Symptome nach Ausschabung

Hallo Zusammen
Ich hatte heute eine AS, verlust war jn der 11ssw. 😢
Es geht mir zum Glück momentan recht gut, nur habe ich seit heute Nachmittag ca. 16.00/17.00 Uhr (AS war morgens um 9.00 Uhr).
Das meine Hände einschlafen und kribbeln, mal mehr mal weniger... kennt das jemand?
Habe mich im Spital eigentlich erkundigt, die meinten es sei sicher nichts schlimmes, aber irgendwie beunruhigt es mich trotzdem ein wenig...

Was sind eure Erfahrungen?

1

Hallo liebe TE,

vorweg, ich hab diesbezüglich keine persönlichen Erfahrungen - meine AS verlief danach unauffällig - und ich bin auch keine Ärztin.
Ich könnte nur einen Zusammenhang mit der Narkose vermuten, dass dein Körper einen Umgang damit sucht. Ein Freund von mir hatte nach seiner OP - natürlich anderes Fachgebiet - dieselben Symptome.
Ansonsten ist mir Kribbeln in den Händen und anderswo von einem Vitamin-B-Mangel (B 12) bekannt, was ich bei dir aber ausschließen würde, da du sicher während der Schwangerschaft supplementiert hast und in allen gängigen Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere ist der Vitamin-B-Komplex enthalten ist.
Ich finde es toll, dass du direkt beim Krankenhaus nachgefragt hast. Die hätten dir mit ihrer täglichen Erfahrung sicher gesagt, wenn du dir Sorgen machen müsstest.
Ich an deiner Stelle würde einfach weiter beobachten, auf keinen Fall Sorgen machen und die üblichen Sachen beachten: Ruhe, ausreichend Trinken und alles machen, was dir gut tut.

Ich wünsche dir alles Gute!

2

Hallo,

Bei mir war das nach AS auch, es hatte aber nicht direkt mit der AS was zu tun sondern mit der Lagerungen während der Op. Ich hatte eine Blockade in der Halswirbelsäule. Der Arzt meinte es kann aber auch eine Nebenwirkung der Narkose mit der Mischung meiner HWS sein. Es ist unangenehm aber in diesem Fall nichts Schlimmes. Ich habe Dehnungsübungen gemacht und mir Ibusalbe draufgeschmiert.
Hoffe, es lässt bei dir nach. Wünsche dir eine gute Besserung, körperlich und seelsich🙏🍀