2. MA ­čśö

Hallo alle zusammen
Warum ich schreibe, weil ich wei├č hier Menschen um mich zu haben, die meinen Schmerz verstehen und es gut tut offen zu sprechen.
Ich hatte letztes Jahr im M├Ąrz eine MA in der 9./10. SSW zwei Monate sp├Ąter eine OP wegen Myom und Zyste. Halbes Jahr mussten wir warten, bis wir wieder weiter machen durften. Im Mai 2020 hat es endlich geklappt, es hat dich ganz anders entwickelt, wir waren guter Dinge. Es waren vor drei Wochen sogar zwei Babys im Ultraschall zu sehen. Und vergangenen Freitag dann der Schock, kein Herzschlag (11.SSW) . Die ├ärztin hat nie nachvollziehen k├Ânnen, warum ich so ├Ąngstlich war...
morgen ist die OP mit Gewebeproben von der Geb├Ąrmutter. Meine letzte AU war so traumatisierend... musste drei Stunden wegen einer Geburt warten. Ich habe tierisch Angst vor morgen. Ich wollte das doch nie wieder erleben m├╝ssen.
Alle meine Freunde haben Kinder, sind schon in der zweiten Runde. Was wenn ich mich von dem Traum eine eigene Familie zu haben, verabschieden muss?! Ich halte das kaum aus und dachte endlich kann ich allen Die frohe Nachricht ├╝berbringen.

Danke f├╝rs Zuh├Âren! ­čĺ×

1

Hallo Liebes,

Es tut mir so leid was ihr durchmachen m├╝sst­čśö F├╝hl dich ganz fest gedr├╝ckt und umarmt!
Ich habe gestern eine Ausschabung hinter mir in der 10.ssw. Kr├╝mel hat sich nicht weiter entwickelt und kein Herzschlag. Es tut so unfassbar weh und ich kann deinen Schmerz total verstehen­čśó Vorallem das 2.Mal, warum passieren so Schicksale und dann so vielen Frauen, finde ich wirklich erschreckend.
Finde es absolut nicht ok, dass deine FA deine Angst nicht versteht?! Wurde im KH nochmal ein US gemacht? Ist das absolut sicher dass bei beiden kein Herzschlag ist? Ich will dir keine falsche Hoffnung machen aber bei einer Freundin war es ├Ąhnlich.. Beim US pl├Âtzlich kein Herzschlag, sie hatte leichte Blutungen. Also ins KH zur Ausschabung. Pl├Âtzlich ein Herzschlag, der Kleine ist 1 Jahr. Die ├ärzte im KH sagten, es w├Ąren bestimmt 2 und nur der eine Kr├╝mel h├Ątte keinen Herzschlag und ist mit der Blutung abgegangen.
Ich w├╝nsche dir, dass du die OP gut ├╝bersteht, dieses Mal keine lange Wartezeit hast und viel Kraft alles zu verarbeiten. Hast du jemanden zum Reden, der dich dabei unterst├╝tzt?

2

Erst einmal mein Beileid.
Ich kenn deine Situation zu gut. Weil mein erster MA vor 9 Jahren in SSW12/13 war, wurde meine Angst auch nicht so verstanden. Besonders wo sie meinte, der Zwerg ist kleiner als er sein sollte, hab ich schon Panik bekommen.
Nach meiner ersten As und weil die ├Ąrztin meinte, in SSW11 w├╝rde da nix vom abort Material untersucht werden, hab ich diesmal lieber die Natur wirken lassen.
Meine AS sollte um 8 Uhr sein. Am Ende dank den Schwestern auf der Station wars immerhin um 5,die Ärzte wollten mich weg schicken und ich sollte nach Ostern wieder kommen!

Gib den Traum nicht auf, du kannst schwanger werden. Wegen irgendwas entwickeln deine Kr├╝mel sich nicht richtig und das kann man ermitteln und dagegen was tun. Beispielweise k├Ânntest du eine blutgerinnungsst├Ârung haben. Ich bin seit gestern in der Kiwu Klinik und die ├ärztin ist so entspannt und zuversichtlich, dass wir das zeitnah raus kriegen. F├╝r den n├Ąchsten Zyklus hat sie mir zur Eizellenreifung schon was mitgeben.

Ich dr├╝ck dir ganz fest die Daumen, dass die "OP" bzw fid Wartezeit diesmal nicht so qu├Ąlend lang wird und das du bald erfolgreich schwanger bleibst.

3

Hallo Jenny,

darf ich dich mal was fragen? Ich habe ├Âfters im Forum gelesen, dass manche Frauen leider in der 12/13 oder 14 ssw eine MA hatten! Ich hab seitdem tierische Angst und frage mich, wurde das in den ssw festgestellt oder hat das Herzchen wirklich in den ssw aufgeh├Ârt zu schlagen und nicht schon Wochen davor? Merkt man das, weil das Baby bereits von der Gr├Â├če stockt oder liege ich da ganz falsch? Sorry f├╝r die vielen Fragen aber sowas nimmt mich krass mit und sch├╝rrt immer mehr ├ängste bei mir ­čśö

Viele Gr├╝├če
Arin

4

Ich hab sogar was von SS19 k├╝rzlich gelesen. Gruselig, die arme fast Mutti tat mir so leid. Da denkst du bist save (dachte ich ja auch mal) und dann das.
Also ein Indiz kann sehr, sehr selten die Gr├Âsse sein. Kinder wachsen ja generell unterschiedlich, das beginnt auch schon im uns. Nat├╝rlich wenn das Kind sehr hinterher h├Ąngt und man 2 Wochen zur├╝ck datiert wird so wie ich und das schon so fr├╝h, dann ist das schon sehr auff├Ąllig. Dazu war der Herzschlag wohl auch nicht soo schnell wie er sein sollte, die Zwerge pumpen an Anfang echt.
Letztendlich ist es einfach das alles oder nichts prinzip: entweder der Zwerg gilt auf oder eben nicht.

Das Herz hat in den SS aufgeh├Ârt zu schlagen. Ich w├╝rde denken bei meiner ersten war es 5 Tage vor Arzttermin, weil es mir an den Tag richtig schlecht ging. Ich hatte auch Kr├Ąmpfe... Das Kind war da auch noch fest an der Schleim Haut. Bei der zweiten wusste ich jetzt am Tag davor, dass es zuende ist. Aber der Zwerg war schon gel├Âst, also hat das Herz vermutlich nur eine Woche geschlagen und dann wars zuende. Hat sich abends sogar schon auf den Web gemacht, was 2-6 Wochen nach Eintritt des MA passieren sollte..

Ich denke bei mir zb durch Unterversorgung kam. Aber ob ich damit recht habe, werden wohl die Bluttests zeigen. Ist einfach ein Bauchgef├╝hl von mir. Aber bis auf gut ern├Ąhren, bewegen, fols├Ąure nehmen usw kannste halt nicht von deiner Seite, um das zu unterst├╝tzen.
Gendefekt durch nicht optimale Zellteilung bei den Zwergen kann es auch gewesen sein. Ich hab gelesen, dass dann der Embryo / F├Âtus versucht such zu "reparieren", aber wenn das nicht gelingt, scheitert die SS. Wenn dem nicht so w├Ąre, w├╝rde ich nicht wissen wollen, wieviele Kinder mit Schaden an Organen zur Welt kommen w├╝rden...
Oder eine Immunsystem St├Ârung kann auch dazu f├╝hren, dass die so genannten Killerzellen( die hei├čen wirklich so) zur Fehlgeburt f├╝hren (auch Test m├Ąssig ermittelbar und gegenwirkbar)

Ich kann deine Angst verstehen. Vor allem wenn man hier viel liest.
Aber guck mal wie oft das nicht passiert. So viele Frauen haben Kinder. Wir sind die Kinder unserer M├╝tter.
Wegen Pech oder einer behabelbaren St├Ârung werde ich mich nicht mehr stressen.. In die n├Ąchste SS geh ich mit weniger Angst, weil ich an jetzt ├ärzte habe, die alles Monitoren und mich begleiten mein Traum zu erf├╝llen. Denk genauso wie ich. Think positiv :* noch wird es dir schwer Falle. So ging es mir vor 5 Wochen auch.

weiteren Kommentar laden