Gebärmutter nach Ausschabung

Hallo, ich hab mein Kind in der 14. Ssw verloren und wurde danach ausgeschabt. Das ist jetzt 27 Tage her. Vor einer Woche war ich beim Arzt und meine Gebärmutter ist immer noch groß. Ich frage mich nun, ist das normal? Meine Hosen passen mir auch noch nicht wieder. Wie war das bei euch? Kommt die Periode erst, wenn die wieder auf normaler Größe ist? Möchte möglichst schnell es wieder versuchen 😣

1

Bei einer Ausschabung wird ja künstlich eingegriffen. Dein Körper ist wahrscheinlich noch auf Schwangerschaft eingestellt, wenn dein HCG Wert noch recht hoch ist, muss das erstmal etwas abgebaut werden, damit die Gebärmutter wieder schrumpft und sich alles zurück bildet. Bei einem natürlichen Abgang passiert das ja normalerweise nach und nach, durch die AS ist der Embryo jetzt zwar weg aber der Rest des Körpers braucht eben auch Zeit um sich zurück zu bilden.
Versuchen könnt ihr es eigentlich sofort wieder, auch vor der nächsten regulären Periode kannst du schon einen Eisprung haben, außer du möchtest eine Blutung abwarten.
Ich hatte einen eingeleiteten Abgang, wollte auf die Natur warten und es hat echt lange gedauert. Ich denke im Extremfall dauert die Rückbildung, genau, wie es bei der erfolgreichen Schwangerschaft auch gesagt wird, ungefähr genauso lange, wie die Entwicklung des Kindes. Bei mir hat es gestimmt.

Also an deiner Stelle würde ich davon ausgehen, dass der Körper sich jetzt nach und nach in dem Tempo zurückbildet, in dem auch alles gewachsen ist.