Weihnachtstraditionen

Hallo! Ich habe gerade meinem Monster den letzten sauberen Body angezogen - er hat ein Weihnachtsmotiv. Jetzt bin ich ins grübeln gekommen, auch wenns noch recht früh ist... Wir feiern heuer das erste Mal Weinachten zu dritt. Davor haben wir immer eine der Familien besucht. Jetzt wollen wir gerne damit beginnen, unsere eigenen Weihnachtstraditionen zu schaffen. Deshalb würde mich interessieren, was ihr zu Weihnachten und in der Adventszeit immer macht?

Habt ihr feste Traditionen oder wechselt ihr ab, was ihr so treibt? Ist Weihnachten bei euch eher ein religiöses Fest oder ein Familienfest? Schenkt ihr euch was oder nicht? Was gibt's zu essen (unterschiedlich oder jedes Jahr das selbe?)? Kommt die Familie auf Besuch oder besucht ihr sie? Feiert ihr gemeinsamoder seht ihr euch über die Weihnachtsfeiertage? Fahrt ihr weg (Karibik oder Schiurlaub,...)?
Geht ihr auf Weihnachtsmärkte? Etc...

1

Hallo,

wir feiern familiär, religiös und traditionell Weihnachten. Von allem was aber nicht übertrieben. Es gibt Geschenke, leckeres Essen, die Weihnachtsgeschichte, eine schöne Adventszeit, Nikolaus, Kirchenbesuch und Familienbesuch.

Noch 69 Tage #huepf

2

Hallo,

Unsere Tochter wir Weihnachten 7 Monate sein. Wir werden auch dieses Jahr Weihnachten so feiern wie die letzten Jahre.

Heiligabend, wenn sie gut drauf ist Kinder-Weihnachtsgottesdienst. Dann geht es zu meinen Eltern Raclette essen. Dort treffen wir meine Brüder mit Frauen und Kindern.

Am 1. Weihnachtstag Mittagessen und der Nachmittag mit der Familie meines Mannes.

Der 2. Weihnachtstag ist der alles ist möglich Tag. Da mein Mann fast immer über Weihnachten arbeiten muss, kann es sein, dass ich nochmals zu meinen Eltern gehe oder wir den Tag zu dritt verbringen.

LG Morgain

3

Heilig Abend: ab 13Uhr Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga
Dann Kindergottesdienst
Ab 18Uhr Bescherung und Weihnachtsessen. Im Anschluss Spiele oder gemütliches Beisammensein

1. Weihnachtsfeiertag: Besuch bei der Familie meines Mannes

2. Weihnachtsfeiertag: Meine Familie, sprich Eltern und Großeltern

Noch ein Nachtrag: Heilig Abend waren wir nur einmal alleine Zuhause. Damals mit kleinem Baby noch nie fand ich den Heiligen Abend langweiliger. Das Baby konnte ja logischerweise noch nichts damit anfangen. Also saßen mein Mann und ich mehr oder weniger alleine da. Seitdem ist eigentlich immer jemand zu Besuch. "Übriggebliebene" Geschwister, Neffen usw Meist so 2-3 Gäste. Irgendwie ist es schöner je mehr Leute da sind.

LG

6

Das schaue ich sich jedes Jahr im tv 🙈

Und Familie Heinz Becker

4

Weihnachten ist bei uns ein religiöses Fest, aber natürlich auch ein Familienfest.

Wir haben einen festen Ablauf. Am Abend vom 23. stellen wir den Weihnachtsbaum auf und schließen das Wohnzimmer ab. Dann packen wir alle Geschenke ein. Am Vormittag vom 24. kümmern wir uns um alles, was noch vorbereitet werden muss. Am Nachmittag gehen wir in den Gottesdienst, danach essen wir (jedes Jahr Gullasch) und machen die Bescherung. Wir lesen dann noch mal die Weihnachtsgeschichte um die Kinder spielen sie eigentlich immer mit den Krippenfiguren nach. Dann singen wir ein paar Lieder und die Kinder sagen Gedichte auf, die sie in der Schule gelernt haben, oder spielen etwas auf dem Klavier oder der Flöte vor. Danach dürfen sie Geschenke auspacken. Der Reihne nach jeder eins. So werden sie nicht zu ungeduldig, und jeder hat Aufmerksamkeit, wenn er auspackt.
Sie kriegen Weihnachten weniger als am Geburtstag.
Heilig Abend gibt es nur die Geschenke von uns.
Am 2. Weihnachtstag fahren wir immer abwechselnd zu meinen und seinen Eltern. Bei seinen Eltern treffen wir manchmal auch ein paar von seinen Geschwistern. Da gibt es dann auch die Geschenke. Unsere Eltern machen dann auch immer eine kleine Bescherung mit Liedern.
Am 1. Weihnachtstag bekommen unsere Kinder die Geschenke von den Großeltern und Paten, die wir in dem Jahr nicht treffen. Dann gibt es nicht so viel auf einmal und der Tag hat auch was Besonderes.
Silvester fahren wir manchmal zu den anderen Großeltern, aber oft bleiben wir auch einfach zu Hause. Das ist viel entspannter😉

In den Urlaub fahren wir nie über Weihnachten. Für uns gehört Weihnachten nach Hause😉

Zu Nikolaus bekommt jedes Kind ein kleines Geschenk für 5-10€ und ein paar Süßigkeiten.

Auf den Weihnachtsmarkt gehen wir meistens schon, aber nur einmal und nicht am Wochenende. Die Kinder lieben es, aber für uns ist es ziemlich stressig, dauernd darauf zu achten, dass niemand verlorengeht🙈

Adventskalender gibt es natürlich auch. Jeder hat einen eigenen mit Bildchen und sie teilen sich einen mit einem Geschenk. Das ist immer irgendein Spiel und jeden Tag darf einer ein bisschen Zubehör auspacken. Die Großen machen immer einen Wettkampf draus, wer das Spiel als erstes erkennt. An Weihnachten spielen wir das Spiel dann zusammen.

An den Adventssonntagen (und regelmäßig auch sonst an den Nachmittagen) setzen wir uns zusammen und zünden den Adventskranz an. Dann singen wir Adventslieder, essen Kekse und lesen irgendwelche passenden Geschichten.

Und wir stecken echte Kerzen an den Baum. Das finde ich einfach schöner😁

Bei uns wird erst nach dem Ewigkeitssonntag adventlich geschmückt, aber ich versuche, schon im November möglichst viele Geschenke einzukaufen, damit der Dezember entspannt wird.
Mein Mann und ich schenken uns immer einen Restaurantbesuch oder so, damit wir mal ein bisschen Zeit für uns haben.

Mehr fällt mir gerade nicht ein😊

5

Hallo
Ich persönlich finde es schwer, mit „Traditionen anzufangen“. Das ergibt sich doch irgendwie über die Jahre von selbst, wenn man es gut findet und es dann immer wiederholt.
Wir feiern immer mit meiner Familie. Das war bei meinen Eltern schon so, sie haben es weiter geführt und uns gefällt es auch. Der Ablauf ist immer gleich. Meist feiern wir daheim bei meinen Eltern (haben am meisten Platz). Dieses Jahr feiern wir in der Karibik. Eine Verwandte arbeitet dort und es hat sich als der Zeitpunkt ergeben, der am besten passt. Leider sind wir dann doch ein paar weniger als sonst und ich bin mal gespannt wie es uns gefällt. Geschenke gibt es sonst, dieses Jahr lassen wir das aber aus.
Was ich bei uns an Heiligabend besonders schön finde, ist die Suche der Christmas Pickle und das traditionelle Bild der Großeltern + Enkel (immer an der gleichen Stelle).

LG

7

Als vor fast 17 Jahren unser 1. Sohn geboren wurde, begann für uns eine neue Zeitrechnung. Wir feierten ab da als kleine Familie, inzwischen sind wir zu 5 ;-) Es hat sich eingependelt, dass wir am morgen des heiligen Abend zusammen den Baum schmücken nachdem wir üppig gefrühstückt haben. Dann räumen wir zusammen auf und mittags gibt es Kartoffelsalat mit Würstchen. Dann gehen wir zusammen in die Kirche und wenn wir wieder zu Hause sind, schicken wir die Kinder hoch. Dann trinken mein Mann und ich 1 Glas Sekt und packen die Geschenke unter den Baum, machen Kerzen und die Beleuchtung an und spielen Weihnachtsmusik. Dann klingeln wir die Glocke und die Kinder dürfen wieder runterkommen.
Das Auspacken erfolgt von Klein nach Groß und wir Erwachsenen packen zum Schluß aus. Dann gibt´s Raclette und noch einen schönen Weihnachtsfilm.

8

Hey Hey,

Bei uns ist Weihnachten ein Familienfest und bedeutet für uns,Zeit füreinander zu haben. Wir wechseln Weihnachten von Jahr zu Jahr. Dieses Jahr dann wieder bei meinen Eltern! Heiligabend sitzen wir gemütlich zusammen, hören Musik, Wichteln untereinander, fürs Kind Bescherung (Geschenke unterm Weihnachtsbaum) und essen variiert je nachdem ob bei uns oder Eltern. Aber meistens Fisch etc....
1.Weihnachtstag: immer Vorsuppe,Gans und Dessert+Spaziergang
2.Weihnachtstag: Braten oä und häufig kommen da noch andere Familienmitglieder oder Bekannte.....
Mit unserer kleinen werden natürlich immer die Geschenke ausprobieren und ausgiebig gespielt.
LG 🙋

9

Das erste Weihnachten waren beide Familien bei uns. Der kleine Mann war noch nicht mal 4 Wochen alt. Hatten es aber nur auf Abendessen beschränkt, jeder hat was mit gebracht und wir haben Kassler gemacht.

Letztes Weihnachten waren wir bis 24 bei Schwiegermutter obwohl wir am 23 schon abfahren wollten.

Dieses Jahr fahren wir vom 23-27.12 weg und genießen das letzte Weihnachten zu dritt.

Wir planen jedes Jahr anders wie alle Feiertage, egal ob Weihnachten oder Ostern.

10

Ach vergessen eine Tradition haben wir schon jedes Jahr wird einer ausgelost der dem kleinen Mann eine Weihnachtskugel für den Baum schenkt. Aktuell hängen 2 Kugeln am Baum.