Adventszeit 🎄in einem „besonderen“ 🩠 Jahr

Thumbnail Zoom

Tauscht das Wort in AnfĂŒhrungszeichen gern gegen ein beliebiges anderes aus 😉


Ihr Lieben,

die Adventszeit ist immer etwas Besonderes. Fenster und GĂ€rten werden mit Lichterketten geschmĂŒckt, InnenstĂ€dte leuchten, WeihnachtsbĂ€ume werden aufgestellt, man tingelt am spĂ€ten Nachmittag seiner Familie ĂŒber den Weihnachtsmarkt 


Dieses Jahr können wir leider nicht alles so genießen, wie gewohnt.
Wie macht ihr die kommenden Wochen trotzdem zu einer besonders schönen Adventszeit?

Wir wĂŒrden uns freuen, wenn ihr Ideen postet und euch austauscht und somit vielleicht Menschen helft, die zurzeit gerade Schwierigkeiten damit haben, sich inspirieren zu lassen.

Liebe GrĂŒĂŸe,
Cleo

1

Hallo!

Bei uns bzw. mir ist es eigentlich durch Corona positiver ( also nur die Advents/Vorweihnachtszeit ), weil ich viel mehr Zeit habe.

Ich habe im MĂ€rz wegen der Situation meine Arbeit verloren und jetzt im Dezember wĂ€re es eigentlich so, dass ich sehr viel arbeiten mĂŒsste und 12 Stunden oder lĂ€nger bei der Arbeit wĂ€re und dann natĂŒrlich tagsĂŒber ( ich habe nachts gearbeitet ) erstmal schlafen wĂŒrde.

Ich vermisse meine Arbeit total und bin auch echt traurig, dass ich nicht arbeiten darf, aber in Bezug auf diese schöne Zeit jetzt, ist es gut.
Ich habe Zeit mit den Kindern zu dekorieren, Kekse zu backen, Geschichten zu lesen und Weihnachtsfilme zu gucken.
Ich habe auch schon fast alle Geschenke besorgt und teilweise auch schon verpackt.

Alles andere ist so wie immer. Ich muss mich nicht einschrÀnken.

2

Bei uns lĂ€uft alles mehr oder weniger wie immer. Wir mĂŒssen/dĂŒrfen alle noch arbeiten, also im Familien- wie auch im Freundeskreis. Einzig unsere alljĂ€hrliche Vor-Weihnachtsparty mussten wie aufgrund der Regelungen absagen. Wir haben dafĂŒr jedoch das grosse Kekse-Backen vor-verlegt, ebenso werden wie den Baum frĂŒher aufstellen und schmĂŒcken (das zelebrieren wir hier immer mit der Stieftochter) also alles ein bisschen zeitlich vorziehen. So haben wir dann auch lĂ€nger was davon 😉

3

Ich mache mir zu Hause selbst gebrannte Mandeln und Punsch, dann riecht es zumindest wie auf dem Weihnachtsmarkt 🎄✹

4

Endlich mal Ruhe in der Adventszeit, PlĂ€tzchen backen mit da Familie, weniger Hektik und Stress. Keine "Verpflichtung" zu einem Weihnachtsmarkt gehen zu mĂŒssen, keine nervende Weihnachtsfeier.
Endlich mal Geburtstag zu Hause mit der Familie feiern ohne das dieser wegen einer Weihnachtsfeier quasi ausfÀllt oder verschoben werden muss.
Geschenke sind alle schon zu Hause.