Jungs und das leidige Problem mit dem Drunter...

    • (1) 13.01.11 - 10:24

      Im Kiga-Forum läuft seit gestern eine Diskussion über Strumpfhosen bei Jungs, wobei die Meinungen sehr unterschiedlich ausfielen: http://www.urbia.de/archiv/forum/th-2978420/4-jaehrige-Jungs-Strumpfhosen-unter-der-Hose-out.html

      Ganz ehrlich, im Kiga-Alter hätte ich mir da keine Gedanken gemacht, weil bei uns fast alle Kinder im Winter welche drunter hatten, mitunter sogar zu kurzen Hosen.
      Mein Junior hat dann von seiner Oma im ersten Schuljahr (gut gemeint) coole lange Schiunterwäsche bekommen. Das Ergebnis: Er hat sie maximal zum Wintersport unter den Schneeanzug gezogen, Unter Jeans hat ihn das Gekubbel gestört, wenn sich die Dinger drunter verrutscht sind. Und da er schnell friert, zieht er bis jetzt weiterhin nicht anders wie seine Schwester ganz selbstverständlich und kommentarlos Strumpfhosen drunter.
      Mich hatte schon ein wenig gewundert, welche Bedenken manche Mütter da haben. Jetzt würde mich doch mal interessieren wie ihr es bei euren Schulkindern haltet. Bis zu welchem Alter sind Strumpfhosen bei euch unisex?

      • Hallo,

        eine leidige Diskussion, die hier immer wieder auftaucht.

        Ich handhabe es so, das kommentarlos Leggins drunter gezogen werden (er wird jetzt 7), wenn er was sagen würde, würde ich diese weglassen.

        Aber selbst mein Grosser (10) hatte jetzt immer wenn es so kalt war Leggins selbstständig drunter gezogen.

        Aber die Zwei kennen es auch nicht anders, da sie Fussballer sind, und teilweise die Aussensaison bis in den November gegangen ist, da haben sie auch die Leggins drunter gezogen.

        LG Mimi

        • Mein Sohn- 8 Jahre - zieht leider nichts drunter beim Fußball-Spielen und es war zum Ende der Saison wirklich schon kalt. Wenn ich dann ankomme mit: aber auch der Arjen Robben trägt eine lange Sport-Unterhose drunter, dann sagt er nur, der ist ja auch Holländer! Er sei ja schließlich ein richtiger Fußballspieler #augen.

          Hoffentlich ist es Ende Februar wieder wärmer, wenn es wieder mit den Spielen losgeht.

          Gruß
          GR

      hi

      meine tochter 8jahre/dritte klasse zeiht verschiedene sachen drunter. also an tagen an denen sie sport oder schwimmen hat lieber leggings da sie schneller an und aus zu ziehen sind. sonst gerne strumpfhosen oder auch thermoleggings. auch die freundinnen tragen strupfhosen...finde ich auch völlig normal- wenns kalt ist trage ich auch welche. heute sind die strupfhosen ja auch gemütlich weich und in tollen mustern.


      lg marci

    • Hallo,

      mein Sohn (1. Klasse) zieht problemlos Strumpfhosen an. Bisher scheint sich da nie irgendjemand lustig gemacht zu haben. In der Schule dürfen sie die beim Sport anlassen. Auch beim Fußball sehe ich, dass die meisten Jungs im Winter Strumpfhosen an haben. Ich finde es praktischer als lange Unterhosen, die leichter verrutschen und ja auch nicht wirklich besser aussehen. Irgendwann wird es leider uncool werden. Aber in diesem Winter scheint es noch zu funktionieren.

      LG bluehorse

      Mein Junge, 1. Klasse zieht freiwillig Strumpfhosen an. Ihn ist das alles zu kalt und eh er sich den Hintern abfriert, zieht er welche an.

      Wie es nun aussieht ist doch letzendlich egal, hauptsache es hält warm.

      LG




    Ich habe auch im KiGa Forum geantwortet ....
    Bis 5/6 Jahre hat sich diese Diskussion bei uns gar nicht gestellt ,
    einfach,weil es hier kein Thema ist ...
    Ab Vorschule/Einschulung trägt Luca lange Unterhosen von H&M ,
    das klappt super ....er trägt sie über d. normale Unterwäsche,so kann
    er sie beim Sport einfach ausziehen u. fertig ...
    Strumpfhosen sind ja in dem Alter eher unpraktisch ....

    Oftmals sind d.Eltern auch selbst dran Schuld ,dass ewig weg. der Klamotten gestritten/gemosert wird ...
    So etwas kenne ich gar nicht....ich bestelle viele Sachen online ,die Kids
    probieren d.Sachen an ,wir schauen,was gefällt od. nicht gefällt und FERTIG ....
    Ich kenne den Geschmack meiner Kinder sehr genau.
    Ich würde auch niemals auf d.Idee kommen mit einem 3,5 jährigen Kind
    darüber zu diskutieren ,ob es eine Strumpfhose anzieht od. nicht ....



    LG Kerstin

Hallo,
mein Sohn hat auch im 1. Schuljahr noch Strumpfhosen getragen aber jetzt im 2. Schuljahr habe ich lange Unterhosen gekauft.
Wie Du schon sagst, manchme Mütter reden so einen Stuß daher, da muß man echt Angst haben das eigene Kind wird in der Schule ausgelacht wenn es Strumpfhosen trägt. Sogar jetzt wo es richtig kalt war haben viele Jungs einfach nur Socken angehabt wenn die Kinder Sport haben ( 3x pro Woche ). Ich finde man kann die KInder auch echt bekloppt machen mit so einem Zeug......LG Z.

hi
habe noch keinen jungen, aber in wenigen tagen;-) kann also nur über meine töchter reden, und die grosse ist 10 und in der 5. klasse. sie trägt über den winter immer noch strumpfhosen unter den jeans, ausser sie hat handball...dann zieht sie normale socken an.
die kleine, 3. klasse, zieht immer strumpfhosen an im winter, auch ausser bei sport. da musste ich nie was sagen, oder mir was anhören. sie merken ja selber das sie weniger frieren.
lg conny 36.ssw

(15) 13.01.11 - 20:21

Strumpfhosen gab es bei meinem Sohn bis 3 oder 4 Jahre, danach ging das gar nicht mehr! Wenn wir Schlitten fahren oder bei richtiger Kälte spazieren gehen, zieht er (sehr ungern) eine lange Ski-Unterhose drunter, sonst geht er nur in Jeans und Kniestrümpfen, weil es einfach zu warm in der Schule ist.

Gruß
GR

Top Diskussionen anzeigen