Ex-Frau nicht kommunikationsbereit

    • (1) 25.03.19 - 20:12

      Hallo,

      ich habe seit ca. 2Jahren mit einem kleinen Problem zu kämpfen.
      Seit meiner Scheidung vor 2 Jahren, ist mit meiner Ex-Frau keinerlei normale Kommunikation mehr möglich.
      Auf Nachrichten wird immer provozierend geantwortet. Über meine neue Lebensgefährtin nur abwertend geredet. Telefonisch geht gar nichts mehr, wenn dann nur über WhatsApp.
      Aber auch dort nur Beleidigungen. Mittlerweile schreibe ich auch nur das Notwendigste, wenn was mit meinem Sohn (10Jahre) wäre.

      Letztes Wochenende hatte ich das Problem, dass mein Sohnemann zu mir kam und mir mitteilte, dass er noch Hausaufgaben zu erledigen habe. An und für sich kein Problem, aber die hatten wegen Abiprüfungen 2 Tage schulfrei. Ich bin der Meinung, da hätte man diese erledigen können. Aber scheinbar interessiert es seine Mutter nicht. So musste er sie dann bei mir machen, was natürlich vin meiner Unternehmungszeit abgeht.

      Was mich auch noch ein bisschen stört und vielleicht weiss jemand Rat ist folgendes:
      Ich bin vom Gericht dazu verdonnert worden, die Hortkosten zu übernehmen. Alles gut, habe ich auch gern gemacht, aber, als ich diese von der Steuer absetzen wollte, konnte ich dies nicht, da mein Sohn nicht dauerhaft bei mir wohnt.
      Leider muss ich die Hortkosten direkt an meine Ex-Frau bezahlen, die dann noch das Essensgeld mit drauflegt und überweist.
      Was mich ein kleines bisschen ankotzt, ist, dass sie dieses Hortgeld von der Steuer absetzen kann, obwohl sie es ja gar nicht bezahlt.

      Ich bin jetzt gerade am überlegen ob ich wegen der Vorkomnisse (und vieler anderer in der vergangenheit, aber die jetzt alle aufzuzählen , da braucht man Zeit) mal bei meinem Anwalt vorspreche. ich weiss halt nicht, ob das was bringt, ausser Kosten. Das Geld würde ich eigentlich lieber in meinen Sohn investieren.

      VG
      Michael

      • (2) 26.03.19 - 12:29

        Hallo Michael, hat dein Sohn ein Handy? Dann könntest du mit ihm kommunizieren ohne die Ex zu 'tangieren'. Bei uns läuft das auch so und funktioniert inzwischen sehr gut. Die Ex hatte auch immer Stunk und Ärger gemacht.. Telefonieren war ein paar Jahre absolut unmöglich mit der Ex, die hat immer nur geschrien und provoziert. Da lief alles via WA oder Email. Inzwischen hat sie sich beruhigt und telefonieren in ganz neutralem Ton, alles was die Kleine betrifft, ist wieder möglich. Versuch es doch auch so.. Spart Ärger und Nerven, investiere diese Engergie lieber in die Zeit wenn dein Sohn bei dir ist und geniesse ihn.

        Bezüglich den Hortkosten weiss ich leider kein Rat, ausser ich würde versuchen einfach DEINEN Betrag zu überweisen und den Rest soll die KM machen. Das müsste eigentlich ohne Probleme gehen, dem Hort ist egal von wem er die Zahlung kriegt, Hauptsache am Ende stimmt das Total.. Ansonsten nimm dir mal eine Stunde Anwaltszeit, das ist sicherlich nicht falsch investiertes Geld. Viel Glück und Durchhaltevermögen!

        (3) 27.03.19 - 06:31

        Hallo.

        <<<Letztes Wochenende hatte ich das Problem, dass mein Sohnemann zu mir kam und mir mitteilte, dass er noch Hausaufgaben zu erledigen habe. An und für sich kein Problem, aber die hatten wegen Abiprüfungen 2 Tage schulfrei. Ich bin der Meinung, da hätte man diese erledigen können. Aber scheinbar interessiert es seine Mutter nicht. So musste er sie dann bei mir machen, was natürlich vin meiner Unternehmungszeit abgeht.>>>

        Naja, daran wirst du dich gewöhnen müssen, dass die Besuchszeit nicht nur immer mit Unternehmung verbunden ist. Dein Sohn ist alt genug, um die HA selbständig zu machen. Da kannst du jetzt nicht der Mutter die Schuld geben. Da solltest du mit dem Jungen reden.

        Das mit dem Handy wurde ja hier schon angesprochen, dann brauchst du nur noch mit dem Sohnemann kontakt aufnehmen.

        Die Hortkosten absetzen. Da würde ich beim Finanzamt mal anrufen und nachfragen. Wenn du gerichtlich dazu verdonnert wurdes, hast du es ja schriftlich. Somit könntest du es eigentlich absetzen.

        Wenn du dir noch unsicher bist, dann würde ich dir raten mal zum Anwalt zu gehen.

        Alles Gute.

        LG

        (4) 27.03.19 - 21:20

        Hallo,
        das mit den Hortkosten sehe ich anders. Ein Gericht hat bei euch entschieden, dass die Hortkosten in eurem Fall zum Mehrbedarf zählen. Das muss nicht so sein, kann aber - und mit dem Gerichtsurteil bist du da auf der sicheren Seite. Damit würde ich für letztes Jahr dem Finanzamt den entsprechenden festgesetzten Unterhalt und das Urteil mitschicken. Sie sollen entsprechend berücksichtigen, dass die Zahlungen für den Hort Mehrbedarf waren und von dir kamen.
        Ab sofort würde ich der Mutter den Betrag für den Hort nicht mehr überweisen, sondern das Geld an den Hort direkt überweisen. Den Hort kannst du informieren, dass es sich um ein Urteil handelt und dies Mehrbedarf ist. Du möchtest bitte am Jahresende die Bescheinigung über die gezahlten Beträge.
        Der Hort hat das zu akzeptieren, dass die Zahlung gestückelt von verschiedenen Konten kommt. Das ist gar nicht so selten. Überlege doch mal, wie es im Kiga aussieht, wenn hier noch ein oder 2 Arbeitgeber den Platz bezuschussen.

      • (7) 01.04.19 - 16:56

        Hallo Michael,

        woher weißt du denn, dass sie die Hortkosten absetzt? Selbstverständlich dürfte sie dies, wenn sie den Vertrag gemacht hat. Sie muss allerdings den von dir erhaltenen Zuschuss zum Hort abziehen (so wie jeder, der von seinem Arbeitgeber einen Betreuungszuschuss bekommt eben auch).
        Letzten Endes bleibt also gar kein Betrag mehr, den das Finanzamt steuersenkend berücksichtigt, da Essensaufwendungen nicht abgesetzt werden können (und Betreuungskosten sowieso nur zu 2/3).

        Es sei denn, du unterstellst ihr Steuerbetrug ... :-)

        Wie das für den von dir gezahlten Anteil ist solltest du mit einem Steuerberater besprechen.

        VG
        B

        Warum geht dein Kind in den Hort?
        Wenn es ist, damit die Mutter arbeiten kann, musst du sie nicht zahlen!!

Top Diskussionen anzeigen