Frühes ende bei 8+0

    • (1) 07.11.19 - 07:22

      Ihr lieben,
      Am Montag wurde bei mir bei 8+0 im US nur noch eine Fruchthöhle gesehen, der Dottersack war schon weg und ansonsten war sie auch leer, habe mich dafür entschieden den Körper das alleine regeln zu lassen. Seit dem blute ich durchgehend aber nur sehr sehr leicht. Leide aber an starken Unterleib und Bauch schmerzen.
      Weiß einer wie lange man wohl darauf warten muss „das es richtig los geht?“ mein Arzt war da leider sehr Wortkarg....
      Lg und danke, Ilka.

      • Hallo.

        Das tut mir leid.

        Ich habe bei 6+1 mehr oder weniger schon gesehen im US was los ist. Die Blutungen kamen dann bei 7+6. Drücke dir die Daumen das es von alleine los geht.

        Liebe Grüße

        • Das tut mir für dich auch sehr leid, darf ich dich fragen ob die Blutung sehr stark war, oder ehr wie eine normale Regel Blutung?
          Lg Ilka

          • Danke :-)

            Also bei mir war es ein Windei. Fruchthöhle da, aber eben leer.

            Ich habe mich vorher viel belesen, hatte natürlich auch Angst vor dem was kommt aber wollte es auf jedenfall versuchen ohne Ausschabung etc. Hätte ich auch in Kauf genommen aber nicht als erste Option.

            Ich war also vorbereitet. Dennoch fand ich die Blutung stark. Ich muss aber dazu sagen, das meine Periode sonst super schwach immer ist. Da komme ich mit einem Tampon ewig hin, aber wenn ich ihn Wechseln möchte, aufgrund der Hygiene bekomme ich manchmal schon Probleme ihn heraus zu ziehen.

            So. Also wenn du eine sonst sehr starke Blutung hast, kann es damit hinkommen. Sonst nehme ich Tampons, das soll man ja nicht, also merkt man wie es läuft.... Zwischendrin kamen bei mir auch einige große Stücke heraus. Und trotzdem würde ich es immer wieder so machen. Es ist einfach viel besser als eine Voll Narkose.

            Ich war gerade bei der Ultraschall Kontrolle und es ist alles abgegangen.

            Ich musste allerdings Schmerzmittel nehmen, die Schmerzen waren schon nicht ohne. Wie Nachwehen, falls du die schonmal hattest.

            Aber, vertrau auf deinen Körper. Lass dir Zeit, es eilt ja nichts. Die Natur regelt soviel

            • Ich habe seit gut 2 Stunden „wehen“ und die Blutung hat richtig stark eingesetzt. Ich renne sehr oft zur Toilette und es kommt extrem viel Gewebe mit raus, schön ist es nicht. Aber wir stehen das jetzt durch ! Mein größtes Problem sind „die wehen“ die könnten gerne nachlassen.

                • Ich konnte dir vorhin gar nicht für deinen ausführlichen Text danken! Ich habe meine Regel allgemein sehr stark über 4/5 Tage.

                  Ich blute jetzt auch noch sehr viel, es kommt auch Gewebe raus, aber nicht mehr in so kurzen Abständen. Ich bin vorhin bestimmt alle 5 min zur Toilette gerannt.
                  Ich liege jetzt in der heißen Wanne und nehme dann eine 600er ibu und hoffe das aie wirkt.

                  Ist wirklich ein wenig wie wehen, bei Henry damals. Wie die Eröffnungswehen.

                  Ich danke dir von Herzen ❤️

                  • Gerne doch :-) dann hast du das schlimmste jetzt bestimmt geschafft. Bei mir waren es ca 5 Stunden wo ich auch ein bißchen Panik bekommen habe weil ich nicht mit soviel gerechnet hatte.

                    Bin auch ständig gelaufen, abwischen, nachschauen usw.

                    Heute blutet es endlich weniger. 5 Tage hat es gedauert.

                    Dann versuche dich nun zu entspannen. Die Tablette wird sicher wirken.

      Ich habe Tabletten zur Unterstützung bekommen.

Top Diskussionen anzeigen