Nützliches basteln mit Kleinkind

Hallo Leute,

wir haben letztes Jahr ein kleines Foto unserer Maus in einem Minirahmen an alle verschenkt. Doch jedes Jahr will ich sowas nicht hergeben, weil das ja massiv viele Bilder werden.

So Hinstell-Krimskrams von Kindern vor allem Kleinkindern mag ich jedoch selbst nicht (Schande über mein Haupt und mein Kind ist arm im Kindergarten). Darum will ich Nützliches verschenken.

Heuer wird es ein Baumwolleinkaufssack mit Hand- und Fußabdrücken werden. Das sollte auch mit einer Einjährigen funktionieren irgendwie.


Was macht ihr Schönes? Ich würd gern schon Ideen sammeln. 😊


lg lene



PS Fotokalender oder -bücher fallen bei uns weg. Machen alle anderen dauernd.

1

Hallo und guten Abend!

Wie nützlich die einzelnen Sachen sind, musst du entscheiden, aber ich finde auch immer Dinge gut, die sich verbrauchen:

- z.b. durchsichtige Shampoo/ Seifeflaschen mit einlaminierten Foto drin
- Kerzen mit Wachsplatten verzieren (dazu einfach mit Keksausstechern den Wachs ausstechen und an die Kerze drücken...fertig:-))
- Pralinen selbst herstellen oder Schokolade selber verzieren
- Karten mit Fingerabdrücken und aus den Fingerabdrücken dann z.b. kleine Rentiere o.ä. malen, da findet man auch viele Ideen bei Pinterest;-)
- Schokocrossies/Plätzchen selbst machen
- mit dem Kind aus Salzteig z.b. Baumanhänger machen oder einen Handabdruck
- Schlüsselanhänger fädeln mit Perlen, Filz o.ä.
- Kekshäuschen (oder Schneemänner, Tannenbäume...schau mal bei Pinzerest;-)) herstellen und verschenken
- ein Schattenporträt vom Kind
- Teller oder Tassen bemalen und zu Hause im Ofen einbrennen (geht auch mit Blumenvasen)
- ein großes Glas mit vielen kleinen Zettelchen (für jeden Monat 1-2): auf den Zettelchen malt oder schreibt das Kind was es an Oma und Opa gern mag oder gute Wünsche o.ä.- das haben wir letztes Jahr mit beiden Kindern gemacht und es kamen so tolle Dinge dabei heraus:-)
- mit größeren Kindern ginge dann auch Seife herstellen oder Brettchen mit Brandmalkolben verzieren bzw. Haben die Kinder dann irgendwann auch eigene Ideen;-)

Naja es gibt noch viel mehr Ideen, diese fielen mir nur auf die Schnelle ein;-)!

Viele Grüße

Lydia.

P.S.: Der Beutel mit den Handabdrücken ist bei uns auch sehr beliebt...und wurde nun beim dritten Kind auch wieder gewünscht (natürlich nun mit 3 Handabdrücken), da die beiden vorherigen langsam wirklich kaputt sind, dank oftmaligem Gebrauch!

2

Hallo!
Wir versuchen auch immer was Nützliches bzw. was das verbraucht wird zu schenken. Das war bis jetzt:
- Einkaufstasche bedruckt
- Tischdecke bemalt mit 2 Jahren inkl Handabdrücke - wurde sehr abstrakt und wird tatsächlich verwendet
- Geschirrtücher
- Kerzen marmoriert
- Seife eingefärbt und ausgestochen
- Schokokugeln
- Kuchen im Glas

Schönen Advent!

3

Da waren ja schon tolle Ideen dabei.
Wir (Kinder sind nun 3 und fast 6) haben schon gemacht:
- stoffbeutel bemalt/bedruckt, auch schon mit Text (mit Buchstabenschablone)
- Kochschürze bedruckt
- Kleine Leinwand mit Fingermalfarbe bemalt (Mama hat Leinwand "geführt")
- Leinwand mit Malerkrepp abkleben zB WE love dad, dann drübermalen, trocknen lassen, Krepp abmachen
- Gipsfigürchen gegossen und bemalt
- Dinge von Sachenmacher gebastelt/angemalt (geht sogar mit Woodies)
- Einen Bilderrahmen aus Karton/Papier bemalt
- Sterne aus Tonpapier geschnitten und Transparenzpapier dahintergeklebt (kommt ans Fenster)
- lustige Fotos mit Nachrichten
- Lustige Bilder mit Fingerabdrücken oder Hand/Fußabdrücken
- Salzteiganhänger
- Kleine fertige bastelsets wie zB die Engel auf dem Bild

Bisher kamen die Sachen gut an. Bin auch nicht sauer, wenn kleinere Dinge nicht lange aufgehoben werden. Uns macht das Basteln einfach Spaß und ich möchte meinen Kindern zeigen, dass man nicht immer was kaufen muss. Ich bastel/gestalte auch zusammen mit dem einen Kind etwas, was es dann dem anderen zum Geburtstag oder Weihnachten schenken kann.

4
Thumbnail Zoom

Bild versuch 2