Ich bin so traurig ­čś×

Gegen Ende letzten Monats hatte ich mich so gefreut einen positiven schwangerschaftstest in den H├Ąnden zu halten . Als ich den ersten Termin beim Frauenarzt hatte gab es aber ein ern├╝chterndes Ergebnis . Nichts im Ultraschall sichtbar und beim erste bluttest am Dienstag Lag der hcg wert bei 918 und am Donnerstag ist er nur minimal auf 968 gestiegen :( .
Am Montag muss ich nochmal hin um blutabzunehmen . Wenn der Wert sich nicht mindestens vervierfacht muss es ausgescharbt werden ­čśş. Ich hab Angst , sauer , traurig , verzweifelt . Ich wei├č nicht , was ic machen soll . Hoffen auf ein wunder w├Ąre naiv ­čś×

1

Es tut mir leid , .....ich bin aktuell in der selben Situation.
Verstehe was du gerade durchmachen musst,es ist unfassbar und man f├╝hlt sich irgendwie .....wie in einem Film!

Ich hatte die Ausscharbung oder die Medikamente als Alternative.
Habe mich f├╝r die Medikamente entschieden da es f├╝r den K├Ârper schonender ist.
W├╝rde es wieder so machen - dir Ausscharbung habe ich mir somit hoffentlich erspart.
Heute warbzu Hause der Abgang, ich war in der 10ssw aber der F├Âtus nicht weiterentwickelt.
( Ein Windei sozusagen )

Somit war es f├╝r mich leichter, sozusagen nur ein Zell-Aufbau der raus ist, aber das hat mir schon gereicht.

Wir k├Ânnen nur positiv in die Zukunft blicken und hoffen dass unser Zyklus wieder regeneriert.

Es ist traurig,aber die Natur hat ihre Gr├╝nde.

Ich habe mir heute einen Nestreinigungs Tee bestellt, dieser hat eine tolle Bewertung.

Frag Mal nach ob du die Ausscharbung umgehen kannst mit "Mifegynen und Cyprostol".
Es ist schonender und du sparst dir die Vollnarkose , entscheiden musst nat├╝rlich du selbst .

Viel Kraft Bund alles Liebe und Kopf hoch!
LG desi

2

Ich bin in der selben Situation ­čśĺ
Am Mittwoch 5+0 sah man nichts im Ultraschal und HCG wert lag bei 600.
Nun muss ich morgen nochmal HCG kontrollieren lassen.

Heute 5+4, f├╝hle mich auch gar nicht schwanger. Meine Br├╝ste schmerzen etwas,aber die ├╝blichen Symptome die ich in den anderen Schwangerschaften bereits zu diesem zeitpunkt hatte,blieben bislang aus . Deswegen gehe ich fest davon aus das bei mir der HCG wert auch nicht /minimal gestiegen ist.

Ich hatte bereits letztes Jahr im Mai ein Windei und diese schwangerschaft wurde dann medikament├Âs beendet. F├╝r mich pers├Ânlich war es ein Alptraum.

Die Abbruchsblutungen war extrem stark mit Gewebeabg├Ąngen in der Gr├Â├če einer Kiwi. So etwas habe ich noch nicht gesehen und hat mich auch im Nachhinein psychisch mehr belastet.

Wenn es diesmal auf einen Abort hinaus laufen wird,werde ich mich f├╝r eine Ausschabung entscheiden.

Liebe Gr├╝├če und viel Gl├╝ck.