Vitamin D3 nach Fehlgeburt

Hallo ihr lieben,

9 Wochen nach meinem MA bin ich nun endlich soweit, mich hier im Forum wieder ein bisschen umzusehen und mitzulesen..

Ich habe die letzten Wochen häufig mit der Frage verbracht, ob ein Magel an Vitamin D3 (wurde früher mal festgestellt) vielleicht eine Ursache für die Fehlgeburt sein könnte.

Ich habe die Suchfunktion schon genutzt, aber leider keinen passenden Beitrag gefunden.. daher meine Frage: ist die zusätzliche Einnahme von D3 und K2 ohne Bedenken möglich? Oder wäre das irgendwie bedenklich, falls ich in den nächsten Monaten nochmal schwanger werden sollte?

Liebe Grüße und Danke!!

1

Hallo,
tut mir echt Leid wegen deinem Verlust. #liebdrueck
Bitte mach dich nicht selber fertig über das Warum.
Meine Fehlgeburt in der 9.SSW ist jetzt etwas über drei Wochen her und ich habe Vitamin D3 und K2 genommen. Nehme es schon über ein Jahr.
Bei meinen beiden Kindern habe ich bis auf Folio Forte gar nichts genommen.

Also ich denke, dass Vitamin D3 und K2 sehr wichtig sind, besonders da bei dir ein Mangel festgestellt wurde, aber sich deswegen die Schuld zu geben ist nicht fair dir gegenüber. #nanana
Eine Fehlgeburt kann so viele Gründe haben. Bei Gendefekten beispielsweise helfen auch die besten Nahrungsergänzungsmittel nichts. Das ist dann einfach Pech und die Natur nimmt da ihren Lauf. :-(

Angeblich haben in Deutschland fast alle Menschen einen Vitamin D3- Mangel und trotzdem kommen gesunde Kinder auf die Welt.

Ich kann dir da auf yt die Videos von Robert Franz und/oder Dr. Spitz empfehlen. Muss man nur in die Suche eingeben (Vitamin D3 Schwangerschaft). Da werden auch andere Nahrungsergänzungen empfohlen, die eine Schwangerschaft unterstützen "können". Da sollte man sich aber auch vorher genau informieren und nicht irgendwas nehmen.

Vielleicht ist es auch sinnvoll beim Hausarzt mal ein großes Blutbild machen zu lassen. Vielleicht besteht auch woanders ein Mangel etc. Nur eine Idee. Kein Muss.
Oder ein Heilpraktiker?! Wo man ein gutes Bauchgefühl hat.

Ich wünsche dir alles, alles Gute und das du bald dein Baby bekommst. #huepf

Liebe Grüße
#winke

2

In der kiwu Praxis hat mein Arzt gesagt, dass vitamin d Mangel eine einistung verhindern kann. Also denke ich nicht das es ein Grund für den Abgang war.