Zweite frĂŒhe FG dieses Jahr đŸ˜„

Hallo ihr Lieben,
nachdem wir uns vor einer Woche ĂŒber den positiven Test gefreut haben muss ich heute mein Sternchen 🌟 ziehen lassen.
Ich hatte immer wieder leichte Schmierblutungen und gestern bei der Untersuchung sagte mein Frauenarzt es besteht nur eine 30%ige Chance.
Im Ultraschall sah man einen klitzekleinen Punkt, anders wie im MĂ€rz. DarĂŒber freute ich mich irgendwie.
Heute dann die traurige Wahrheit. Bauchschmerzen und Blutungen, periodenstark.
Wir mĂŒssen auch hier Abschied nehmen.

Es geht also wieder in die Übungszyklen 😱
Liebe GrĂŒĂŸe
Svenja

1

Tut mir sehr Leid, dass du schon zum zweiten Mal ein Sternchen ziehen lassen musst. FĂŒhl dich gedrĂŒckt.

Falls es dein Arzt nicht angesprochen hat, wĂŒrde ich vielleicht noch mal nachfragen, ob man nicht schon mal ein paar Untersuchungen machen könnte. Wenn der Abgang jeweils sehr frĂŒh war, wĂŒrde ich zb. die Gerinnung schon mal checken lassen. Ich finde es echt bescheuert, dass man das ganze erst dreimal durch machen muss, bevor die Ärtz*innen von sich aus aktiv werden. Manchmal mal sind es nur kleinere Problem wie die Gerinnung, die sich durch einfach Mittel in den Griff kriegen lassen und es erspart den Paar viel Trauer und Frust.

Alles Gute fĂŒr dich🍀

2

Hallo, mir geht es gerade auch so. Hcg liegt nur noch bei 30. Ich hoffe, die regel setzt bald ein. FĂŒhl dich gedrĂŒckt.

3

Hey. Ich hatte auch zwei FG jeweils in der 8 Ssw. Wurde beide Male im 1. ÜZ schwanger, leider beide Male missed abortion beim ultraschall festgestellt.

Ich habe mich nicht darauf verlassen dass alle Ärzte meinen es sei nur Pech und habe eine tolle FrauenĂ€rztin gefunden die sofort vieles abgeklĂ€rt hat.

Habe Gerinnung, SchilddrĂŒse, Hormone, Vitamine abklĂ€ren lassen, da war alles bestens, und mache nun noch eine GebĂ€rmutterspiegelung.
Wenn da auch alle sgit ist, dann kann ich mit besserem Gewissen weitermachen. So weiß der Kopf wenigstens, dass vieles schon abgeklĂ€rt wurde.

Ich kenne aber Frauen die teilweise 4 FG und mehr hatten und wo auch nie etwas gefunden wurde. Manche Dinge können auch die Ärzte nicht hundert Prozent abklĂ€ren, das ist leider so. Die Natur macht ihr eigenes Ding. Aber fast alle Frauen haben irgendwann dann doch ihr Baby gesund auf die Welt gebracht.

4

Liebe Svenja,
mir ging es wie dir heuer: Zwei AbgÀnge - einer im Mai, einer im August.
In der 6. Ssw und 7. Ssw. Egal wie weit - es tut verdammt weh.
Trotzdem war ich dankbar, dass es so frĂŒh passiert ist.
Es kann auch einfach Zufall sein.
Wichtig ist SchilddrĂŒse und auch Zuckerspiegel (evtl Insulinresistenz abklĂ€ren lassen, ist wahnsinnig hĂ€ufig dafĂŒr verantwortlich, dass es sich nicht weiterentwickelt).
Aber ich kenn zum Beispiel auch eine junge Frau, die hatte 6 AbgÀnge und Nummer 7 blieb. Gesundes Kind.
FĂŒr die Seele ist es einfach sehr schwer und es ist wichtig ausreichend zu trauern und wieder zu KrĂ€ften zu kommen.
Ob weitere Diagnostik nötig ist, klÀrst du am Besten mit deiner/deinem GynÀkologen/in.
Die Natur sondert leider immens stark aus. Leider hat uns das in Biologie niemand gelernt.
WĂŒnsche dir alles Liebe!!