4 Wochen nach MA und AS positiver Test

    • (1) 04.04.19 - 20:30
      Inaktiv

      Hey ihr Lieben,
      War meistens nur stille Leserin hier..
      Leider hatte ich in der 10 ssw (9+2)einen missed abortion:( hatte nach der Diagnose paar Tage später die AS, war seitem 2 mal beim fa zur Kontrolle, war alles ok. Hätte nach der AS erst paar Tage nur wundblutung danach die richtige blutung aber eher nur Mittel bis schwach, nach 2 wochen ca wars dann erst mal vorbei. Paar Tage darauf hatte ich dann schmierblutungen aber schwache, hatte es immer nur bemerkt beim abwischen auf dem WC.. die waren dann nach paar Tagen wieder weg, nach paar Tagen Ruhe, hatte ich den diesen Montag ein stärkere ziehen im unterleib, und war mir sicher das die mens jetz kommt, hatte dann bisschen blut beim abwischen am abend und war mir sicher das die spätestens am nächsten Tag kommen muss, war aber sogut wie nichts mehr, erst am darauf folgenden Tag wieder ganz leichte SB, die AS ist jetz über 4 wochen her,

      Mein Hcg wert war vor über 2 wochen bei ca 1100, ich hatte auch schon vor paar tagen immer son ziehen und wieder dunklere Nippel wie bei meiner ersten Schwangerschaft und war auch viel müder, und konnte es nicht lassen und hab heut morgen ein sst gemacht wo ne ganz zarte Linie zu sehen war..
      Diese Ungewissheit macht mich verrückt nicht zu wissen obs rest hcg oder eine erneute ss ist :( denk das es eig schon abgebaut sein müsste da der wert ganz hoch war und in 2 wochen dafür echt schnell gesunken ist .. ist das jemanden schon mal passiert gleich wieder schwanger geworden? Hab erst in einer Woche einen fa termin ..

      • (2) 04.04.19 - 21:49

        Hallo,
        ich tippe auf Rest-Hcg. Wenn jetzt ein Frühtest anschlägt, wärst Du ja mind. bei ES+10. Da aber vor gut 2 Wochen Dein Wert noch bei 1100 lag, war da eigentlich nicht genug Zeit für Eizellreifung und ES......
        Alles Gute, laß Deinem Körper Zeit....

        (3) 04.04.19 - 23:17

        Hey liebes.
        Fühl dich erstmal gedrückt.
        Ich will dir nicht zu viele Hoffnungen machen aber genau dasselbe habe auch ich hinter mir. Ich hatte die As und dann erst keine Blutungen. Eine Woche später kam dann die Blutung. Dann war es wieder vorbei. Jetzt nach 5 Wochen hatte ich einen test gemacht, um zu schauen ob noch hcg vorhanden ist. Und der test war immernoch ganz leicht positiv. Naja heute hab ich meine Periode bekommen.
        Aber es war nur bei mir so. Kann ja sein, dass es bei dir anders ist. Druck dir aufjeden Fall die Daumen.
        Liebe Grüße

        • (4) 05.04.19 - 10:05

          Hey, erst mal Danke fürs lesen :) und tut mir sehr leid das du da auch durch musstest..:(
          Ehrlich gesagt ich mach mir keine Hoffnung bzw ich hoff nicht drauf, hab eig nichts dagegen wenn es erst in den nächstbesten Zyklen passiert, wir wollten eh 1 bis 2 warten, nun wars aber passiert, und dieses durcheinander ist halt am schlimmsten das man nicht weiß was los ist:/ wenn es keine erneute ss ist hoff ich das ich bald die mens krieg und von vorne anfangen kann..

      (5) 05.04.19 - 08:17

      Hey, ich harre damals eine AS bei 10+1 (ebenfalls eine MA). Das Rest-HCG war nach zehn Tagen aus dem Urin. Ich weiß allerdings nicht wie hoch das war. Mir wurde aber mal gesagt, dass es sich wie beim Anstieg alle 2-3 Tage halbiert. Ob es wieder eine neue Schwangerschaft ist, könntest du ja an einem Test morgen erkennen. Wenn der Strich dann stärker ist, könnte man ja annehmen, dass das hcg wieder steigt.

      Fühl dich gedrückt!

      • (6) 05.04.19 - 10:01

        Hey, danke für deine Antwort:)
        Ja das hab ich auch gehört, ..
        Die Idee hatte ich auch schon, weil das hcg eig nicht mehr steigen dürfte, und wenn da was wäre müsste er ja stärker sein der 2 Strich, ..

        Tut mir leid das du das auch durchmachen musstest :(

    (7) 05.04.19 - 10:16

    Huhu!
    Mir ging es auch so. Ich hatte am 1. November eine AS nach MA in der 14. SSW.
    Schon am 1. Dezember war der Frühtest wieder Positiv, also grad mal 4 Wochen später.

    Und es hat sich bestätigt. Es war kein Rest-HCG. Denn das Rest-HCG hat mir heute morgen gegen 6 Uhr fleißig in den Bauch getreten. #verliebt

    • (8) 05.04.19 - 10:29

      Hey, danke fürs antworten!:)
      Das freut mich sehr für dich, ich wünsch dir alles gute für deine restliche Schwangerschaft!:))
      Ich bin mal gespannt was bei mir rauskommt:)
      Wie weit warst du bei der ss davor? wenn ich fragen darf?

      Liebe Grüße

      • (9) 05.04.19 - 10:29

        Ah 14 woche habs jetzt gesehen:))

        • (10) 08.04.19 - 13:34

          Ja genau, wobei man sagen muss, dass die Größe des Fötus laut Arzt eher zur 12ten SSW gepasst hätte. Daher gehen wir davon aus, dass das Krümelchen schon etwas länger nicht mehr lebte als es festgestellt wurde, und HCG vermutlich vorher schon langsam abfiel.

(11) 05.04.19 - 12:39

Nach eine AS sollte man am besten einen Zyklus abwarten und verhüten bevor man wieder schwanger wird. Die Schleimhaut muss sich erstmal wieder dick aufbauen können und der GM muss sich erholen von der AS. Soviel erstmal dazu. Ist die Schleimhaut zu dünne, weil der ja komplett abgetragen wurde bei der AS, ist es schwieriger für eine befruchtete ES sich gut einzunisten. Das ist der Grund. Ist es trotzdem passiert, kannst Du nur abwarten wie es weiter geht. Bei einen natürlichen Abgang kann man sofort wieder probieren schwanger zu werden.

Ich tippe aber stark auf Rest HCG. Ich hätte leider einen Totgeburt in meiner ersten Schwangerschaft und es dauerte 6 Wochen bevor mein HCG wieder auf unter 5 war. Eine Freundin von mir hätte auch eine AS in der 10.SSW und auch bei ihr dauerte es 5-6 Wochen bevor der Wert auf unter 5 war.. Deswegen nehme Ich an dass es sich bei Dir auch um Rest HCG handelt.

(12) 06.04.19 - 08:54

Ich tippe auch auf Resthcg. Hab auch immer wieder mal nen sst gemacht, um zu schauen, wie der hcg sinkt und es war wochenlang noch ein sehr dünner Strich zu sehen. Ich hatte im Februar einen natürlichen Abgang und wie du beschreibst erst so wundblutungen und dann immer mal leichte sb. Dann kam dieses ziehen und exakt 5 Wochen nach Abgang kam die erste mens. Etwas schmerzhafter als sonst und etwas flüssiger und etwas länger. Und jetzt kann ich bei starten 😊 wünsch dir alles Gute

Top Diskussionen anzeigen