Total verzeifelt... Klinik stellt Diagnose v.a. Missed Abortion

Thumbnail Zoom

Ich bin 8+6 und war eben im Krankenhaus weil ich plötzlich eine hellrosa Blutung bekommen habe. Die junge Frauenärztin konnte im Ultraschall kein klares Bild des Kindes machen und sagte mir, dass ich wohl eine MA haben könnte. Sie kann keine eindeutige Diagnose stellen, weil sie kein klares Bild bekommen hat. Sie meinte, es gebe noch Hoffnung aber man müsste eigentlich schon viel mehr vom Embryo sehen.

Hat jemand Erfahrung mit sowas? Darf ich mir wirklich noch Hoffnung machen? Ich werde heute Nacht kein Auge zu bekommen...

1

Liebe Fjara,

Es tut mir leid, dass du nun diese Unsicherheit erleben musst.
Du bist in der 9. Ssw. Da ist alles und nichts möglich. Ich kann dir leider auch nicht versprechen, dass alles gut ausgeht.

Was hat man dir denn gesagt wie es weiter geht?
Sollst du morgen früh zu deinem Frauenarzt?

Ich hoffe für dich, dass es gut ausgeht und wünsche dir Stärke für die nächsten Stunden ✊

Liebe Grüße
Regenbogen (5. Ssw) mit ⭐⭐⭐

2

Ja, ich hätte morgen sowieso meinen ersten, großen Ultraschall bei meiner FA gehabt. Ich habe keine Hoffnung mehr, ich habe permanent Schmerzen wie bei der Mens und braunen Ausfluss. Danke für die lieben Worte!

3

Es tut mir wirklich leid und ich weiß wie du dich fühlst. Wir haben unser #stern chen auch in der 9 SSW. verloren :-( Wie war denn dein Termin heute? Vielleicht ist ja doch alles gut?#klee#klee#klee

4

Mein Kind lebt nicht mehr. Ich habe es heute Abend durch natürlichen Abgang verloren.

5

Das tut mir leid! Gut ist, dass du heute mehr einen Termin hast, dann kann die FA dich gut untersuchen um zu schauen ob es dir auch gut geht.
Ich hoffe du findest einen Weg für dich damit umzugehen.
Iremgendwann haben wir alle mehr Glück! 🌈

weitere Kommentare laden