Harmonisches Weihnachten

    • (1) 17.12.18 - 12:54

      Hallo zusammen
      Meine Mutter hasst Weihnachten und lässt uns das jedes Jahr spüren.
      Läuft bei euch Weihnachten immer harmonisch ab?

      Verläuft euer Weihnachtsfest immer harmonisch?

      Anmelden und Abstimmen
      • (2) 17.12.18 - 13:40

        Hallo,

        warum feiert ihr dann Weihnachten mit deiner Mutter ??

        Ja, bei uns ist Weihnachten immer sehr schön. Wir sehen uns als Familie aber auch sonst sehr viel und haben nicht dieses " Weihnachten muss alles perfekt sein"- Syndrom.
        Auch gibt es keine unausgesprochenen Probleme, die dann an Weihnachten plötzlich hochkommen.

        LG
        Tanja

        (3) 17.12.18 - 15:10

        Mein Mann mag kein Weihnachten. Da wurde das Essen runtergeschlungen, die Geschenke aufgerissen und dann hatte sich das für ihn.
        Ergo, es kam überhaupt keine Weihnachtsstimmung auf.

        Letztes Jahr habe ich das erste mal nach unserer Trennung mit meiner Tochter allein gefeiert. Das war soooo schön.
        Ich freue mich wahnsinnig auf das Fest, weil alte, weihnachtliche Gefühle wieder hoch kommen.

        Bei meinem Mann ist gerade wieder mit seiner Freundin Schluss, mit der er Weihnachten feiern wollte.
        Sie ist auch kein großer Weihnachtsfan, passt ja!
        Ich fühlte mich quasi verpflichetet, ihn dann zu uns einzuladen, damit er nicht allein ist.
        Gott sei Dank will er nicht, er geht später in einen Club.

        Also steht einem harmonischen Weihnachtsfest nichts mehr im Wege. #schwitz

        Bei uns ist es genauso harmonisch wie sonst auch. Wir sehen uns oft, essen oft gemeinsam und verbringen viel Zeit miteinander. Das Fest ist für uns doppelt besonders, weil meine Tochter noch Geburtstag hat.
        Wir genießen diese gemeinsame Zeit genauso wie sonst auch!

        • Im Kindergarten hatte eine Freundin auch am 24. Geburtstag.
          Ich bin mal nach Hause und hab fürchterlich geweint, weil ich auch einen Kalender wollte, der mir sagt wie lange es noch bis zu meinem Geburtstag ist.

          Meine Mutter musste mir dann tatsächlich im Juni einen Adventkalender aufstellen im Jahr darauf.


          So kanns auch gehen. Viele bedauern einen, wenn man an so einem Tag geboren ist. Ich empfand es anders.

          lg lene

          • Ja, so kann man es auch gehen. Ich finde es nicht schlimm, wir haben für uns eine gute Lösung gefunden.
            Meine Tochter findet es mal super, mal doof. Aber sie weiß, dass sie das beste und tollste Weihnachtsgeschenk war, was wir jemals bekommen haben und werden! ;-)
            Das entschädigt sie, zumindest jetzt noch.

      (7) 17.12.18 - 16:10

      Hallo

      Ich habe das Gefühl in vielen Familien herrscht auch eine unheimlich hohe Erwartungshaltung, die es dann für andere Familienmitglieder unheimlich schwer macht.
      Bei uns ist es schön gemütlich und ohne großen Druck.
      Mit der Familie meines Mannes ist alles sehr locker, zwar schmücke und dekoriere ich weihnachtlich Ansonsten ist es einfach ein normales Familientreffen.
      Mit meiner Familie ist es schon etwas festlicher, aber dennoch in normalen Rahmen.

      #winke

      Wenn es für deine Mutter so schlimm ist, dann tu ihr den Gefallen und lade sie nicht ein.

      Ich verstehe das Problem nicht.

    (10) 18.12.18 - 08:40

    Weder mein Mann noch ich kennen es aus unserer Kindheit, dass alle zusammen feiern. Deshalb haben wir es so auch in unsere eigene Familie übernommen, dass wir nur mit den Kindern Heiligabend feiern.
    Die Großeltern und jeweiligen Onkel und Tante werden/wurden dann am 1. Feiertag besucht. Den 2. Feiertag halten wir uns bewußt frei, um nochmal Zeit für uns als Familie zu haben. Früher wurden dann die Geschenke von den Kinder in Ruhe bespielt bzw. ein neues Gesellschaftsspiel ausprobiert. Auch heute machen wir das so, die Kinder sind inzwischen 17 und 21.

    (11) 18.12.18 - 12:49

    Wir feiern nur als Kernfamilie, also zu fünft, Weihnachten.
    Daher ist es immer sehr harmonisch!
    Das war so vor 14/15 Jahren noch nicht so, ich habe mich damals sehr unter Druck gesetzt, alles sollte perfekt sein. Das hatte ich von meiner Mutter so übernommen, alles blitzeblank, eine perfekte Gans, ein perfekter Baum, eine perfekte Stimmung mitsamt perfekten Kindern, die sich nicht streiten, in der Nase bohren oder rülpsen.
    Das war dann so krampfig, dass ich nach und nach die Zügel gelockert habe und entstresst habe.
    Ich erwarte immer noch, dass es hier aufgeräumt ist und alle ordentlich angezogen sind an Heiligabend. Zu essen gibt es seit Jahren Raclette, der Baum ist seit 10 Jahren perfekt, da er künstlich ist #rofl
    Wir gucken abends alle zusammen eine Weihnachtsschnulze (das hätte es bei mir als Kind NIE gegeben) und sind insgesamt locker und fröhlich drauf.

    lg

    (12) 18.12.18 - 13:53

    Das Fest selber schon:-)
    Die Absprachen im Vorfeld, wer an welchem Tag bei welcher Familie feiert ... mal mehr mal weniger harmonisch

    (13) 18.12.18 - 16:37

    Hallo

    ja, bei uns ist Weihnachten sehr harmonisch bis superlustig. Niemand ist ein Weihnachtsmuffel.

    Zu uns kommen sowohl meine Eltern als auch die Schwiegermutter und Tanten und Kinder. Sind 14 Leute und freuen uns wahnsinnig auf das erste Fest mit unserer kleinen Maus. Da kann man richtig spüren, dass wir alle zu einer Familie zusammengewachsen sind. Beide Mütter gehen auch mal frühstücken gemeinsam oder wir machen auch immer einen gemeinsamen Muttertagsausflug.

    Meine Freundinnen beneiden mich darum, das wir nirgends doof rumfahren müssen weil alle an einem Abend da sind.

    lg lene

    (14) 19.12.18 - 19:43

    Bei uns ist Weihnachten bei meine Eltern das allergrößte für uns allen. Wir Geschwister kommen mit unser Ehepartnern und Kinder und feiern am 24.12 bei meine Eltern. Es ist einfach einen Traum. Wir essen Braten bis wir platzen, packen Geschenke aus, eine nach dem anderen um schwups ist es Mitternacht. Wir reden und lachen. Spielen ab und zu bis spät in der Nacht Spiele, wenn die Kinder ins Bett gegangen sind.. Im Hintergrund laufen Weihnachtslieder was das Zeug hält..

    Am 26.12 sind wir bei meine SE. Das ist jedes Jahr ein Horror.. Keine Stimmung, die Glotze läuft und alle sitzen Teilnahmenslos einfach nur rum.. Mein SV meint immer das Weihnachten eine Art Sauforgie ist, und der obligatorischen Flasche Wodka steht auf dem Tisch.. Das ist für ihn Weihnachten. Jedes Jahr eine Überwindung..

Top Diskussionen anzeigen