Harte Hand oder Weichspüler Erziehung??

    • (1) 03.10.19 - 09:33

      Hallo Leute. Habe mal eine frage zur Erziehung. Habe mich mit meiner Freundin über Erziehung unterhalten und auch über die Strafen früher. Sie hat erzählt und ich habe schnell gemerkt wir hatten hier total andere Erfahrungen. Wir waren vier Brüder und unser Vater war liebevoll, hat aber bei Fehlern nicht lange überlegt. Da war antreten angesagt. Standpauke mit Nachdruck Ohrfeige oder senge aufn arsch .
      Meine Freundin war da sehr antiautoritär erzogen.

      Habt ihr bei euch den Unterschied auch? Würdet ihr drüber reden? Welche Erfahrungen habt ihr? Danke

      Früher mit harter Hand erzogen worden?

      • Dreifachposting ?!?!

        Hallo Stefan,

        Gewalt geht natürlich gar nicht.

        Es tut mir leid das du so etwas erleben musstest.

        Vielleicht hilft es dir deine erlitten Misshandlungen durch deinen Vater, mit einem Gespräch bei einem Psychologen der Profi auf diesem Gebiet ist, aufzuarbeiten.

        Ich kann dir nur empfehlen solche Traumata nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

        Du verdrängst es zwar vielleicht momentan noch erfolgreich, aber es wird dich füher oder später einholen.

        Ich hoffe ich konnte dich etwas ermutigen, den ersten Schritt zu gehen.

        Schönen Abend.

        Ich wurde früher mit harter Hand mütterlicherseits erzogen. Mein Mann wurde liebevoll, aber trotzdem autoritär erzogen. Ich trage heute noch die „Spätfolgen“. Ich werde nervös und bekomme Angst wenn jemand laut wird. Ich habe das Thema in der Familie lange verdrängt und erst vor knapp 2 Jahren (kurz nach der Geburt meiner Tochter) ist mir bewusst geworden, was mir eigentlich angetan wurde. Ich habe zum Glück einen Mann mit dem ich lange und viel darüber reden konnte und der mit viel Beistand geleistet hat, meine Familie (Mutter) damit zu konfrontieren. Leider war sie nicht zu einem Gespräch bereit und ihre letzten Worte waren, sie sei sich keiner Schuld bewusst und müsse sich für nichts entschuldigen. Damit wurde meinerseits der Kontakt komplett abgebrochen. Und das ist eines der besten Entscheidungen meines Lebens gewesen.

        Ich finde, dass in einer Erziehung, in der man nicht „mit harter Hand“ erzogen wird, nicht gleich eine „Weichspüler“ Erziehung heißen muss.
        Liebevoll, fair, konsequent, humorvoll, treu und ehrlich sollte eine Erziehung erfolgen.

        Hast du mal mit deinem Vater darüber geredet?

        Lg
        Trixi

Top Diskussionen anzeigen