3. Klasse - Hausaufgaben, wenn Mittagschule?

    • (1) 12.01.11 - 19:00

      Mich würde mal interessieren, wie das bei euch ist. Meine Tochter hat in der 3. Klasse mittwochmorgens 5 Stunden Schule (mit Chor AG 6) und dann mittags zwei Stunden Sport und Schwimmen. Sie ist also in der Schule von

      7.40 - 12-45
      und dann wieder von
      14.00 - 15.30

      Beim Schwimmen kann es schon mal 16.00 werden, bis sie rauskommt. Nun hat sie immer noch ca. 30 Minuten (noch zu verkraften) - 60 Minuten Hausaufgaben an den Tagen.

      Meine Freundin (Kinder auf der Realschule), erzählte mir, dass die Kinder dort in der 5. und 6. Klasse keine Hausaufgaben haben, wenn sie mittags Schule haben.

      Es ist der einzige Tag, wo sie mittags Schule hat. Wie ist das bei euch?
      GLG
      Scotland

      • Hallo,

        also ich gebe selbst meinen 9ern nichts auf, wenn sie Mittagschule haben! Aber natürlich nur, wenn es von einen Tag auf den anderen ist.

        LG

        Hallo!

        Meine Tochter (ebenfalls 3. Klasse) hat mittwochs exakt dasselbe Programm wie deine und: es gibt an diesem Tag keine Hausaufgaben. Und das immer für die ganze Klasse, auch wenn immer nur die Hälfte Schwimmunterricht hat (14-tägiger Wechsel).
        Und bei meiner Großen (Gymnasium) gilt grundsätzlich: wenn Mittagsschule ist gibt es keine Hausaufgaben für den nächsten Tag. Dort halten sich aber nicht alle Lehrer dran, weil es manchmal aufgrund der ungünstigen Verteilung der einzelnen Fächer-Wochenstunden anders gar nicht geht, als doch HA für den nächsten Tag zu geben...das bekommt man dann aber am Elternabend gleich mitgeteilt.

        Grüße!

        Danke fur eure netten Antworten!
        GLG
        Scotland

Top Diskussionen anzeigen