Hat jemand Erfahrungen mit einer corpus Luteum zyste ?

Thumbnail Zoom

Hallo

Kleine Vorgeschichte.

Letztes Jahr Mai bin ich schwanger geworden. Wegen starken Schmerzen suchte ich ein Krankenhaus auf. Die Untersuchung zeigte eine Stieldrehung aufgrund einer sehr großen Gelbkörper zyste. Diese wurde sofort entfernt. Da es sich dabei um eine funktionszyste gehandelt hat,wurde die Schwangerschaft als nicht mehr intakt deklariert und durch eine Kürettage beendet.


Ich bin heute zyklustag 30 von 30.

Zyklustag 17 hatten mein Mann und ich ungeschützten GV.

Zyklustag 18-23 hatte ich so starke unterleibschmerzen,dass ich ins Krankenhaus fuhr.
Es wurde festgestellt dass ich auf beiden Eierstöckern jeweils eine Gelbkörperzyste hatte.
Sofort hatte ich die Vermutung einer Schwangerschaft.

Ich blieb über Nacht und wurde am nächsten Morgen von der Oberärztin untersucht.
Die schmerzen waren nicht mehr da und sie sah auch keine zysten mehr. (Vermutlich geplatzt)
Urin Werte,sowie bluwerte schlossen eine schwangerschaft aus. Da meine gebärmutterschleimhaut am zyklustag 23 ca 4 mm aufgebaut war, schloss die Oberärztin auch eine schwangerschaft aus.

Heute habe ich einen schwangerschaftstest gemacht. Er ist nicht so deutlich wie ich ihn bei meinen zwei vorherigen Schwangerschaften gewohnt bin. Da ich aber nicht nur "bisschen"schwanger sein kann,deute ich ihn daher auf positiv.

Kann dass überhaupt sein ?
Einnistung bei einer Gebärmutterschleimhaut von nur 4MM?
Eine Gelbkörperzyste,die eine schwangerschaft aufrechterhalten soll,platzt noch wärend des Zyklus?
Hat jemand Erfahrungen damit ?
Ich mache selbstverständlich am Montag einen Termin beim Gyn aber ich weiß jetzt schon dass ich übers Wochenede keine klaren Gedanken mehr fassen kann.

1

Hallo, die Gelbkörperzyste bildet ja Hormone, könnte ja theoretisch der Schwangerschaftstest von den Hormonen ausschlagen? Für NMT sollte er deutlich positiv sein. Da du nur einmal Sex hattest, müsste es ja etwa passen mit dem Eisprung. Oder es hat sich eine weitere Gelbkörperzyste gebildet. Du sieht alles rein spekulativ. Aber kleine Wunder gibt es immer wieder. Alles gute.