Nach 4 FG‘n und 3 biochemischen SS‘n nun vielleicht ein Grund!

Hallo,
habe heute mein GM Biopsieergebnis erfahren.
Meine Killerzellen sind erhöht, also bekämpft mein Immunsystem den Embryo.
Ich weiß noch keine Behandlungsmöglichkeit, da ich leider den DOC nicht mehr sprechen konnte....

Aber ich glaube es wird teuer, da man es selbst bezahlen muss...😩

1
Thumbnail Zoom

Hi liebes bin mal kurz über google geflogen und habe auch hier Beiträge dazu gefunden ...schau mal...oben bei Frage in den Foren Itralipid eingeben...das scheint wohl die Standard Methode zu sein...habe auch viele Beiträge in google gefunden die dann gleich Schwanger wurden und alles gehalten hat...in Österreich gibt es die Infusion wohl billiger und kann man beim Hausarzt dann machen lassen....hoffe das hilft dir...

2

Hi,
Sollst du Infusionen mit Omegaven oder Intralipid bekommen? Wahrscheinlich bist du nicht privat versichert, oder?
Meine PKV und Beihilfe hat auch erst nicht gezahlt. Ich habe mir dann ein Attest vom Arzt geben lassen, dass die Medikation zum Erhalt einer bestehenden Schwangerschaft erfolgte. Die wussten aufgrund der Rechnungen von den FGs und Ausschabungen ja, dass ich eine habituelle Abortneigung habe. Tatsächlich wurde danach alles übernommen.
Ich drücke die Daumen, dass es beim nächsten Mal klappt!
Liebe Grüße
Mary

6

Ein toller Tipp, danke!

3

Ich habe die Biopsie auch Anfang des Jahres machen lassen. Meine Ärztin hätte mit Intralipid Infusionen gearbeitet, aber bei mir waren die Killerzellen nicht erhöht.

Ich drücke Dir die Daumen, dass es damit klappt.

4

Ich danke euch ihr Lieben!

Bin gespannt, ob ich am Montag nen zeitnahen Termin beim
DOC bekomme. Die Schwester am Telefon hat mich abgewiesen und gesagt, es wäre alles in Ordnung.
Und mir einen Telefon-Termin für den 19.8. gegeben!!😡

Daraufhin habe ich in Jena (Labor, wo die Probe untersucht wurde) angerufen und dort erfahren, dass meine Killerzellen erhöht sind... Unglaublich!
Der Kiwu-Doc kann mir doch wenigstens ein Rezept schreiben für das Intralipid!!!

5

Das geht ja gar nicht😡

Ich würde darauf bestehen, dass Du zeitnah mit dem Doc sprechen kannst. Andernfalls hast Du Anspruch darauf, Deine Ergebnisse in schriftlicher Form zu bekommen, dann kannst Du damit woanders hingehen.👍

7

Hallo,
ich weiß, wie du dich fühlst. Es ist einerseits eine Erleichterung, anderseits auch traurig, weil man so viel erlebt hat, was sich hätte vermeiden lassen.
Frag mal nach, ob du die Ergebnisse nicht vom FA bekommen kannst. Die Infusionen kann dir auch der HA geben.
Die Rechnung mit den Ergebnissen aus Jena bekommst du ja leider nicht so schnell. Ich hatte die 1. am 08.06 und warte immer noch.
Bei mir sind es die Plasmazellen. Hab jetzt 14 Tage AB hinter mir und hab am Dienstag die 2.Biopsie.
Ich drück dir jedenfalls ganz doll die Daumen, dass die Killerzellen mit Hilfe von Intralipid und Prednisolon gesenkt werden können.👍🏻
LG,Ani

8

Hallo,
ich habe eine Mail nach Jena geschickt.
Die Schwester am Telefon hat mir das als Tipp gesagt.
Dann bekomme ich den Befund per Mail angeblich schneller.

Mit Cortison tue ich mich schwer, da habe ich Angst um meinen Körper.
Intralipid würde ich probieren, brauche aber erst ein Rezept dafür. Habe mir schon Omega3 bestellt und eine Probe, die ich noch rumliegen hatte, nehme ich bereits ein.
Im Dezember war ich auch schwanger und hatte Pimp my eggs davor gemacht. Hier gehörte auch Omega3 zu den Mitteln. Hatte es in der SS weitergekommen bis es leer war.
Vielleicht hätte die Schwangerschaft gehalten, wenn ich es weiter eingenommen hätte...🤷🏽‍♀️

Ich hoffe, dass das AB bei dir geholfen hat und du bald erfolgreich schwanger wirst und bleibst.
Viel Glück, drücke dir fest die Daumen!