Missed Abort đŸ„ș wie erging es euch danach...

Hallo...

Heute hatte ich einen Termin beim Frauenarzt, wir haben mit der Hebamme meinen mutterpass fertig gestellt, und dann ging es zur FrauenĂ€rztin... sie machte den Ultraschall sagte nichts, und ich hab schon gesehen irgendwas stimmt nicht, das Herz hat nicht mehr geschlagen.. Sie guckte nach der Durchblutung, leider war nichts mehr zu sehen.. also bekam ich eine Überweisung ins Krankenhaus zur Ausschabung... laut FrauenĂ€rztin bin ich ssw 9 laut der Ärztin im Krankenhaus schon in der 11 ssw..
ich bin am Boden zerstört wirklich, was hab ich nur falsch gemacht?

Wie erging es euch danach? Ich hab noch eine kleine Maus zuhause 2,5 Jahre, und möchte das sie davon nichts mit bekommt..

Ich hab auch ein bisschen Angst vor dem Eingriff...

1

Erst einmal tut es mir sehr leid, dass du das erleben musst.
Ich hatte die gleiche Diagnose im August Ende der 12. SSW, war meine erste SS.

Bin gleich am nÀchsten morgen ins KH zur Ausschabung. Der Eingriff selbst findet unter Vollnarkose statt und dauert ca. 15 Minuten. Ich hatte danach keinerlei Schmerzen. Auch die Blutung im Anschluss war okay. Ich hatte mir alles viel schmerzhafter und schlimmer vorgestellt. Körperlich jedenfalls, psychisch ist das noch mal ne andere Hausnummer.

Es wird zwar mit der Zeit besser, aber ich weine heute noch oft und stelle mir vor wie weit ich nun schön wĂ€re đŸ„ș😔
WĂŒnsche dir alles Gute und ganz viel Kraft 🍀

4

Das tut mir leid das du sowas auch erleben musstest.. und vielen Dank fĂŒr deine Antwort đŸ„°

2

Es tut mir leid fĂŒr deinen Verlust. Ich hatte das im Juli. Eine Ausschabung. Der Eingriff an sich ist ĂŒberhaupt nicht schlimm. Empfand ich jedenfalls nicht als belastend. Die Blutung danach war auch ok. Bin jetzt direkt nach AS wieder geworden und nun in der zehnten Woche. Es tut zwar sehr weh, und man muss auch trauern, aber gleichzeitig wieder nach vorne schauen. Ich hab mir gesagt, die Natur hat es so gewollt. Es war wahrscheinlich was nicht in Ordnung mit dem Baby. Und siehe da, positiv mach vorne, und direkt wieder schwanger. Bin jetzt sehr happy und zuversichtlich, auch wenn ich noch in der kritischen Phase bin, trotzdem Blicke ich positiv in die Zukunft.
Ich wĂŒnsche dir ganz viel Kraft. Und auch Zuversicht fĂŒr die kommende Zeit. FĂŒr dich wird auch wieder die Sonne scheinen.

3

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort, es tut mir leid das es dir auch so ergangen ist.. wie lange muss man warten um wieder schwanger zu werden? Stimmt das mit den 3 Monaten ? Oder lĂ€nger ?

5

Also da gehen die Meinungen auseinander. Ein Arzt sagte mir, drei Monate. Der andere zwei, mein gyn ein Monat. Mein Körper hat sich dazu entschieden, direkt nach der AS schwanger zu werden. Bislang ist alles ok, bin in de zehnten Woche und alles ist bislang prima. War sehr erstaunt, aber möglich. Obwohl ich schon 36 bin. Den es kommt drauf an, wie man das Geschehen vorher auch verarbeitet.

weiteren Kommentar laden
7

Hallo,

tut mir leid, dass du das durchmachen musst..
Ich hatte letzten Freitag die AS, war da in der 11. SSW und das Herz dĂŒrfte in der 9. SSW aufgehört haben zu schlagen.
Der FA hat gleich gesagt, dass es nicht unsere Schuld ist, du hast auch nichts falsch gemacht.
Ich habe zuerst Tabletten fĂŒr einen medikamentösen Abgang bekommen, es wollte aber nicht gehen.. Dann wurde die AS gemacht, der Eingriff war unter Vollnarkose, er dauerte nicht lange und ich durfte ein paar Stunden spĂ€ter nach Hause.
Alles Liebe und viel Kraft!

8

Mir tut es auch sehr leid. Du hast nichts falsch gemacht. Es haben soviele Frauen Fehlgeburten. Meine Ausschabung ist drei Wochen her. Ich hatte keine Schmerzen und auch keine starke Blutungen. Dachte nie dass ich sowas mal durchmachen muss und dass ich es nie ĂŒberstehen wĂŒrde. Jetzt drei Wochen spĂ€ter bin ich natĂŒrlich noch traurig,aber ich schaue nach vorn und bin mir sicher dass mein Sohn irgendwann sein Geschwisterchen bekommt. Ich schicke dir viel Kraft!!!

9

Hey,
Es tut mir sehr leid, dass du das erleben musst. Ich bin heute in der 10. Woche und auch mit wurde endgĂŒltig ein MIssed Abort diagnostiziert. Mein zweiter und sogar meine vierte Fehlgeburt.
Ich habe mich jedoch diesmal gegen eine Ausschabung entschieden. Die Möglichkeit hast du, wenn aus medizinischer Sicht nichts dagegen spricht, eigentlich immer. Ich warte nun darauf dass Blutungen einsetzen, habe meine Medikamente heute abgesetzt.
Wenn du ĂŒberlegst die Ausschabung nicht zu machen, sprich doch mit deinem Frauenarzt, er kann dir da bestimmt sagen, ob es Alternativen gibt 🙂 wĂŒnsche dir alles gute