Ich weiß - Wiederholungsfrage - aber Hilfe bitte - Fehlgeburt, wie geht es weiter

Hallo ihr lieben.
Ich habe bereits das Forum durchsucht, aber keine Antwort ist auf alle übertragbar.
Wir sind alle sehr individuell.

Wir haben nach 13 Zyklen endlich positiv getestet gehabt und letzte Woche in der 7. SSW eine Fehlgeburt gehabt.
Da ich im Urlaub bin, war ich noch gar nicht beim Gyn, schaffe es erst nächste Woche.
Meine Tests werden schwächer und die Blutung wird flüssiger, aber ist eben noch konstant da.
Da es uns beiden widerstrebt so miteinander zu schlafen, stelle ich mir die Frage, ob wir evtl einen Eisprung verpassen könnten, wegen der Blutung...
Aber das HCG muss erst auf 0 sein, ehe ein Eisprung stattfinden kann, richtig?
Kommt IMMER erst eine Monatsblutung, bevor ein Eisprung stattfindet, oder kann ich diesen "Zyklus" noch einen haben?
Kann man es überhaupt als Zyklus betiteln?
Also Fehlgeburt = ZT1???
Wir müssen alles sehr genau planen, da wir zu denen gehören, die sehr wenig miteinander schlafen...

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen

Bitte nicht kritisieren...
Ich bin echt ahnunglos trotz durchstöbern des Forums.

Danke
Dani

1

Hallo Dani,

das tut mir sehr leid für dich!

Du kannst den Tag des Abgangs als 1. Zyklustag ansehen. Oft ist der Zyklus nach einer Fehlgeburt aber auch länger. Es findet normalerweise erst der Eisprung statt und danach die Blutung (ausnahmsweise kann man auch Mal Zyklen ohne ES haben). Sehr wahrscheinlich wirst du auch in diesem Zyklus einen haben. Der HCG muss dazu bei null liegen oder sehr gering sein. Du kannst selbst Zuhause testen indem du Schwangerschaftstests machst. Bei mir war der ES schon wenige Tage nach neg. SST.

Es hat ja doch einige Zeit gedauert bis ihr schwanger wurdet, vielleicht solltet ihr über eine Kinderwunschklinik nachdenken. Wie alt ist du denn?

Alles Gute dir!

5

Hallöchen.
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
Kiwu Klinik kommt für uns nicht in Frage.
Wir haben eine Vorgeschichte.
Wir probieren es einfach weiter.
Ich bin 30 und mein Mann 50.

Ich mache Sst von KTX und er wird endlich schwächer.
Ich hoffe, bis nächste Woche ist er negativ.
Habe mir auch Ovus besorgt und fange an, sobald ich laut alter Zyklus Länge einen Eisprung habe.
Ich probiere das.
Die Antwort war sehr hilfreich.
Danke sehr

8

Das ist schon Mal sehr gut, dass der Test immer schwächer wird. Bis er komplett negativ ist kann es auch schon Mal 2-3 Wochen dauern (bei mir glaub nach 18 Tagen).
Ovus reagieren auch auf HCG und sind dann positiv. Sobald der SST negativ ist machen Ovus wieder Sinn.

Das mit der Kiwu-Klinik haben wir auch erst gesagt, zum Glück waren wir trotzdem dort. Wer weiß ob es unsere Tochter sonst geben würde. Dachte wegen eurer Timing-Frage an GvnP, aber Ovus/Temperaturmessung würde es natürlich auch lösen.

weiteren Kommentar laden
2
Thumbnail Zoom

Hallo liebes erst mal tut es mir leid für deinen Verlust. Ja du kannst einen ES gleich danach haben aber eher wenn die Blutung weg ist. Bin aber kein Arzt. Ich habe hierzu eine Gynäkologin hier im Forum gefragt und eine Bekannte für mich in der Kiwu. Ich hatte auch eine FG bei 7+5. Erst mal Blutungen ca 7 bis 8 Tage danach Schmierblutung 2 bis 3 Tage und nach zwei Tagen weißen Ausfluss meinen ES im Zyklus wie sonst. Ich hatte bis gestern noch leichte Schatten auf den 10er Tests. Der Gyn sagte es ist alles raus ich kann zuhause Nachtesten da Blutabnahme nicht nötig ist. Ich habe Ovus und zwei verschiedene 10er Test jeden Tag benutzt um beim Ovu eine Kreuzreaktion zu vermeiden. An Tag 10 nach der FG wurden die Ovus wieder negativ...an Tag 14 hatte ich mittags fast positive Ovus...Abends wieder negativ. Ich habe jeden Tag Thempi gemessen die ging von 37,00 jeden Tag ein Grad runter bis auf meine gewohnte Basalthempi 36,2/ 36,3. Die Thempi befindet sich seit ES in Hochlage. Ich hänge dir mal die Testreihe Ovus mit Sstest an. Am besten ist du prüfst deine Ovus vorher auch ob sie wieder negativ werden da sie am Anfang auf das HCG reagieren. Jeder Körper ist anders ich kann dir nur von mir berichten. Ich drücke dir ganz fest die Daumen das es schnell wieder klappt 🍀🍀🍀ich hoffe ich konnte dich etwas beruhigen....

3
Thumbnail Zoom

Die Kurve

4
Thumbnail Zoom

Die Antwort der Gynäkologin hier im Forum....als ich ihr das Bild schickte war noch kein Themperaturanstieg nur der ES und ein Tag danach.....da war es wirklich noch nicht Aussagekräftig...

weitere Kommentare laden
11

Tut mir Leid dass du auch eine Fehlgeburt erleben musstest. Ich hab das leider auch hinter mir und hab mich für eine Ausschabung entschieden. Am 2.6. hab ich sie machen lassen. Meine Sst-Tests waren gute zwei Wochen lang positiv. Der Körper ist danach aber gleich wieder in den Startlöchern. 20 Tage später war ich zur Nachuntersuchung beim Fa und er hat einen 1.75 cm großen Follikel gesehen und die Schleimhaut war komplett wieder aufgebaut und bereit für ein Ei 🤩 du hast bestimmt auch bald wieder einen Eisprung 😊 viel Glück wünsche ich dir 🍀

12

Vielen lieben Dank.
Mein HCG lag am Dienstag bei 80 und heute ist der Strich schon deutlich blasser.
Mein Gyn sagte, ich soll ab dem 10. Ovus machen, ein Eisprung wäre wahrscheinlich, alles sieht super aus.
Bin gespannt ob er recht hat und wie lange es dieses Mal schneller klappt.
Alles Liebe auch Dir ❤️
Und danke für deinen Beitrag

13

Super, ich drück dir die Daumen 🍀😘