Rhesus negativ - Schmierblutungen

Hallo zusammen,

Da vor 4 Wochen bei mir ein Missed Abort festgestellt wurde, ich erstmal abwarten wollte und bisher nichts passiert ist außer Schmierblutungen seit knapp 2 Wochen, war ich gestern im Krankenhaus um die weiteren Möglichkeiten zu besprechen. Dort meinte die Ärztin, dass wir es erstmal mit Cytotec versuchen. Im Beratungsgespräch kam dann auch das Thema Rhesusfaktor auf. Ich bin Rhesus negativ, wusste aber ehrlich gesagt bis zum Gespräch gestern nicht, dass es da Probleme geben kann. Mein FA hat da auch nicht danach gefragt oder selbst getestet und hat mir demnach auch keine Spritze gegeben. Die Ärztin im Krankenhaus war etwas geschockt, dass er sich danicht drum gekümmert hat, zumal ich ja Schmierblutungen hatte und er ja auch auf einen natürlichen Abgang gewartet hat. Sie meinte, dass es relativ unwahrscheinlich ist, dass etwas passiert ist, da der missed Abort wohl schon in der 7. Woche war und ich nur leichte Blutungen hatte. Ich habe gestern auch gleich die Spritze bekommen, habe aber jetzt trotzdem Angst, dass sich schon Antikörper gebildet haben können. Hat jemand von Euch vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht und wie ist es bei euch ausgegangen?

Viele Grüße

Wanda

1

Huhu, bin zufällig auf deinen Beitrag gestoßen. Ich hatte letzten Dezember in der 6. Ssw. einen Abgang. Allerdings mit stärkeren Mensblutungen. Hab im Krankenhaus eine Anti D Spritze bekommen, weil ich den Abgang über Weihnachten hatte. Bei mir allerdings wäre es die dritte Schwangerschaft gewesen.
Eine Antikörper Prophylaxe wird gemacht um bei einer eventuellen weiteren Schwangerschaft das Baby zu schützen.
Bei mir war es sinnvoll weil ich gleich danach wieder schwanger wurde und jetzt bin ich in der 18. Ssw. meine nächste Anti D bekomme ich wahrscheinlich wieder wie vorgesehen um die 28. Ssw. Allerdings weiß ich nicht ob es wirklich nötig ist, weil es definitiv mein letztes Kind sein wird.
Ich wünsche dir alles Gute und dass die Blutungen nun richtig einsetzen und du es richtig verarbeiten bzw es besser abschließen kannst.

Alles Liebe🍀🌸

2

Hallo,
Erst einmal tut mir dein Verlust sehr leid.
Weißt du denn die Blutgruppe von deinem Partner? Evtl hat er einen blutspendeausweis. Sollte er nämlich auch Rhesus Negativ sein ist diese Spritze überflüssig.
Liebe Grüße

3

Hallo,

Leider nicht genau, er glaubt aber, dass er positiv ist 😕