Gebärmutterschleimhaut nach AS

    • (1) 28.01.19 - 16:19

      Hallo,

      Ich hatte am 8.1. Eine AS nach der Geburt meines Babys in der 14. SSW. Bei der Nachuntersuchung 2,5 Wochen später war die Gebärmutterschleimhaut stark aufgebaut, der FA sagte es wäre noch von der vorherigen SS, aber wird bei der AS nicht die Schleimhaut abgetragen? Wäre es also nicht eher neu aufgebaute Schleimhaut? In dem Moment hab ich daran hat nicht gedacht.. Und eigentlich ist es auch nur für mein Gewissen wichtig, weil dann alles wieder "läuft" da unten.. keine Ahnung.

      Vg, Haselnuss

      • Hmm ich kann nur von mir sprechen, aber bei mir wurde die SH mit abgetragen bei der AS. 2,5 Wochen später war bei mir ziemlich sicher schon wieder eine neue SH, da es sich nur wenige Tage später wieder jemand darin gemütlich gemacht hat. ;)

        Ich geh auch eher davon aus, dass es neue ist. Ich war eine Woche danach zur Nachkontrolle und da war alles weg.
        Jetzt nach ca 7 Wochen ist sie extrem hoch, geblutet hat aber leider noch nichts.

Top Diskussionen anzeigen