Nat├╝rlicher Abgang oder doch schwanger?­čśĆ

Thumbnail Zoom

Hallo. Ich wei├č nicht ob es hier das richtige Forum ist dennoch m├Âchte ich gern etwas wissen...
Es+9 hatte ich positiv getestet bis es+ 12 wurden die teste immer st├Ąrker. Letzte Woche Montag war ich beim Frauenarzt da ich seit ├╝ber 14 Tagen unterleibschmerzen hatte die sich zu den Eierst├Âcken hochziehen. Es wurde ein Ultraschall gemacht und eine Fruchth├Âle festgestellt da ich im Januar einen Abgang hatte in der 9ssw sollte ich morgen wieder kommen. Ich hatte Mittwoch ein sehr komisches Bauchgef├╝hl und machte einen Test der war klar und deutlich NEGATIV. Donnerstag morgen machte ich erneut einen der auch negativ war. In der Nacht von Freitag auf Samstag wachte ich auf weil ich mich ÔÇ×nassÔÇť f├╝hlte bin aufs Klo und alles war voller Blut im schl├╝ppi. Gestern war es nur sehr sehr wenig Blut und heute auch, ich dachte mir ein letzten Test machste noch und er ist pl├Âtzlich POSITIV ­čĄö und das am Abend vorher nur negativ pl├Âtzlich positiv? Bin verwirrt ­čśö

Ps. Bei meiner Tochter damals hatte der Test erst in der 8ssw positiv angezeigt

1

Blutungen m├╝ssen immer abgekl├Ąrt werden. Die m├╝ssen nix heissen, aber du brauchst f├╝r dich ja Gewissheit, damit du deswegen keine Angst mehr hast. Ob das ein Abgang war - keine Ahnung. Hcg w├Ąre der Theorie dann noch aber da... Wie hoffen jetzt einfach mal, dass das nicht der Fall ist!

Das mit den Testern seltsam. Welche Sorte ist das ├╝brigens? Immer dieselbe Marke genutzt? Wie weit bist du rechnerisch?
Bei den negativ Testern - wie war die Konzentration deines pipi? Wenn die stark verw├Ąssert waren, w├╝rde ich da nichts drauf geben.