Totgeburt 20 SSW

    • (1) 01.02.19 - 14:29

      Ich hatte im Januar eine Totgeburt.
      Der Schmerz ist riesen groß. Ich habe mir dieses Kind so sehr gewünscht.
      Ich wollte euch fragen, wann ihr wieder losgelegt habt? Die Ärzte sind sich da doch selbst nicht einig. Der eine spricht von 2 Zyklen, der andere von einem Jahr.

      Würde mich sehr über eure Antworten freuen.

      • Erst mal mein herzliches Beileid zu eurem Verlust...
        Nach meiner ersten stillen Geburt haben wir nach 4 Monaten ca weiter gemacht mit den künstlichen befruchtungen...
        Im Nachhinein kann ich sagen das alles war viel zu schnell... Ei mal hatte es kurz geklappt aber ist relativ früh abgegangen...das hab mir nur weiter den Boden unter den Füssen weg gerissen...
        Ich bin dann genau ein Jahr später auf natürlichem Wege schwanger geworden... und jetzt kann ich sagen... dieses Jahr habe ich gebraucht bis ich sagen konnte es geht mir wieder gut...

        Leider habe ich au h diesen Sohn verloren.. beide in der 16.Tel Woche ... und jetzt haben wir sofort weiter gemacht mit stimulierten gvnp... aber au j nur weil es mir vom Kopf her ganz gut geht

        Ich kann deinen wünsch so sehr nachvollziehen. Aber geht erstmal durch die Trauer von eurem Kind.. beerdigt ihn/sie ganz in Ruhe und nehmt euch die Zeit... und dann wenn es euh beiden wieder gut geht..dann geht mir voller Kraft wieder voraus...
        Grade wenn man die Kinder so spöt wie wir Verlierer muss der Körper hochleistkng erbringen... und braucht evtl einfach ein bisschen Ruhe um das alles zu verarbeiten.

        Wie auch immer ihr euch entscheidet ich wünsche euch von Herzen alles erdenklich gute

        LG Melli mit Leo und Henning im Herzen #herzlich

        Mein Beileid 💖
        Ich habe meine Tochter in der 26ssw tot geboren, am 22Mai.
        Im September war ich wieder schwanger der ET von diesem Mädchen ist der 22. Mai... ich hoffe es bedeutet was gutes.
        Wir sollten 2× die Periode abwarten.

        Hallo ,
        Herzliches Beileid von mir.

        Ich kann nur von mir sprechen,
        Ich hab schon 3 FG hinter mir.
        Davon eine stille Geburt in der 22.SSW.
        Uns wurde geraten ein halbes Jahr zu warten. Das halbe Jahr ist jetzt auch rum,und wir wollen es jetzt wieder versuchen.
        Ich wollte direkt nach der Geburt wieder schwanger werden,aber mein Verstand war stärker was auch gut wat.Vor allem wollte ich definitiv nicht vorm ursprünglichen ET schwanger werden.Auch der war vor 4 Wochen!
        Ich fühle mich bereit für meine nächste Schwangerschaft.

        Das muss jeder für sich entscheiden!
        Trotz allem würde ich dir aber empfehlen noch etwas zu warten.Schliesslich hat man ja auch eine Geburt erlebt. Und auch der Körper braucht Ruhe.

        Lg

      • Hallöchen

        Tut mir furchtbar leid was dir passiert ist. Ich weiß wie es dir geht

        Musste Ende August 2018 meinen Sohn in der 28 SSW tot gebären.

        Ich hatte so viel Liebe in mir und wusste nicht wohin damit. Anfangs konnte ich absolut nicht an eine erneute Schwangerschaft denken. Aber diese Liebe hat mich fast zerstört

        Mein Arzt sagte, wir sollen 3 bis 6 Zyklen warten. Meine Hebamme sagte wir sollen gleich 1 Jahr warten
        Mitte November habe ich dann wieder positiv getestet
        Wir haben aufgehört zu verhüten, weil wir damit gerechnet haben das es sowieso mehrere Monate dauern würde. Das es so schnell ging, dachten wir selber nicht.

        Ich glaube wenn der Körper oder Seele nicht bereit dafür ist, dann würde es sicher nicht so schnell gehen

Top Diskussionen anzeigen