Eileiterschwangerschaft

Eileiterschwangerschaft?!
Hallo zusammen,

Ich war heute zum Bluttest im KH bei ca. ES + 19. HcG bei 62. Vorgestern bei 26. Das ist so niedrig, dass ich schon überlegt habe, dass sich der ES verschoben hat (allerdings war der OVU am 23.1. positiv). Eine Blutung hatte ich auch, aber danach immernoch positive SSTs.

In der Gebärmutter hat man heute auch nichts gesehen, die Schleimhaut gerade mal 7mm.
Die Eierstöcke und Eileiter sehen (noch) unauffällig aus.

Ich gehe stark von einer Schwangerschaft außerhalb der GM aus.

Meine Frage:
Ist das HcG selbst für eine ELSS zu niedrig? Könnte das Ei auch irgendwo in der GM sitzen und bald abgehen? Ich nehme noch Progestan ein. Könnte es sein, dass dies das Abbluten behindert?
Ab welchem HcG und ab welcher Woche wird es mit der ELSS kritisch?
Ich wünsche mir sehr ein Kind, aber habe die Hoffnung komplett aufgegeben und habe nun einfach nur panische Angst zu sterben.
Ich muss Mittwoch morgen noch mal ins KH zur Kontrolle.

Kann mich jemand irgendwie beruhigen und mir Tipps geben?

1

Hey, also an eine ELSS hätte ich persönlich jetzt nicht gedacht. Im Ultraschall sieht man auch erst bei einem HCG ab 1000 etwas. Ich hatte auch schon eine biochemische SS. Da war der HCG auch ca. 1 Woche nach NMT viel zu niedrig. Man sah auch nichts und trotzdem war das laut meiner Ärztin ein Einistungsversuch (innerhalb der Gebärmutter). Alles Gute. Ich würde weiter zur Kontrolle gehen und im Blick behalten, ob Du Schmerzen bekommst. LG

2

Hallo
Es tut mir leid was du durchmachen musst.
Ich rate dir hellhörig zu bleiben und bei zweifel zum arzt zu gehen, denn genau das hat mir vor 4 wochen das leben gerettet.
Mein hcg war bei es+16 28.. Stieg dan bis 500 innerhalb einer woche.
Dann blutungen und ich dachte Okey ein abgang super jetzt ist es vorbei. Aber irgendwie fühlte ich, dass noch etwas in mir ist. Es war richtig seltsam. Ich war dann wieder beim arzt hcg noch bei 200. Dann lies es mir keine ruhe und bin dan ins kh' dort wurde die elss bestätigt und lag dann innerhalb von 20 min Im op.

So das ist meine geschichte und es muss bei dir nicht so laufen. Eine elss ist Sehr selten. Ich möchte dir Hiermit nur sagen dass du aufpassen sollst bis der wert bei 0 ist. Lass dich nicht abwimmeln wenn du sorgen hast.
Warum machst du dir sorgen keine kinder zu bekommen? Davon bist du noch weit weg.



Lg und alles gute für dich 🙏

4

Ich habe schon zwei Kinder: 9 und 6. Mit dem dritten will es seit fast 7 Jahren nicht klappen.
4 FGs innerhalb des letzten Jahres.... Immer Hoffen und Freude und dann wieder ein Kind verlieren...Jetzte eine lebensbedrohliche ELSS. Ich kann nicht mehr.

Ich bin auch schon 41. Sollte dies eine ELSS sein, werde ich auch meinen Kinderwunsch aufgeben. Ich spüre gerade, dass die Angst zu sterben 1000x stärker ist, als die Trauer um eine weitere Fehlgeburt. Meine zwei Kinder brauchen mich lebendig!

Viele liebe Grüße und alles Gute für Euch!#herzlich

5

Ich verstehe dich Sehr gut mein weg ist Auch holprig.
1. Ss windei
2. Ss kam gott sei dank mein Sohn
3. Ss war vor einem monat die elss

Ich hoffe so Sehr auf dieses 2' wunder und werde dan aber auch abschliessen. Ich wollte immer 3 kinder aber ich Weiss was für eine angst man nach einer elss ist denn man ist wirklich in lebensgefahr. Aber nicht in akuter lebensgefahr wenn man so niedrige werte wie du hat' du wirst jetzt Auch engmaschig überwacht. Alles wird gut dir wird nichts passieren 🙏❤️

Wünsche dir viel kraft

weitere Kommentare laden
3

Vielen Dank! Ich bange noch. Morgen wieder Termin im KH zur Blutentnahme. Ich hoffe, die lassen mich direkt da und fackeln nicht lange.

LG

10

Der HcG ist wieder etwas angestiegen. Ich hatte mich mit dem zweiten Wert vertan. Also noch mal die Werte:

Samstag: 26
Montag: 42
Heute: 52

Im US sah alles unauffällig aus. Ich spüre ein leichtes Ziehen links, aber bin grade eh wegen jedem Pieks beunruhigt.

Ich soll Freitag und Montag noch mal in die Praxis zur Kontrolle.

Die Ärztin im KH meinte, man würde jetzt in einer Bauchspiegelung noch nichts sehen können. Sie meinte auch, dass es selten ist, aber man durchaus hoffen kann, dass es von alleine abgeht, weil die Werte und die Steigerung sehr niedrig sind.

Puh! Wenn sich dieses Problem von alleine löst, wäre ich heil froh! Für den Notfall ist mein Klinikköfferchen trotzdem gepackt.

LG

11

Hey, ich glaube egal wo es sitzt, im Moment musst du dir noch keine so großen Sorgen machen. Du wirst ja engmaschig kontrolliert.

Nur einmal als Vergleich: Meine Eileiterschwangerschaft wurde in der 8.Woche mit einem hcg von über 5000 gefunden. Und ich hatte keine Schmerzen, sondern höchstens etwas mehr Ziehen auf der einen Seite. Natürlich gibt es immer auch andere Verläufe, aber im Moment ist alles noch so winzig, dass du vorsichtig, aber nicht panisch sein solltest.

Alles Gute für die kommenden Wochen.

12

Danke summergale! Genauso sehe ich es (jetzt) auch.

Es ist echt traurig, wie viele Frauen diese traurige Sache erleben... Ich hoffe, Dir geht es wieder gut?!

LG

13

Ja, sowas erleben wirklich viele. Mir geht es gut. Es ist jetzt 1,5 Jahre her und zum Glück hatte ich schon ein Kind 😊

weitere Kommentare laden