Natürlicher Abgang

Hallo, ich hatte jetzt in der 6 SSW einen natürlichen Abgang.
Letzte Woche Dienstag war der SST positiv, bin am nächsten Tag zum FA, er hat mir die 5 SSW bestätigt an Hand vom Ultraschall, man sah eine Fruchthöhle.

Jetzt am Montag Mittag hab ich UL Schmerzen bekommen und SB, wurden zum Abend hin stärker. Hatte da schon ein blödes Gefühl. Hatte mir zur Nacht die Menstruationstasse eingeführt und bin schlafen. Am nächsten Morgen war sie komplett voll, auch schon übergelaufen mit Blut. Hab dann noch einen SST gemacht er war dann negativ. Bin dann zum Arzt, dann weiter ins KH geschickt worden in die Gyn. Ambulanz. Auch dort natürlicher Abgang. Hatte heute nochmal eine Nachkontrolle, sieht alles gut aus, man bräuchte keine Ausschabung machen.

Der Gyn. im KH meinte warten sie bis zur nächsten Periode, weil er sich nicht sicher ist ob ich diesen Zyklus noch einen Eisprung haben könnte oder nicht.

Jetzt zu keiner Frage, ist jemand von euch direkt nach sowas wieder schwanger geworden?

1

Tut mir total Leid für dich.

Ich bin danach direkt schwanger geworden allerdings wieder ein Abgang.
Lag aber vl an der Ausschabung, die ich 2 Monate davor hatte. Bei mir war Ma und zwei mal früher Abgang in 3 aufeinanderfolgenden Monaten. Allerdings Abgang schon bei 4+0

Ich würde es an deiner Stelle probieren, wenn kein es stattfindet, wird’s halt nix aber falls doch, kann’s auch gut gehen :)

Ich drück dir die Daumen

2

Vielen Dank für deine Antwort. Ich bestimm den ES mit dem lila CB Ovu Test. Mal sehen ob einer kommt. 🤷🏻‍♀️

3

Hallo Daria,

tut mir sehr leid für dich 😓hatte dasselbe Szenario Ende August auch.
Ging von allein ab , wurde gleich darauf wieder schwanger und befinde mich morgen in der 7.ssw.
Die Angst, dass wieder etwas passiert,ist natürlich da, aber ich habe diesmal 2x täglich Progesteron verschrieben bekommen und nehme natürlich weiterhin Folsäure und Magnesium täglich.
GBMSH ist sehr gut aufgebaut, jetzt heißt es positiv denken.
Ich denke,wenn der Körper soweit ist ,lässt er eine Schwangerschaft zu und wenn irgendetwas nicht stimmt , regelt er das auch 😓😓.
Mein Frauenarzt meinte nach dem natürlichen Abgng auch ,weitermachen, es klappt ,wenn der Körper wieder soweit ist.

4

Das tut mir leid für dich!

Ich hatte Ende Juni auch einen frühen Abgang in der 7. Woche und bin direkt im Zyklus darauf wieder schwanger geworden, leider ein Windei 😒 Ausschabung wird morgen gemacht.

Daumen sind gedrückt, dass es bei dir schnell wieder klappt und es dann auch bleibt!

6

Hallo, das tut mir sehr leid für dich 😢 möchtest du die ausscharbung oder hat dir dein arzt dazu geraten?
Ich hatte auch mal ein windei und habe aber auf den natürlichen abgang gewartet hat zwar lange gedauert aber ich musste hald nicht zur ausscharbung… liebe Grüße 🥰

7

Ich habe mich dafür entschieden. Die Fruchthöhle wurde beim kontrolltermin auf 6+2 zurückgerechnet, mein Körper merkt seit fast 5 Wochen nicht, dass es vorbei ist…hcg ist schon ziemlich weit unten… diesmal braucht er Hilfe. Im Juni ging es ganz von allein.

5

Ja ich. Früher Abgang ca 6/7 Woche. ES war etwas später als gewöhnlich aber ich war sofort wieder schwanger und alles ging 😊

8

Liebe Daria. Ich hatte vor zwei Wochen ein frühen Abort. Ich war in der 4 -5 ssw oder auch 6 te.Ich war heute zur Kontrolle. Zum Glück brauche ich keine Ausschabung. Auf dem Ultraschall hat sich bereits der nächste Eisprung angekündigt. Es ist also auch nach einem Abort möglich das ein ES stattfindet und man gleich wieder Schwanger wird. Allerdings solltest du völlig dazu bereit sein es direkt neu zu versuchen. Ich bin es nicht ich bin zu traurig und brauche Zeit zum verarbeiten da ich das kleine Wesen in meiner Einlage sehen musste. Es war als Mensch noch nicht zu erkennen aber der Dottersack usw. Ich wünsche dir ganz viel Kraft Mut Gesundheit und viel viel Glück.