Kreislaufprobleme nach Ausschabung

Hallo, ich hatte vor drei Tagen eine Ausschabung. Seitdem ging es mir körperlich eigentlich gut und ich hab mich wieder normal bewegt. Seit gestern Nachmittag fang ich an zu schwächeln. Schwindel, herzrasen, Müdigkeit. Ich weiß das ich während der op viel Blut gelassen habe. Aber das war ja schon vor drei Tagen. Können meine Symptome noch damit zusammen hängen?

1

Hey. Tut mir leid, das du sowas auch machen lassen musstest. Ich denke jeder Körper ist anders und auch wenn es ein routine Eingriff ist, es war eine OP und du hast ja quasi innerlich ne Wunde die verheilen muss. Man sollte nach der OP auch ein bis zwei Wochen keine körperliche Überanstrengung haben sondern alles in Ruhe angehen lassen. Ich denke, beobachte das mal noch ein bis zwei Tage, ansonsten zum Arzt gehen. Solange keine Blutungen sind, sollte es normal sein. Dein Körper muss ja auch erstmal mit allem wieder zurecht kommen und sich in den normal Zustand zurück setzen.

2

Hallo,
mein Kreislauf hat immer ganz extrem auf dieses Hormon Auf und Ab reagiert! In der Frühschwangerschaft hatte ich oft Kreislaufprobleme und nach den Ausschabungen war’s noch mal viel extremer. Also der Abfall der Hormone kann schon mal heftiges Unwohlsein und Kreislaufprobleme/ Müdigkeit etc. hervorrufen. Normalerweise verliert man bei einer Ausschabung nur recht wenige ml Blut (<200/250ml), wenn du aber wieso auch immer viel Blut verloren hast oder einfach empfindlich darauf reagierst, ist das vom Körper ja nicht in 3 Tagen wieder aufgefüllt. Das dauert dann schon und ist harte Arbeit für den Körper… Da solltest du definitiv eisenreich essen oder Kräuterblut/Eisentropfen einnehmen. Es kann auch eine Mischung aus Hormonen und Blutverlust sein. wenn es mit Eisentropfen oder eisenreicher Ernährung und Ruhe, viel trinken etc. nicht besser oder schlimmer wird, würde ich aber Fr mal zum Arzt gehen. Alles Gute! 🍀