Suche Umgangsbegleiter in Düsseldorf oder Köln.. bin für jeden Tip DANKBAR

    • (1) 20.07.19 - 08:20

      Ich suche für zwei mal drei Stunden im Monat eine Umgangsbegleitung wie z.B. einen Pädagogen. Die Mutter meiner beiden Kinder ist leider alkoholkrank, die Kids wünschen sich Umgang, den die Mutter verweigert um einer sozialen Kontrolle zu entgehen. Das Familiengericht hat meinen Antrag auf Umgang stattgegeben und wünscht sich eine prof. Umgangsbegleitung die auch kurz zwei oder drei Sätze an das Jugendamt bzw. das Familiengericht formulieren kann. Ich hole den oder die Umgangsbegleiter/in mit dem Auto ab und wir verbringen zwei oder drei Stunden mit dem 11 jährigen Kind oder noch besser den beiden Jungs. Vorstellbar ist ein Besuch in so einen dieser neuen Hüpfzentren, im Kino, Macces oder z.B. auch gerne im Meilenwerk oder im Zoo. Es kann auch sein, dass wir uns ein paar Räder mieten am Rhein rumgurken oder auf die Kirmes oder einen Flohmarkt gehen. Wenn Sie selbst Kinder in dem Alter haben können Sie auch gerne ggf. mitbringen. Ich zahlen Ihnen für Ihren Aufwand pro Umgangsstunde 33.- Euro plus das Essen, den Eintritt oder was sonst noch anfällt ( .. außer Zigaretten ;) Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung und bitte Sie, diese Anzeige ggf. mit jemanden zu teilen der so etwas auf die Reihe bekommt. Sie erhalten für jeden Tip auf jeden Fall eine große Pommes mit Soße als Gutschein. Wichtig. Das Jobangebot ist nur von "gelernten" Pädagogen möglich umzusetzen. Wenn Sie Erfahrungen bei Kinderschutzbund, aus Familienzentren oder ähnliches mitbringen ist das um so besser.

      • Hallo:-)

        Schau mal ob es bei dir ein Familienzentrum gibt. Dort kannst du dich mal erkundigen.
        Die sind super vernetzt und haben oft auch ehrenamtliche Mitarbeiter.

        Wenn ich aus der Nähe kommen würde wär ich dabei und das auch ohne Stundenlohn. Toll was du da auf die Beine stellst für deine Kids;-)

Top Diskussionen anzeigen