Eileiterschwangerschaft

Guten Abend.
Ich brauche mal einige Erfahrungsberichte.
Ich bin Andrea, werde bald 36 und habe schon eine 4 jährige wunderbare Tochter.
Im Februar hatte ich eine Fehlgeburt ohne ausschabung in der 8. Ssw.

Vor 2 Wochen hatte ich eine bauchspiegelung, eileiterschwangerschaft in der 5. Ssw.

Ich dachte nicht dass ich so schnell wieder schwanger werden kann.

Die OP lief lt. Ärzte gut. 4 Tage nacj der OP hatte ich starke blutung. Ca. 4 Tage lang.

Jetzt nach 16 Tagen habe ich das Gefühl ich hätte meinen eisprung. Mein zerfixschleim ist sehr zäh und es zieht im unterleib. Nachfrage bei meinem frauenarzt, meinte dieser, dass könnte so schnell nicht sein. Hat von euch jmd Erfahrung?

Desweiteren bin ich psychisch in nem Loch. Ständig hab ich herzrasen, innere Unruhe und auch mal verdauungsprobleme. Wenn ich was ess , wird mir manchmal übel.
Also alles in allem ganz komisch ....

Bitte sagt mir dass das normal ist und alles bald wieder gut wird.

Brauche jemanden der das selbe erlebt hat u mir Tipps gibt. Danke euch....

1

Keiner da mit ähnlichen Problemen:-(

Mir ist seit paar Tagen übel, wüsste gerne ob das mit dem Eisprung zu tun hat. Hab 2 ovulationstests gemacht die pos. waren.

So kurz nach der eileiterschwangerschaft

3

Wenn die Tests positiv zeigen würde ich sagen das es auch der Eisprung ist! Ich habe auch einen gemacht der Positiv war nachdem ich beim Frauenarzt war einfach nur für mich, für meine innere Unruhe. Und dann war es auch so 😊

2

Hallo Liebes, ich hatte auch Ende Februar eine Eileiterschwangerschaft und weiß genau wie du dich fühlst! Tut mir leid das du sowas auch durch machen musst 🥺

Ich hatte meinen Eisprung auch ca 3 Wochen nach der OP das kommt glaube ich darauf an wie hoch der HCG Wert war? Da bin ich mir nicht sicher! Ich war auch beim Frauenarzt wegen starker Schmerzen und sie meinte das ich grade mitten im Eisprung bin das aber wegen der OP weh tut weil es noch frisch ist.

Glaub mir so wie du habe ich mich auch gefühlt.. innerlich leer und einfach nur totaler Kummer, kein Appetit usw aber du kannst mir auch glauben das es aufhört! Jetzt nach den 2 Monaten fühle ich mich schon besser.. ich möchte es weiter versuchen! Du bist nicht alleine!! Fühl dich gedrückt!!!

4

Oh das tut mir auch leid für dich.
Echt eine doofe Situation.

Ich war heute beim FA , mein HCg ist auf 5,6
Beim entlassen vom Krankenhaus war der Wert über 700.
Also gut gesunken. Er meint ich könnte Mitten im eispring stecken. Was mich nur vollkommen fertig macht ist diese übelkeit am Morgen...
Ich frag mich wieso ?!?!?

5

Vielleicht hast du so starken Kummer? Hast du mal gefragt beim Arzt? Oder hast du noch ein paar Nachwirkungen von der Op?

weiteren Kommentar laden
7

Hey, das tut mir Leid für euch🌸

Ich hatte am 14.02 eine Not-Op und ca 3 Wochen später einen Eisprung, auch von der Ärztin bestätigt.

Der erste Eisprung war schmerzhaft und auch heute kommen mir manchmal noch die Tränen. Wir durften nach 15 Zyklen das erste Mal positiv testen und dann das...

Jetzt habe ich bald eine Bauchspiegelung.

Aber auch ihr, wir und die meisten anderen Paare werden irgendwann das Ziel erreichen 🌸