abszess in der kieferhöhle...

hallo ihr lieben..

meine tochter (6) ist heute morgen mit einem dickem gesicht aufgewacht..ab zu arzt..der schickte mich weiter zum zahnarzt....

diagnose.... abszess in der oberen kieferhöhle.....
penicillin drei mal täglich....

meine maus sieht echt schlimm aus ganz dickes gesicht einseitig..und der doc meinte es könnte bis morgen noch dicker werden sogar das das auge noch zuschwillt.....

habt ihr erfahrungen ...geht das bald wieder weg...???

man liest soviel schlimmes..

bitte beruhigt mich...

danke euch...

leibe grüsse

1

Naja, also so richtig beruhigen kann ich Dich glaube ich eher nicht....kurioserweise hatte gerade eben (vor ca. 1 Woche) der Bruder des Klassenkamerades meines Sohnes auch einen Abszess in der Kieferhöhle.....die Mutter war völlig aufgelöst, weil wohl nur der Kieferchirurg den Ernst der Lage erkannt hat und sie sofort ins KH geschickt hat. Sie haben den Buben dann gleich dortbehalten....der Arzt meinte, es bestehe Lebensgefahr, wenn der Eiter in die Blutbahn gerät...#schwitz. Also BITTE! Ihr war natürlich gar nicht klar gewesen, daß so ein Abszess SO schlimm ausgehen kann. Aber klar, am Kopf.....ist eben doch gefährlich. Die Ärzte haben ihm dann auch erst mal Antibiotika gegeben und wollten nicht schneiden, aber dann kam jemand auf die glorreiche Idee, unter der Füllung eines ZAHNES nachzusehen - und siehe da: da war der Eiterherd! Der Eiter floss dann ab und dem Jungen ging's sofort besser und zwei Tage später war er wieder komplett fit. Sah aber wohl mindestens genauso schlimm aus wie Deine Tochter vorher.... . Du bist ja in ärztlicher Behandlung, ich würde das Ganze einfach ganz genau beobachten, und wenn Du irgendeine Veränderung bemerkst, SOFORT ins KH fahren!!! Mit sowas ist einfach nicht zu spaßen! Aber das Penicillin ist sicherlich erst mal gut!

GUTE BESSERUNG! Lg, babs