Bananenförmige Fruchthöhle

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

ich hatte im Januar leider meine 1. Fehlgeburt (MA) in der 7. Woche mit natürlichem Abgang 3 Wochen später.

Wie haben vorher 13 Monate geübt.

Wir haben danach eine Periode gewartet und ich bin dann überraschend direkt wieder schwanger geworden.
Bei 5+3 sah mal nur eine 3mm Fruchthöhle und der Arzt meinte eig. müsste man mehr sehen. Da mein Eisprung aber erst an Es+19 war (Ovus + Temperatur), würde es dann wieder passen.

Ich sollte dann gestern an 6+2 wieder kommen und die Fruchthöhle war deutlich gewaschen und ich hab mich darüber erstmal gefreut. Immerhin lagen nur 6 Tage zwischen den beiden Terminen.

Allerdings meinte er, dass meine Fruchthöhle sehr lang und dünn wäre (1,67 cm), und das ein Zeichen für eine Fehlgeburt sein kann. Es war aber ein klarer weißer Rand zu erkennen, und die Fruchthöhle war nur in einer bestimmen position des Schallknopfes so länglich.
Außerdem konnte er nur einen Ansatz vom Dottersack sehen, also keinen schönen runden Kreis sondern nur Andeutungen. Habe ein Bild angefügt. Auch hier sagte er, dass man bei 6+2 normal mehr sehen müsste, vorallem bei der Größe der Fruchthöhle, wobei ich wie gesagt ja einen späteren Es hatte und dann eig. eher 5+4 wäre.

Jedenfalls hat er mich entlassen mit den Worten dass er leider nicht zufrieden wäre und wir jetzt nur fest die Daumen drücken können. In zwei Wochen soll ich dann wieder hinkommen.

Ist eine längliche Fruchthöhle wirklich ein Zeichen für eine Fehlgeburt und muss man Ende 6ssw/anfang 7ssw eindeutig den Dottersack sehen können?

Liebe Grüße
Jenny

1

Bei mir hat man den dottersack erst in der 8ssw eindeutig erkennen können mache dir keine sorgen es muss nicht unbedingt was bedeuten auch die form muss nichts bedeuten warte ab bis zum nächsten Ultraschall und wenn blutungen kommen war ins Krankenhaus
Viel Glück🍀

2
Thumbnail Zoom

Die kleine Banane hier ist mittlerweile ein gutes halbes Jahr alt 😊 die Form der Fruchthöhle kann etwas Aussagen, muss es aber nicht.
Bei mir wir allerdings rechnerisch bei 6+2 schon ein Herzschlag zu sehen.
Ich drücke dir die Daumen!

3

Hallo,

mein erster Ultraschall in der 7. Woche beim 2. Kind sah genauso aus. Ich hatte eine unkomplizierte Schwangerschaft und der kleine Mann ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt.

Alles Gute!

4

Hallo jenny,
Mein Bild aus der 7. Ssw sieht fast genauso aus!!:-) und der kleine Mann ist gerade eins geworden!! Alles Gute dir🍀

5

Danke für eure lieben Worte, das beruhigt mich jetzt doch etwas! 😊

Aktuell fühlt es sich an, als ob sich alles wie bei der ersten Fehlgeburt wiederholen würde und ich ärgere mich, dass ich wieder so früh schon beim Arzt war. Das Warten auf den Termin ist zwar immer eine wahre Geduldsprobe aber in der Zeit kann man sich einfach nur über die Schwangerschaft freuen. Aber sobald bei diesen frühzeitigen FA Terminen irgendwas nicht der Norm entspricht (was ja schon bei einem späteren ES der Fall ist) ist direkt dieses ungute Gefühl da und es ist schwer sich weiter zu freuen.

Ich werde berichten was bei meinem nächsten Termin am 14.04. rauskommt.

6

Hallo,

Habe vor einigen Wochen ebenfalls die Frage gestellt! Meine war aber nicht länglich, sondern eckig also nicht rund so wie es sein sollte.
Meine Ärztin sagte das selbe wie deiner.

Heute bin ich bei 7+ und meinem Krümel gehts gut, zum Glück! Die Fh hat sich noch gerundet, dottersack und Embryo zu erkennen.
Also die Form muss nicht zwingend ein schlechtes Zeichen in jedem Fall.

Ich drück dir fest die Daumen und hoffe, dass beim nächsten Termin alles gut aussieht! 🍀

7

Hab heute meinen hcg erfahren und der ist optimal angestiegen. Hoffe das ist erstmal ein gutes Zeichen.

26.03. 921 (es+20)
01.04. 6785 (es+26)

8
Thumbnail Zoom

Ich weiß nicht, ob das hier jemand noch liest aber es ist tatsächlich alles in Ordnung! 😍

Das Herzchen schlägt und ich konnte es auch hören..

Selbst der Arzt hat sich sehr gefreut da er in seinen Akten "hohe Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt" eingetragen hatte und eher nicht so optimistisch gewesen ist.

Die Fruchthöhle hat wieder eine normale Form.

Ich bin so unendlich erleichtert und dankbar, die letzten zwei Wochen waren einfach furchtbar.

Ich wurde zwar zurückdatiert, aber wegen des späten Eisprungs habe ich eh damit gerechnet.