SST 6 Wochen nach AS trotz Periode noch leicht positivđŸ˜©

    • (1) 12.04.19 - 18:35

      Hallo ihr Lieben,

      ich brauche euren Rat. Am 1.3. hatte ich eine AS in der 10. SSW nach MA. Am 2.4. habe ich meine Periode bekommen, die ca. 3 bis 4 Tage dauerte und vergleichsweise schwach war. Am 9.4. hatte ich eine gaaaaanz leichte dunkle Blutung. Weil ich gestern ein eklige Ziehen im UL hatte hab ich gestern Abend nochmal einen SST gemacht, der eine ganz schwache 2. Linie anzeigte. Heute morgen dasselbe.

      Wie kann es sein, dass der SST trotz Periode und nach sage und schreibe 6 Wochen noch leicht positiv ist? Sollte er nicht nach der Periode spÀtestens wieder komplett weiss sein?

      Habt ihr sowas Ă€hnliches schon gehabt? Ich hab Angst, dass noch etwas in der GebĂ€rmutter ist und ich nochmal zur Ausschabung muss. Die Ärztin hat allerdings keinen Termin mehr frei nĂ€chste Woche, weil sie ab Ostern im Urlaub ist😐

      Kann mir vllt jemand sagen, ob das normal sein kann?
      Danke und lg

      • (2) 12.04.19 - 18:51

        Blöde Frage, aber wieder schwanger kannst du nicht sein?

        Ansonsten wĂŒrde ich ggf. zu der VertretungsĂ€rztin gehen und dort alles prĂŒfen lassen.

        • (3) 12.04.19 - 18:56

          Ich habe keine Ahnung, wenn ich ehrlich bin. Wir hatten GV am 17., 18., 31.3 und 7.4. Immer ungeschĂŒtzt. Da ich aber meine Periode letzte Woche hatte gehe ich davon aus, dass das nicht sein kann, weil sie ja sonst ausgeblieben wĂ€re und der Eisprung um die Zeit ja nicht gewesen sein kann, weil ich sonst ebenfalls keine Periode gehabt hĂ€tte. Das passt ja vorne und hinten nicht zusammen.

          Deshalb gehe ich mit großer Sicherheit davon aus, dass es sich um Rest HCG handelt. Ich weiß aber auch nicht, ob das nach der Periode ĂŒberhaupt noch sein kann, es sei denn ich habe wirklich noch Reste in der GebĂ€rmutterđŸ˜©

          Vllt gehe ich auch einfach nĂ€chste wiche ohne Termin zu meiner Ärztin. Dann muss ich mir eben frei nehmen. Fest steht, dass mal geguckt werden muss, was da los ist...

          • (4) 12.04.19 - 19:06

            Puh, also fĂŒr unmöglich halte ich es nicht.
            Bin direkt nach einer FG im Oktober wieder schwanger geworden und dachte eigentlich auch es könnte nicht sein.
            WĂŒrde dir aber um sicher zu gehen wohl auch raten nĂ€chste Woche ohne Termin hinzugehen, damit ausgeschlossen werden kann, dass es noch Reste sind.

            • (5) 12.04.19 - 19:28

              Hmm ok. Hattest du denn zwischendurch auch Blutungen, also deine Periode? Ich hoffe, dass es gut gegangen ist🙏

              Ja, werde ich wohl mĂŒssen... ich teste morgen und ĂŒbermorgen frĂŒh noch weiter und schaue, wie sich die Tests entwickeln... kann mir nicht wirklich vorstellen, dass das eine neue SS sein kann. Aber mir bleibt wohl nur abwarten und zum Arzt zu gehen.

              Danke fĂŒr deinen Rat🙂

      (6) 12.04.19 - 19:38

      Das solltest du aufjedenfall zeitnah kontrollieren lassen

    • (7) 12.04.19 - 22:06

      Hallo,
      ist denn der hcg-Wert bei der Nachkontrolle nicht ĂŒberprĂŒft worden? Eigentlich sollte er regelmĂ€ĂŸig bestimmt werden, bis er auf <4 gefallen ist. Du kannst ihn auch beim Hausarzt bestimmen lassen, kostet ein paar Euro, aber dann weißt Du mal, wo Du stehst.
      Bei mir dauerte es ca. 9 Wochen, bis das hcg weg war (ich war damit auch beim Hausarzt, weil meine dĂ€mliche FÄ keinen Grund sah, es zu ĂŒberprĂŒfen). Bei einer spĂ€teren GM-Spiegelung wurden dann nekrotische Plazentareste gefunden, die wohl dafĂŒr verantwortlich waren, daß der Wert soooo langsam sank. Im US waren sie nicht zu sehen.
      Alles Gute!

      • (8) 13.04.19 - 07:51

        Hey. Nein der Wert ist nicht bestimmt worden. Mein Hausarzt macht das auch nicht. Da habe ich schon nachgefragt...

        Es ist scheinbar so wenig dass der CB nicht mehr anschlĂ€gt. Den habe ich gerade gemacht. Der Facelle zeigt immer noch einen zu erahnenden Schatten... Ich werde wohl nĂ€chste Woche zu meiner FÄ mĂŒssen wenn die Tests bis dahin nicht komplett weiss sind.

        Danke fĂŒr deine Geschichte!

    Bei mir dauerte es 8 Wochen bis ich wieder auf 0 war. MĂŒsste jede Woche hin zum blutabnehmen

Top Diskussionen anzeigen