war wohl nix...

Hallo, Bin grad am boden zerstört und keiner versteht es so richtig. am 11 ten hatte ich einen deutlichen positiven test und am nächsten tag auch sowie auch gestern. Und heute fing ich Vor ca einer std an zu bluten. auch amn11 ten hatte ich hell rosane schmier blutungen, Einnistungsblutungen. Es hat versucht bei mir zu bleiben aber wollte mich am ende doch nicht als mama. Ich mache mir so vorwürfe weil ich arbeiten war (Altempflege) und mich nicht geschonnt habe um es leichter zu machen das es sich einnisten kann.
Jetzt ist es weg einfach so und nächste woche hätte ich meinen Termin gehabt und habe mir schon vor gestellt wie ich es zum ersten mal sehen werde. Wir haben uns plöne geschmiedet wie wir es meinen eltern sagen das sie zum 2 ten mal grosseltern werden. und jetzt fliest es einfach weg.
Es ist sehr früh alles aber dennoch schmerzt es.
Will es auch nicht wahr haben und erhoffe mir vielliecht hat es doch noch geschafft sich einzubuddeln und die Blutung ist halt nur ne Blutung. Kann das vorkommen?
Ich weiss nicht was jetzt gemacht werden muss? soll ich morgen zum arzt oder auf mein temein nächste woche warten.?

1

Hey,

Mein Mitgefühl. Das gleiche habe ich vor etwa 4 Monaten erlebt. Du hast jedes Recht zu trauern, auch wenn es so früh war. Es hat nicht sollen sein aber man muss es erstmal gehen lassen um es akzeptieren zu können. Nimm die Zeit und Ruhe. Jetzt kann auch ein Arzt nichts tun. Mir half damals diese Woche bis zum Termin zu warten. In der Zwischenzeit habe ich geblutet, es hätte dann auf und mein Arzt war leider sehr unsympathisch und konnte es nur noch als "biochemische SS" feststellen. Aber es ist nunmal so. In so einem frühen Stadium regelt es der Körper selbst nach dem "Alles oder Nichts- Prinzip". Irgendetwas hat nicht gestimmt.

Betrauere es und lass es ziehen. Ich hab mich Wichen später aktiv verabschiedet: ich bin zu einem Fluss und habe eine Blüte symbolisch mit der Strömung fortschwimmen lassen. Das war sehr traurig und such heilsam. Du wirst deinen eigenen Weg finden. Vielleicht hilft es dir jetzt auch enge Freunde oder Familie trotzdem einzuweihen um reden zu können.

Viel Kraft und alles Gute!

Liebe Grüße Michaela

2

Danke für deine lieben Worte. Ich habe mich auch wieder gefangen auch wenn ich immer mal daran denken muss. aber habe irgendwie mir eingeredet das die tests falsb waren und die periode sich verspätet hat. bin mal gespannt was meine ärztin dann sagt am Mittwoch.
Ob ich gleich diesen Monat weiter versuchen darf kann oder eher warten soll.
Ich denke halt auch die gene haben wohl. icht gepasst, irgendetwas stimmte nicht, schon seid dem ersten tag wo ich mein test in der hand hielt. Es fühlte sich nicht wie meine erste Schwangerschaft an.
Wpnsche dir das es bei euch bald klappt und du dein wunder dann in deinen armen halten darfst.
danke für deine lieben worte.