Wir sind stark!

    • (1) 16.03.19 - 14:28

      Hallo zusammen. Ich bin seit ca. 3 Monaten hier Mitglied. Seitdem wir unseren Sohn bei 40+1 verloren haben. Seitdem lese ich hier immer wieder die Beiträge und muss nun eins los werden: wir sind alle unglaublich stark und können sehr stolz auf uns sein. Es ist nicht leicht so ein Schicksal zu tragen, sein Kind zu verlieren ist das schlimmste was es gibt und wir schaffen es da durch zu gehen. Trotzdem irgendwie positiv zu bleiben und in die Zukunft zu schauen. Es ist eine schlimme Zeit und die Psyche leistet höchstarbeit dies zu verarbeiten.
      Großen Respekt an alle die dies leisten müssen!!! Lg Carmen

      (5) 17.03.19 - 08:06

      Wow, du bist wirklich sehr stark, wenn du mach so einem grausamen Verlust solche Worte findest.

      Wie kannst du das Geschehene Teil von die werden lassen ohne dabei kaputt zu gehen und weiter nach vorne zu blicken?

      Ich erleide gerade eine frühe Fehlgeburt und bin schon so verzweifelt und fühle mich als sei ich nicht mehr die Gleiche.

      • (6) 17.03.19 - 12:51

        Man wird nach so einem Schicksal auch nie wieder die gleiche Person sein. Unsere Kinder werden immer Teil von uns sein und das ist auch gut so.
        Ich glaube das alles im Leben irgendeinen Grund hat auch wenn wir diesen nie erfahren und auch nie verstehen werden.
        Mein Sohn ist in meinem Herzen immer bei mir und das ganze hat mich stärker gemacht. Ich habe das schlimmste erlebt was man als Mama durchmachen kann und ich bin noch hier und ich blicke nach vorne.

Top Diskussionen anzeigen