Ab wann lasst ihr euer Kind allein?

    • (1) 20.02.11 - 00:20

      Hallo!

      Ich bin ziemlich spät dran, aber muss meine Frage dennoch stellen:

      In welchem Alter habt ihr eure Kinder mal kurz alleine gelassen?

      Um es einfacher zu machen:

      Meine Tochter wird im Sommer 7 Jahre alt und ist wirklich vernünftig; sie weiß was sie darf und was nicht. Ich würde gerne 2x pro Woche mit einer Freundin laufen gehen (im nahegelegenen Wald) und würde meiner Tochter auch die Telefonnummer hinterlassen, die sie wählen kann. Ich wäre eine halbe Stunde weg.

      Was meint ihr? Ich habe mich schon umgehört und von Rabenmutter bis Glucke schon alles zu Ohren bekommen. Mein Gefühl: Ich traue es ihr zu, aber es kann immer was passieren.

      LG
      S.

      • Guten Morgen.

        Wenn ich meinen Freund von der Arbeit abhole, lasse ich meine beiden großen Kinder auch schonmal kurz allein. Ich bin dann auch ca. 25Minuten weg, in der Zeit gucken sie meistens Fernsehen - so sind sie auch etwas abgelenkt. Wie das Telefon funktioniert wissen sie, ich habe alle wichtigen Nummern eingespeichert. Wenn wirklich etwas sein sollte, dann bin ich die ganze Zeit über erreichbar. Sie wissen auch, dass sie nicht an die Tür gehen dürfen wenn es klingelt (und sie gehen auch nicht - habs getestet)!

        Ach ja, die beiden sind 6 und 8.

        Länger, als diese 25 Minuten, würde ich sie aber nicht alleine zuhause lassen. Schon allein, weil mir nicht wohl bei dem Gedanken wäre, dass sie beide vllt. doch Angst bekommen könnten - bin auch ne Glucke. ;-)

        Alles Liebe, Ina

      (4) 20.02.11 - 09:13

      Hallo,

      Ich habe Emma, 6, vor 2 Wochen 2 Mal "aus der Not heraus" kurz allein gelassen. Ich bin die Woche über allein, die Große war krank, der Kleine wollte in den Kindergarten.
      Sie war maximal 15 Minuten allein und das hat super geklappt. Nach den Instruktionen - nicht aufmachen, wenn es klingelt etc (ich hab gesagt, das wäre dann die Post, damit sie sich nicht fürchtet) - hab ich noch kurz geklingelt ->Tür blieb zu :-)

      Du könntest ja mit kürzeren Intervallen starten!? 10 min, 20 min und dann erst die halbe Stunde.

      Grüße, Caroline

    • Eine halbe Stunde finde ich in diesem Alter o.k. Mein großer Sohn ist auch 7 Jahre alt - er bleibt seit ein paar Monaten ab und zu (z.B. wenn ich mit dem Kleinen ne Runde im Kinderwagen drehe, um ihn zum schlafen zu bringen oder wenn ich kurz! einkaufe) für eine halbe Stunde alleine. In der Zeit hört er meistens eine CD an oder er darf eine kurze DVD gucken. Ich denke, Kinder in diesem Alter sind schon recht eigenverantwortlich und wissen, was sie dürfen und was nicht. Da sich mein Sohn grundsätzlich sehr gut an Abmachungen hält habe ich keine Bedenken. Er geht morgens auch alleine zur Schule. Im Notfall weiß er, wen er anrufen soll oder er wendet sich an die Nachbarin. Ich denke, Du kannst es versuchen!

      Gruß, babs

      Hallo,
      ja, das dürfte gehen, vielleicht bleibt ihr beim ersten Mal die ersten zehn Minuten oder so telefonisch in Kontakt, beim ersten Mal habe ich das so gemacht, war ca. 15 Minuten weg - mein Mann mit dem Auto im "Anmarsch".
      Das hat gut geklappt, beim nächsten Mal habe ich dann meine Nummer hinterlassen, wie du es auch machst.

      Was meint denn deine Tochter dazu, würde sie vorher fragen, ob das ok ist!

      Gruß
      Ottilie

    • Hallo,


      also meine Zwillingsjungs (7J.) haben Gewiss nicht mehr immer Lust zum Einkaufen mitzufahren, sondern möchten lieber weiter im Garten Fußballspielen, Playmobil o.ä. Gut dann dürfen sie eben daheim bleiben. Ok sie sind dann auch zu zweit ;) Und wenn was ist: Wir haben unsere Handys immer dabei und sind auch drauf erreichbar. Oder sie sorgen dafür, dass die Alarmanlage angeht *gg* (haben sie bisher NIE gemacht!)


      LG Anna

      Hallo S,

      um es mal klar zu sagen: Selbst, wenn Du es ihr zutraust, Du darfst sie nicht alleine lassen. Du hast die Aufsichtspflicht.

      Ich würde sie halt in der Zeit mal kurz zu einer Nachbarin bringen.


      Liebe Grüße

      Sarah

      • entschuldige aber dass stimmt einfach nicht. Deine Behauptung würde ja dazu führen, dass man ein Kind erst alleine lassen darf, wenn es volljährig ist. Die elterliche Aufsichtspflicht steht im Spannungsverhältnis zum Bestreben des Kindes nach Selbständigkeit. Kein Kind muss 24 Stunden jede Minute unter Aufsicht stehen.

        Dies drückt auch § 1626 BGB aus: "Bei der Pflege und Erziehung berücksichtigen die Eltern die wachsende Fähigkeit und das wachsende Bedürfnis des Kindes zu selbständigem verantwortungsbewusstem Handeln. Sie besprechen mit dem Kind, soweit es nach dessen Entwicklungsstand angezeigt ist, Fragen der elterlichen Sorge und streben Einvernehmen an."

        Bei einem 6 oder 7-jährigen Kind kann das bedeuten, dass Eltern es auch für 30 Minuten alleine lassen können, wenn die Eltern dem Kind dies nach seinem Entwicklungsstand zutrauen.

        • Hallo,

          Aufsichtspflicht bedeutet, dass ein Minderjähriger keinen Schaden anrichten soll und sich nicht selbst schaden kann. Hier macht es in meinen Augen natürlich einen Unterschied, ob ich selbst in der Wohnung bin und während ich in der Küche koche, mein 8-Jähriger im Kinderzimmer zündelt. Da sehe ich die Aufsichtspflicht nicht verletzt, da ich nicht alle 5 Minuten ins Kinderzimmer schauen muss.

          Ich sehe die Aufsichtspflicht aber dann verletzt, wenn dasselbe passiert, weil ich 1 Stunde beim Einkaufen, im Fitnessstudio oder sonstwo bin. Und wie will man verhindern, dass das Kind die Wohnung verlässt, während man weg ist? Sagen kann man einem 8-jährigen Kind viel. Auch, wenn man meint, es sei schon so weit: Ich wäre da in jedem Falle vorsichtig.

          Ich habe meine 7-jährige mal 10 Minuten alleine gelassen, weil sie krank war und ich schnell zum Bäcker musste. Aber das war nur einmal und eine echte Ausnahme. Würde ich nicht im Regelfall machen. Und ich finde meine Tochter ist schon recht vernünftig.

          Liebe Grüße

          Sarah

          • Hallo!

            Aber ab wann, bist du der Meinung, kann ein Kind dann mal alleine bleiben? Oder alleine zu seinem Freund 200 m entfernt gehen.

            Grüße
            Nicole

            • Hallo,

              über einen längeren Zeitraum (sagen wir mal 1-2 Stunden) würde ich - bei entsprechener Reife - vielleicht ein 12-jähriges Kind alleine lassen.

              Alleine zu einem Freund über 200 m (wenn ich den Weg vom Fenster aus einsehen kann) vielleicht mit 10 Jahren. Wobei ich dann darauf Wert legen würde, dass mich die Eltern des Freundes anrufen, bevor das Kind wieder nach Hause geht.


              Liebe Grüße

              Sarah

              • Hört sich für mich stark nach "Kontrollfreak" an - und Du traust Deinem Kind offenbar sehr wenig. Schade eigentlich. (Ich hätte mich als Kind bedankt und schrecklich bevormundet gefühlt, wenn meine Mutter mich nicht mal alleine zu Freunden hätte gehen lassen!). Aber jeder muß das so machen, wie er meint. Nur die Gesetzgeberkeule zieht meiner Ansicht nach (siehe auch andere Beiträge) nicht.

                Hallo!

                Das halte ich für übertrieben.
                Ich würde meinen knapp 7-jährigen Sohn zwar auch noch nicht alleine zu Hause lassen, vor allem aber weil er es nicht möchte.
                Diesen 200 m Weg zu seinem Freund im Dorf macht er aber schon und ich bin in dem Alter alleine 1,5 km teils durch den Wald in die Grundschule gegangen und mit 10 3 km durch den Wald zu meinem Pferd.
                Ehrlich, irgendwann muß man in kleinen Schritten loslassen, passieren kann immer was.

                Grüße
                Nicole

                Hallo,

                du bist hoffentlich nicht Sarah Dingens, oder.

Top Diskussionen anzeigen