Mein Sternchen verabschiedet sich 🌟

So nun ist der Tag gekommen..
Gestern Abend hatte ich das GefĂŒhl welches sich bestĂ€tigte, leichte blutung, nun ist sie Mittlerweile stĂ€rker, am Montag der Befund das, dass Hcg nur sehr gerin ist und seit gestern der abgabg der seit ein paar Stunden im vollen gange ist..
Morgen gibt's weitere blutergebnisse aber ich weiss und mein Herz sagt mir, wir nehmen Abschied. Eine Woche konnte ich glĂŒcklich schwanger sein und hoffe, dass unser Sternchen uns ganz bald ein Geschwisterchen schickt.

Wie lange hats bei euch gedauert, bis ihr nach einem natĂŒrlichen Abgang wieder schwanger geworden seit und wie hoch war die Wahrscheinlichkeit bei euch, eine gesunde schwangerschaft zu haben oder hattet ihr danach wieder eine FG? 😔

1

Erstmal fĂŒhl dich mal lieb gedrĂŒckt! Es ist schlimm, dass du das durchmachen musst, aber du bist nicht allein!

Ich hatte im Oktober 2018 eine Fehlgeburt in der 9. SSW mit natĂŒrlichem Abgang. Ich bin dann ein Jahr spĂ€ter wieder schwanger gewesen und hatte im Dezember 2019 eine Fehlgeburt. Wieder in der 9. SSW. Diesmal mit Ausschabung, weil der natĂŒrliche Abgang bei mir sehr schmerzhaft war. Mit der Krankenschwester im Aufwachraum vereinbarte ich, dass wir uns im Dezember 2020 zur Entbindung meines Christkindes sehen werden. Ich habe selbst nicht dran geglaubt, aber es hat mir so gut getan in dem Moment. Und was soll ich sagen? In zwei Wochen gehe ich ins Krankenhaus zur Entbindung. 😊

Eine Fehlgeburt ist schlimm, besonders am Anfang. Und die nachfolgende Schwangerschaft ist mit noch mehr Ängsten besetzt. Aber das Leben geht weiter. Und manchmal erfĂŒllt es einem die Vereinbarungen, die man mit einer wildfremden aber mega-lieben Person trifft.

Ich wĂŒnsche dir alles Gute! Nimm Abschied von deinem Sternchen, trauere und dann kommt irgendwann der Zeitpunkt, dass man wieder positiv in die Zukunft schauen kann. Auch fĂŒr dich!

Alles Liebe! 💖

2

Das tut mir so leid, fĂŒhl dich gedrĂŒckt.
Ich kann dir so nach empfinden hatte am 6.11 auch einen natĂŒrlichen Abgang und warte nun sehnsĂŒchtig auf meinen Eisprung. Nie hĂ€tte ich gedacht, das man so einen Schmerz verspĂŒrt. Ich hab zwei gesunde Jungs und dennoch zerreißt mir das Herz wenn ich daran denke das ich mein 3 Wunder hab gehen lassen mĂŒssen.
Die erste Woche habe ich nur geweint, die NĂ€he von meinem Mann tat mir gut aber in seinen Armen habe ich noch mehr trauern mĂŒssen. Vergessen wird man es vermutlich nie aber ich kann dir sagen, von Tag zu Tag kommen weniger TrĂ€nen und die Hoffnung das der nĂ€chste Eisprung kommt wird grĂ¶ĂŸer und macht dich wieder etwas freier.

Viel Kraft meine Liebe

3

Es tut mir sehr leid, dass du dies erlebst! Aber ich möchte dir etwas Hoffnung schicken! Ich hatte 2003 eine FG in der 12. SSW. Eine Welt ist zusammengebrochen. Ich war so traurig... 6 Wochen spĂ€ter, nach nur einer Periode hat sich unsere Ă€lteste Tochter auf den Weg gemacht. Die SS war natĂŒrlich begleitet von Ängsten - erst als ich sie spĂŒren konnte war ich etwas erleichtert.
2012 wurde ich nach 3 Wunschkindern ungeplant schwanger ... auch hier schlug in der 10. SSW das Herz plötzlich nicht mehr. Wir hatten gerade begonnen, uns auf das Ü-Ei zu freuen. 4 Monate spĂ€ter war unser 4. und letztes Wunschkind unterwegs. RĂŒckblickend bin ich meinem Körper sehr dankbar - er hat seine Arbeit gemacht und selektiert - hört sich wahrscheinlich grauslig an ... aber letztendlich hat die Natur entschieden und uns zweimal in ein schlimmes, kaum aushaltbares Loch fallen lassen ... uns aber auch vier wunderbare Kinder geschickt!