Zuckertüte

    • (1) 22.02.11 - 13:54

      Hallöchen #winke

      wolt gern mal wissen ob ihr Zuckertüten kauft oder sie selber bastelt?

      Lg Bianca

      • Hallo



        also ZUCKERTÜTEN kaufe ich im Geschäft, weil wie soll ich sonst Zucker nach Hause bringen. #rofl:-p;-)

        Aber für meinen Neffen, seinen besten Kumpel und mein Patenkind habe ich die Schultüte vor knapp 4Jahren selber gebastelt war lustig und verdammt heiß, wenn man in den noch flüssigen Kleber von der Heißklebepistole langt. Oh man hatte ich Branntblasen.





        LG Mandy

            • Na ist doch so. Ich steh auch dazu das bei uns in der Gegend alle gekaufte Tüten haben und oben drauf ein schönes großes Plüschtier. Das hatte ich damals als Kind schon so und mache es bei meinen auch so. Vor 2 Jahren hatte nur ein Kind nichts oben auf der Tüte, selbstgebastelte gab es bei uns gar keine und was solls. Deswegen bereiten wir nicht weniger liebevoll den Schulanfang vor. Nach der Feierstunde in der Schule wird mit allen Verwandten schön gefeiert und das bis spät abends, denn der nächste Tag ist ein Sonntag.

              Frechdachsie die nächste Woche die Zuckertüte kauft und die Geschwistertüten gleich mit.

              *heul* nur die Schlange die ich wollte gibt es nicht mehr in grün *schnief*

              • Siehst du und das ist der Unterschied zu Bayern, denn da ist der Schulanfang am ersten Schultag, da ist nix mit feiern bis spät abends, denn am nächsten Tag ist Schule.

                Als ich in die Schule kam hatte ich auch eine ZUCKERTÜTE, aber das war dann auch so die war Randvoll mit Süßkram und jetzt sind es aber eher Schultüten, denn da soll gar nicht so viel Süßkram rein, weil einfach ungesund und man kann seinem Kind ja auch mit anderen Sachen eine Freude machen!





                LG Mandy

                • Stell dir mal vor bei uns ist die 85 cm Zuckertüte nicht randvoll mit Süßigkeiten sondern mit vielen schönen Sachen die dem Kind Freude machen. Aber da sind wir uns beide ja einig, dass zuviel Süsses ungesund ist.

                  Im Endeffekt ist es auch völlig egal wie das Ding heißt und ob gekauft oder gebastelt, hauptsache dem Kind gefällt es.

                  Gruß Frechdachsie

          Ach ja schon mal an die Smileys gedacht, die waren zum Spass gedacht. Ironie und so sind sicher Fremdwörder, oder?

          MAN MAN MAN hier wird echt alles auf die Goldwaage gelegt, da darf man keine Späße mehr machen. Alle sind gleich auf ANGRIFF aus.


          OH man, da macht das echt keinen Spass hier!






          LG Mandy

    Hallo!

    Bei uns basteln alle Mamas, bzw. Eltern im Kiga zusammen mit den Erzieherinnen die Schultüte für die Kinder.

    Ich freu mich schon drauf...

    lg tina

    (10) 22.02.11 - 14:21

    Ich bin keine große Bastlerin.
    Mag aber lieber die Selbstgebatelten.

    Es gibt bei Ebay tolle Leute die es für einen machen.

    Ist auch nicht teurer ,als wenn man die ganzen Sachen kauft.
    Und ich war sicher das sie toll aussehen

    Hi,

    gekaufte Schultüten aus den Schreibwarenläden sind völlig lieblos. Für die Kinder sind diese auch keine "richtigen" Tüten. Bei der Einschulung von meinem Sohn hatte ein Mädchen so eine. Beim grossen "Tütenvergleich" (#rofl) habe ich mehrmals die navien 6jährigen sagen hören, das sei ja keine richtige Tüte. Nicht so toll für das Mädel :-(

    Ausnahme hiervon sind die tollen Schultüten von Hobbybastlerinnen, die Unikate - auch auf Wunsch - basteln und dann z.B. bei ebay verkaufen. Die sind auch toll. Nicht jede Mama oder Patentante ist ein Bastelgenie - und das ist ja wohl keine Schande.

    vg

    • *mal schnell 2 Buchstaben umdreh* :-)

      Hallo, naja aber naive 6jährige kommen nicht von selber darauf das dies keine richtigen Tüten sind. Das hören sie ja auch nur von ihren Müttern, oder?

      Bei uns hielt es sich die Waage zwischen selber gebastelten und gekauften. Hier gab es auch eine gekaufte und niemand hat behauptet diese wäre völlig lieblos :-( .

      • Hi,

        ja das kann ja nur bedeuten, dass unsere beiden Kinder nicht auf die selbe Schule gehen.

        In anderen Regionen betrachten die Menschen die Dinge oft aus unterschiedlichen Gesichtspunkten, das ist schon mal klar.

        Hier ist eine im Schreibwarenladen gekaufte Schultüte eben so, wie, ein Becher Kartoffelsalat von Homann beim Schulfest. Ohne eigene Gedanken, ohne Arbeit - *mir-doch-egal*.

        Ich hoffe, du verstehst, dass dies eine objektive Betrachtung ist und kein Angriff (hier bei Urbia wird ja gerne mal eingeschnappt). #liebdrueck

        vg

        • Stimmt hier in Bayern ist es auch so gewesen, das vielleicht 5% der Erstklässler mit Fertigtüten am ersten Schultag kamen und der Rest 95% mit selbstgebastelten Tüten und da sind echt tolle dinger dabei gewesen. Hier wird es aber auch von der Kita angeboten die Tüten an einem Elternabend zugestalten und in manchen Einrichtungen kann man bastelsets bestellen lassen und dann daheim basteln.





          LG Mandy

Top Diskussionen anzeigen