Gestern Fehlgeburt, Frage zu Beerdigung

Ich hatte ja gestern im Krankenhaus eine Fehlgeburt... Hatte Gewebe im Klopapier und man sagte mir das es das Baby ist. Heute sagte man mir das sie es ca ein halbes Jahr aufbewahren, dann kommt es in ein Sammelgrab für Sternchen, wenn es Corona zulässt auch mit Kirche etc. Jetzt wird das aber in dem Ort der Klinik gemacht und die ist ein Stück Weg. Meine Frage ist, kann ich es auch im Grab meiner Mutter&Oma in der Nähe beerdigen lassen? Weiß das zufällig jemand? Lg

1
Thumbnail Zoom

Schau mal bei Initiative Regenbogen nach, da ist das alles sehr ausführlich und toll erklärt

Alles Gute

2

Eine "richtige" Beerdigung gibts meines Wissens erst ab einem Gewicht von 500g