Brauche dringend Hilfe!!!! 2,5 wochen nach AS

Hallo zusammen,

Brauche dringend eure Erfahrungen/Rat und Hilfe
Hatte eine MA mit Ausschabung in der 7.ssw. das war am 30. Juni
Seit 4 Tagen habe ich zu Beginn Sz in den Leisten gehabt . Dann veränderte es sich und jetzt hab ich brennen in der Gebärmutter und ziehen im Becken und an den Flanken.
Harnwegsinfekt ist es nicht.
Könnte es PMS sein??? Bevor ich ss geworden bin hatte ich das sehr stark.
Die Kontrolle bei der FÄ war total schlampig. Die Eierstöcke sah sie nicht, wegen Darmüberlagerung. Die Gebärmutter sah leer aus. War nur minimal schleimhaut zu sehe
Hab kein Fieber. Lediglich etwas Übelkeit immer wieder am Tag

Meine Frage
Kennt das Jmd nach FG u/od Ausschabung???

Ich hoffe sehr, dass und antwortet 🙏🙏🙏
Danke schon mal

1

Schade, dass keiner sich meldet 🙄

Hab mir jetzt auf eigene Faust ein Antibiotikum geholt und nehme es .....

2

Hallo … ich kann dir da leider nicht helfen … ich hatte 32 Tage nach meiner AS meine Periode aber nur ganz minimal …. Hoffe es geht dir bald besser …

3

Hallo,
leider kann ich dir auch nicht helfen...
Darf ich aber fragen, warum man dir in der 7.SSW zu einer Ausschabung geraten hat?

4

Trotzdem Danke

Ja. Ich hatte 14 tage auf die blutung gewartet und allmählich hat mich die Situation belastet. Zusätzlich wuchs die fruchthöhle immer weiter.

5

Hey,
Tut mir leid, dass du das auch durchmachen musstest. Habe nur 2 Tage vorher das selbe erlebt.
Ich finde du solltest unbedingt (vielleicht zu einem anderen) Arzt gehen, hört sich irgendwie nach Entzündung an, vielleicht wurde ja auch was "übersehen". Ich glaube wenn ein Infekt der inneren Organe unbehandelt bleibt, kann das u.U. ganz doof enden... Da würde ich lieber einmal zu viel zum Arzt.
Aber das Antibiotikum auf eigene Faust finde ich in jedem Fall schon mal einen guten Weg. (:

Ich hoffe dir geht es schnell wieder besser!!

6

Danke Dir 😉

Falls es jmd noch wissen möchte
Ich habe eine ziemlich große zyste
Nehme jetzt chlormadion und GSD ist es schön deutlich besser 🙏