patientin am liebsten einfach nochmal auf dem OP-Tisch haben wollen, weil es schnell geht und mal wieder Geld zu verdienen ist. Ausschabungen sind sehr beliebt, um Lücken im OP-Plan zu füllen, und es ist der erste Eingriff, den junge Ärzte allein durchführen dürfen.
            In unseren Gebärmüttern rumzukratzen ist das Versuchsfeld für die ersten OP-Erfahrungen, das muß man sich mal vorstellen.
            Wenn sich eine Entzündung anbahnen sollte, merkst Du das sofort an Fieber, übelriechendem Ausfluß und Schmerzen. Dann kann man immer noch ausschaben.
            Ich würde an Deiner Stelle das hcg messen lassen und in 7 Tagen nochmal, und erst dann überhaupt etwas entscheiden. Auch der Hausarzt bestimmt das hcg, muß man dann halt selbst bezahlen, ist aber nicht teuer.
            Ich wünsche Dir Gelassenheit und ein bißchen Sturheit ;-), und trotz allem Kummer ein schönes Weihnachtsfest mit Deiner Familie. #blume

            • (6) 23.12.18 - 08:19

              Vielen lieben Dank für Deine aufbauende Antwort.....es ist doof dass gerade die Feiertage sind und hoffe dass jetzt nichts entzündliches dazwischen kommt. Ich würde es gerne mit Deinem Rat versuchen.
              Lieben Dank und auch Dir frohe besinnliche Feiertage und ein schönes Fest....
              Lieber Gruss und eine Umarmung🤗

Top Diskussionen anzeigen