Was denkt ihr?

Hallöchen ihr Lieben.....
Gut die Feiertage umbekommen?

Ich bin Mutter von 2 Kindern und hab ein Patenkind.
Der kleine Mann wohnt 75 km weit weg und weil seine Eltern keinen Führerschein haben und wir alle Berufstätig sind, sehen wir uns nicht so häufig.
Meine Eltern sind Heiligabend zu ihnen gefahren und haben unsere Geschenke für da mit genommen, da ich auch nach Weihnachten erst mal keine Zeit hab hin zu fahren, aufgrund der Arbeit.
Meine Eltern haben dann auch ich die geschenke von da für uns mit gebracht.
Meine Kinder haben sich wahnsinnig gefreut und ich hab ein Foto mit Geschenken und Kindern geschickt und die beiden haben zusätzlich via Whatsapp ne sprachnachricht geschickt, wo sie sich bedankt haben.
Das hat meine Schwägerin auch kommentiert.
Von ihr haben wir allerdings bis heute kein Danke bekommen für die geschenke.
Leider war es nicht das erste mal, das es so gelaufen ist.
Ich bin mega enttäuscht, den ein Danke ist doch nicht zu viel verlangt, oder?


Lg

1

hallo

keinerlei Anstand eben, ein DANKE sollte selbstverständlich sein.

allerdings finde ich das Geschenke hin und her gereiche über die oma totalen käse.ä und lächerlich.was soll das. warum hast du ein Patenkind wenn du es nichtmal weihnachten besuchen kannst???

75 km ist lächerlich. das kann man locker an einem tag fahren.

vielleicht ist die schwägerin sauer weil ihr es nichtmal schafft an Weihnachten vorbei zu kommen, insbesondere für das patenkind.

andere fahren die strecke täglich zur arbeit.

2

Vielen Dank für deine Antwort.
Natürlich kann ich die Strecke fahren.
Wenn ich an den Feiertagen aber bis 14 Uhr arbeiten muss, erst um 15 Uhr zuhause bin, mag ich ehrlich gesagt nicht mehr noch weiß Gott wie fahren.
Mal davon ab sind wir die letzten Weihnachten immer da gewesen, da sie mit Zug und bus ewig her fahren (2 std).
Und ich hab nunmal nen ,Job an dem auch ich mal die Feiertage arbeiten muss
Mein Bruder und seine Frau kommen nie her, wenn was wichtiges ist.
Geburtstage meiner Kinder hat keiner von denen je mit gemacht, ich hin gegen fahre jedes Jahr zum Geburtstag meines patenkindes, und zwar an einem Tag, den meine Schwägerin mir vor gibt, den an dem Geburtstag selber, möchte sie nur ihre Familie da haben ,da es fürs Kind sonst zu viel wäre.

4

danke für die erklärung.

das verhalten deiner schwägwerin und von deinem Bruder, ist ein Unding

3

Hallo,
Ich glaube dir dass du enttäuscht bist. Ein Danke zumindest von den Eltern würde man "erwarten". Je nach dem wie alt das Kind ist würde ich mir erstmal kein Kopf machen dass von ihm kein Danke kommt (vielleicht hat es auch der Weihnachtsmann gebracht).
Ich finde ehrlich gesagt 75 km keine große Entfernung, aber es muss auch von beiden Seiten gewollt werden. Das ist sonst auf Dauer ziemlich anstrengend und irgendwann verliert man die Lust dazu etwas in die Richtung zu machen. Ich finde es sehr schade für die Kinder aber ändern kannst du allein es nicht. Deine Schwägerin muss den Kontakt zu euch wollen.

Ärgere dich aber weiter nicht. Vielleicht kommt ein Danke auch mal später. Und wenn nicht dann ist es auch so. Gut, dass ihr eure Kinder anders erzieht ❤