Schon wieder vorbei, diesmal in der 9 SSW😭

Hallo zusammen,
Ich musste mich gestern schon wieder von meinem KrĂŒmelchen verabschieden.
Wir waren gerade am Auto packen, um nach Hause nach dem Urlaub zu fahren. Plötzlich habe ich verspĂŒrt, dass ich da unten auslaufe, und zwar mehr, wie ein normaler Ausfluss. Bin ins Haus auf die Toilette gerannt, Kleid hoch, und da war schon alles voll Blut. Ich habe mich ausgezogen, bin unter die Dusche gegangen und kurz darauf kamen nach einander 2 blutige Klumpen raus. Und das wars. Das ganze hat 10 Minuten gedauert, ohne Schmerzen oder sonst was. Und dann war die Blutung vorbei. Jetzt aber ich nur noch hin und wieder eine brĂ€unliche SB, wie am letzten Tag der Periode.
Ich gehe am Montag noch zu meiner Ärztin, damit sie schaut, ob alles raus ist. Und dann geht's alles von vorne los - KiWu-Klinik, IUI, Hoffnung. Ich kann es nicht mehr nach 2 Jahren Kiwu 😭
Mein Mann hat heute noch Geburtstag. Wir haben die Feier storniert, da ich nur noch am Heulen bin und keine Freude vorspielen kann. Außerdem wollten wir heute unseren Verwandten und Freunden sagen, daß ich schwanger bin.😭

1

Ach Mensch das tut mir sehr leid. Hast du die Möglichkeit dich irgendwo in einer Klinik vorzustellen? LG und alles Gute.

2

Liebe Milerle,
Das war bestimmt ein Schock. Sah einer der Klumpen annÀhernd wie eine Fruchthöhle aus? Konntest du einen Embryo entdecken?
Ich berichte mal von mir: als ich mit meiner Tochter schwanger war, hatte ich zweimal Blutungen in der 9 und 11 ssw. Diese waren so stark, als hÀtte man den Wasserhahn aufgedreht. Bei der ersten Blutung sind zwei riesige Blutkoagel abgegangen. Danach war der Spuck vorbei. Keine Blutung mehr und vor allem auch keine Schmerzen. Ging wie bei dir vielleicht auch so 10min.
Was ich damit sagen möchte, es MUSS noch nicht vorbei sein. Hör in dich hinein.
Geh unbedingt zum FA und lass es kontrollieren und dir gegebenenfalls Progesteron verschreiben. FĂŒr mich klingt es nicht nach einem klassischen Abgang. Ich drĂŒck dir fest die Daumen, dass alles ok ist 🍀
LG

6

Ich weiß leider nicht, ob es eine Fruchthöle mit Embrio war. Ich war so geschockt, verzweifelt und am Weinen, dass ich die ganzen Klumpen einfach mit dem Toilettenpapier aufgenommen habe und im Klo weggespĂŒlt. 🙄
Erst im Nachhinein dachte ich, ich könnte mir das doch anschauen, aber es war schon zu spÀt.
Jetzt sitze ich und warte auf die weitere Blutung, die ja eigentlich noch kommen sollte. Es kann ja nicht vorbei sein mit der Fehlgeburt, nach nur 10 Minuten.
Den Gedanken, dass es keine Fehlgeburt war, sondern nur irgendwelche Blutklumpen hatte ich auch, wollte mich aber an dieser Hoffnung nicht klammern, und dann doch enttÀuscht werden...

10

Gib uns doch bitte ein kleines Update, was beim FA rausgekommen ist. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das ein Abgang war.

3

Liebe Milerle,
Es tut mir leid, dass du jetzt so verzweifelt bist, aber wie meine Vorrednerin bereits gesagt hat, klingt das nicht nach einem klassischen Abgang.
Meine beiden FGs (8.SSW) waren mit starken, wehenartigen Schmerzen verbunden, und die gingen ĂŒber mehrere Stunden.
Also gib die Hoffnung noch nicht auf und schau schnellstmöglich zu einem Arzt.
Ich drĂŒck dir die Daumen, dass doch noch alles gut wird.

4

Das tut mir richtig leid fĂŒr dich, fĂŒhl dich gedrĂŒckt! Ich hab auch diese Woche eine FG bei 5+0 gehabt nach zwei Jahren KiWu... Die Blutung war aber auch stĂ€rker und mit wehen artige Schmerzen verbunden, warte noch bis die Blutung vorbei ist Montag habe ich einen Kontroll Termin. FĂŒr mich war es auch so schwer emotional, habe aber das GefĂŒhl dass es langsam wieder bergauf geht... Lass dich unbedingt kontrollieren, es kann vielleicht wirklich noch nicht vorbei sein wobei ich dir raten wĂŒrde nicht zu große Hoffnungen zu setzen, um nicht wieder enttĂ€uscht zu werden. Habe aber gehört dass viele nach einer FG direkt wieder schwanger werden. Gib die Hoffnung nicht aufđŸ˜˜đŸŒŒ

5

Ich mache mir auch keine Hoffnungen. Obwohl ich auch schon an so was gedacht habe, wie andere hier geschrieben haben, dass es vielleicht doch noch nicht vorbei ist. Mein Körper hat auch wohl noch nicht verstanden, dass es vorbei ist. Ich habe weiterhin die gleichen Schwangerschftsanzeichen, wie auch davor.
Da ich keine Schmerzen habe, warte ich auch bis Montag mit dem Arzt.
Und dann muss ich wieder Kiwu-Klinik anrufen und fragen, wie lange ich jetzt Pause machen muss. (Habe schon gelesen, dass manche Kiwu 3 Monate Pause verlangen)

7

vielleicht war es nur ein HĂ€matom. Das kann auch mit Sturzblutungen, aber ohne Schmerzen und KrĂ€mpfe einhergehen. -Kannst Du bald einen Ultraschall bekommen? Ich wĂŒrde mich in der Klinik vorstellen, da Du, falls es eben kein Abgang ist, dann wahrscheinlich Progesteron und Magnesium nehmen sollst.

weitere Kommentare laden
12

tut mir leid, ich hatte letzte Woche Samstag den gleichen Schock erlebt â˜č ich wĂŒrde ins Kh fahren
 bei uns war alles ok. Das Blut floss nur so raus, wie wenn man ein Wasserglas im Waschbecken auskippt und meine Klumpenwaren Koagel. Einmal ca. 5cm im Durchmesser und das zweite ca. 7cm lang und 4 cm breit. Sah beides aus wie ein frisches StĂŒck Leber, rosig fest und etwas glibberig. Schmerzen hatte ich auch nicht und seitdem hab ich auch nur brĂ€unlichen Ausfluss. Den hatte ich aber schon knapp zwei Wochen vorher durchgehend. Hatte bereits drei MA und daher ziemlich viel Sorge vor meinem nĂ€chsten Termin am Dienstag bei 9+1. WĂŒnsche dir viel GlĂŒck 🍀