Blutung schon da wenn das Herz noch schlaegt?

    • (1) 31.10.19 - 22:03

      Hallo ihr Lieben,

      vorweg, es geht hier um meine MA in der 9.SSW im August, also nichts Aktuelles, aber es laesst mich nicht ganz los.

      Der Verlauf bei mir war folgendermassen:

      7+3: Ploetzlich ein paar kleine, dunkle Bluttropfen
      7+5: Morgens wieder etwas dunkles Blut; beim FA, Herzschlag super, gemessen 7+1
      8+0, 8+2, 8+3: Jeweils hell- bis dunkelbrauner "Schleim", je nur 1x pro Tag
      8+5: Beim FA, kein Herzschlag, gemessen 8+3

      Die FA hat nicht wirklich Gruende diskutiert und ich war in der Situation zu ueberfordert um zu fragen. Ich weiss dass die meisten FG aufgrund von Chromosomenfehlern passieren, aber wuerde es dann schon bluten wenn das Herz noch genau richtig schlaegt und das Baby sich zwischen den beiden Ultraschallen zeitgerecht weiterentwickelt hat? Ich mache mir einfach viele Gedanken, ob es vielleicht an irgendetwas "anatomischen" bei mir gelegen haben koennte, bzw. ob mein Verlauf darauf hindeutet. Muss dazu sagen dass ich waehrend der kurzen SSW absolut null Anzeichen hatte. Vielleicht ein bisschen mueder als sonst, aber sonst wirklich absolut gar nichts...

      Ich weiss natuerlich dass man nur etwas spekulieren kann, aber eure Erfahrungen wuerden mich trotzdem interessieren :)

      • (2) 31.10.19 - 22:05

        Vielleicht sollte ich noch hinzufuegen, dass die FA an dem Termin als kein Herzschlag mehr zu finden war nur meinte, dass alles noch sehr intakt aussaehe etc. Die Fruchtblase kam dann auch als Ganzes raus (habe Cycotec genommen, was fuer mich sehr gut funktioniert hat, auch wenn es ziemlich schmerzhaft war).

        (3) 31.10.19 - 23:23

        Meine erste FG hat schon vorher mit leichten Blutungen begonnen, war alles zeitgerecht bis das Herz aufhörte zu schlagen. Wurde mit Tabletten eingeleitet.
        Meine zweite war nur ein Windei, ich hatte keine großen Schwangerschaftsbeschwerden, war ganz anders als bei den anderen. Hatte aber keine Blutungen.
        Meine dritte FG, es war alles super und zeitgerecht entwickelt. 8+0 hat das Herz aufgehört zu schlagen. Ich habe es irgendwie gefühlt, weil die Symptome aufeinmal weg waren bzw weniger wurden. Über eine Woche später bekam ich leichte Blutungen 9+5 und ab ins Krankenhaus, kein Herzschlag. Ich habe mich auch diesmal für die Tabletten entschieden.
        Es ist so unterschiedlich wann der Körper anfängt mit den Blutungen. Ich glaube das sagt nicht darüber aus ob es bei dir iegendwelche Probleme gibt. Aber wenn du da einfach ekn ungutes Gefühl hast, geh zu deinem Arzt rede mit ihm und lass dich durchchecken. Das macht dich doch sonst verrückt.
        Alles liebe.

        (4) 31.10.19 - 23:29

        Hallo,

        für Blutungen in der frühen Schwangerschaft gibt es sehr viele verschiedene Ursachen. Insgesamt hat ca. jede 4. oder 5. Frau Blutungen in der Schwangerschaft, so selten kommt das also gar nicht vor. Oft sind Hämatome verantwortlich oder die hormonelle Umstellung. Gerade mit Hämatomen gehen aber über 90% der SS trotzdem gut aus.

        Ich hatte auch schon mehrere Wochen vor der Fehlgeburt Blutungen. Wahrscheinlich bestand hier aber kein Zusammenhang. Theoretisch kann ein Hämatom auch zum Ablösen des Embryos oder der Plazenta führen, kommt drauf an wo es genau liegt, ist aber eher unwahrscheinlich.

        Wurde bei dir denn festgestellt woher die leichten Blutungen kommen?

        Ich hatte in dieser SS schon vor NMT Blutungen bis einschließlich zur 13. SSW. In 5 Wochen habe ich Entbindungstermin.

        Abschließend wirst du es wahrscheinlich nicht klären können.

        Alles Gute dir!

Top Diskussionen anzeigen