AS 10. SSW, HCG ?

Hallo,
am 31.01. musste ich mein Baby bei 9+2 gehen lassen, es wurde auch eine AS gemacht.
Am Donnerstag war ich zur Nachuntersuchung, der HcG bei 5600, am Dienstag sollte kontrolliert werden- HCG bei 901.. sinkt also so wie es sein soll..
Nun meinte meine Ärztin, das das schon alles seinen Weg gehen wird & ich mich nur bei Beschwerden wieder vorstellen soll. Ist das richtig so oder wurde bei euch kontrolliert bis es wieder „ganz negativ“ war?
Lieben Dank und alles Gute🍀

1

Tut mir sehr Leid, der Verlust ist einfach so schrecklich. Ich fühle mit dir. Ich hatte am 29.1. Eine AS, nachdem mein Baby in der 13. Woche gestorben war. Ich hatte am Dienstag Kontrolle. Mit ultraschall, kein blut abnehmen. Meine Ärztin meinte auch, das nimmt alles seinen Lauf. Ich soll auch nur bei Beschwerden kommen 🤷🏼‍♀️ irgendwie fühlt sich das komisch an. Aber ich denke die Ärzte wissen was sie tun. Alles Gute für dich

2

Hey,
erst einmal tut es mir unglaublich Leid, dass du diesen Verlust erleben musst. Fühl dich ganz doll gedrückt 🥰
Ich hatte auch im Januar eine Fehlgeburt und eine Ausschabung in der 9. SSW. Seitdem wird mein hcg alle 10 Tage kontrolliert bis es wieder komplett auf 0 ist. Ich bin allerdings auch in einer Kiwu-Klinik und bin durch eine Icsi schwanger geworden. Keine Ahnung ob das einen Unterschied macht. Die Wartezeit bis die nächste Regel kommt ist fürchterlich!!!

Alles Liebe für dich 🍀