Gerinnung

Hallo Mädels
In meinem Kopf brodelt es :( der Verlust unseres Babys macht mir so zu schaffen...

Bei wem von euch wurde die gerinnung bereits in der SS kontrolliert? Aufgrund mehrerer FG? Muss das ein Arzt machen?
Danke

Nachtrag:

Kann sich die blutgerinnung in der SS verändern? In unserer kiwu Klinik wurde das vor der Behandlung kontrolliert.

Bei mir wurde in der 3. Schwangerschaft (nach 2 FG) die Gerinnung kontrolliert, alle Werte waren gut. Habe mein Baby trotzdem verloren.
(War dafür in einer Gerinnungsambulanz. )

Es tut mir leid :(
In welcher Woche wurde das kontrolliert und in welcher Woche hast du es verloren wenn ich fragen darf..

Hallo, bei mir wurde im Rahmen der genetischen Untersuchung nach 2 FG die Gerinnung untersucht mit dem Ergebnis, dass sich während einer Schwangerschaft meine Werte verändert/verschlechtert haben. Ich habe dann zu einem Gerinnungsspezialisten gewechselt und musste in den Folgeschwangerschaften - die Gerinnungswerte waren jedes mal wieder schlecht - Heparin spritzen. Beide Schwangerschaften sind dann gut und mit gesundem Baby ausgegangen. Einige Zeit nach den Geburten wurden die Gerinnungswerte dann nochmal getestet und waren außerhalb der Schwangerschaft dann wieder ganz normal. Ich drücke Dir die Daumen, dass es bei Dir auch so positiv ausgeht!

Hallo asko, darf ich fragen, was das für eine genetische Untersuchung war? Macht die der normale Frauenarzt oder muss man zu einem Spezialisten? Lieben Gruß

Hallo, war bei mir ähnlich wie bei Berlina. Bei der humangenetischen Untersuchung (war bek mir nicht der Frauenarzt, sondern ein Speziallabor) war ein Wert auffällig und mir wurde geraten ASS zu nehmen. Ich bin dann auch auf eigene Faust noch zum Gerinnungsspezialisten gegangen, der meinte, ASS reiche nicht. Ich müsse Heparin nehmen. Ich kann zwar nicht sagen, ob die Folgeschwangerschaften deshalb gut ausgegangen sind, es hat mich aber zumindest unheimlich beruhigt, etwas zu nehmen. Lg

Hallo,
mein Beileid zu Deinem Verlust! Bei mir wurde die Gerinnung noch vor der Kiwu-Behandlung untersucht, nachdem ich darauf bestanden habe. Die Untersuchung war dann bis auf ein Wert unauffällig, wegen dem ich dann aber noch mal selbst zum Hämatologen bin. Dieser hat noch mehr und viel ausführlichere Untersuchungen gemacht und noch weitere seltene Gerinnungsstörungen festgestellt, die bei dem Kiwu-Test gar nicht dabei waren. Deshalb würde ich da immer noch mal zum Facharzt gehen! Ich hab dann Heparin und ASS genommen und eine erfolgreiche Schwangerschaft gehabt. Ich bin immer noch überzeugt, dass es ohne die Gerinnungshemmer vielleicht nicht geklappt hätte. Liebe Grüße